ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Für eine echte Teatime – traditionelle, britische Scones!

ELBCUISINE_Scones_01

Kennt ihr Scones? Das klassische Gebäck zur englischen Tea-Time? Wir lieben Tee! Gern einen zarten Darjeeling oder einen Cylon. Für meinen Mann darf’s aber auch mal ein kräftiger Assam oder ein aromatischer Earl-Grey sein. Ich hingegen trinke mittlerweile sehr gern einen grünen Tee, vor allem Matcha oder auch gern Roiboos mit meinen Kids. Daher darf hier auf dem Blog ein schönes Rezept für traditionelle Scones nicht fehlen. Vor einiger Zeit hatte ich schon mal die gesündere Variante mit Haferflocken getestet. Ich muss gestehen, eher klassisch ohne Haferflocken sind sie mir noch viel lieber. Daher kann ich euch dieses leicht süße Gebäck nur empfehlen. Sie gehen herrlich auf und sind wirklich ruck-zuck gemacht, trotz ausstechen, denn der Teig lässt sich toll verarbeiten. Schön celebriert mit einer Tasse Tee, fühlt man sich doch fast wie bei der Tea-Time der Queen. Herrlich!

Zu Scones wird traditionell Erdbeer-Marmelade und Clotted Cream serviert. Clotted Cream findet man hier allerdings nur selten. Ersatzweise könnt ihr Mascarpone oder Crème fraîche nehmen. Ich mag es gern mit griechischem Joghurt und auf den Fotos hatte ich Kirschmarmelade. Nicht fehlen darf aber die gute Tasse Tee! Also: Enjoy your private tea time!

ELBCUISINE_Scones_02

Rezept Britische Scones

Zubereitungszeit: ca. 25 min.

Zutaten

325 g Dinkelmehl (Typ 630) anderes Mehl geht natürlich auch

4 TL Backpulver

1/4 TL Salz

100 g Butter

2 Eier

150 g Jogurt

2 EL Zucker

etwas Milch

Zubereitung

Mehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. Butter, ein Ei und Joghurt dazu geben und alles zu einem Teig verkneten. Wer mag kann noch Rosinen hinzufügen. Aber das ist bei uns nicht so angesagt… Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 cm dick ausrollen. Mit einem runden runden Ausstecher Scones ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Wenn ihr keinen runden Ausstecher habt, könnt ihr auch einfach ein Glas verwenden.

Das andere Ei mit etwas Milch verquirlen und die Scones damit bestreichen. Mit etwas Mehl bestäuben und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 160°C (Umluft) etwa 12-15 Minuten backen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

 

ELBCUISINE_Scones_P

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zurück zur Startseite

1 Kommentar
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Yvonne

    Ooooh. Scones muss ich auch unbedingt mal wieder machen!!
    … oder besser: Hoffen, dass die Südengland-Reise in diesem Jahr klappt ;)

    Ganz liebe Grüße & euch ein schönes Osterfest!
    Yvonne

    [Antwort]

    — 13. April 2017 @ 08:48

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!