ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Pfannkuchen bei den ELBCUISINE-Kids – mal ganz anders: mit Zucchini!

elbcuisine_zucchinipfannkuchen_9

Das war ein sehr mutiges und riskantes Projekt, mit den Kids Zucchini-Pfannkuchen zu machen… Aber es hat sich gelohnt! 8 von 9 Kindern waren begeistert! Erst war die Freude groß: „Yeah Pfannkuchen!“ aber dann war die Enttäuschung um so größer „Iiiiihhhh neee mit Zucchini!“ Aber probieren ist bei uns ja Pflicht und das Reiben der Zucchinis machte auch mächtig Spaß. Am Ende noch verfeinert mit Kräuterquark und Pinienkernen, die schon beim Rösten ihren herrlichen Duft verbreiteten… Probiert es mit euren Kindern aus! Aber lasst sie unbedingt mitmachen: Teig rühren, Zucchini reiben und es durfte sogar jeder seinen Pfannkuchen selbst braten.

elbcuisine_zucchinipfannkuchen_8

Zucchini-Pfannkuchen

Zutaten für 3-4 Personen / 30 Minuten Zubereitungszeit

120 g Mehl

Pfeffer und Salz

6 EL Milch

6 EL Schlagsahne

2 Eier

Pinienkerne (oder auch Sonnenblumenkerne o.ä.)

2-3 Zucchini (600 g)

Kokosfett oder Öl

Crème Fraiche und/oder Quark und/oder Schmand

Kräuter, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Mehl in einer Schüssel mit Pfeffer und ca. 1 TL Salz mischen. Milch, Sahne und Eier verquirlen. Unter Rühren nach und nach zum Mehl gießen und zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen. Kerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Zucchini waschen und fein raspeln (Große Zucchini vorher vielleicht in Stücke schneiden). Und unter den Teig rühren.

Quark, Schmand und / oder Crème Fraiche mit Kräutern glatt rühren. Eventuell etwas Mineralwasser dazugeben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Fett in einer großen Pfanne erhitzen. Pro Pfannkuchen ca. 1 gehäuften Esslöffel Teig in die heiße Pfanne geben. Etwas flacher drücken und von jeder Seite 3-4 Minuten backen. Pfannkuchen herausnehmen und warm stellen (eventuell im Ofen bei 50 Grad).

Die Pfannkuchen mit Kräuterquark und Pinienkernen anrichten und genießen!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

elbcuisine_zucchinipfannkuchen_2

elbcuisine_zucchinipfannkuchen_1

elbcuisine_zucchinipfannkuchen_3

elbcuisine_zucchinipfannkuchen_4

elbcuisine_zucchinipfannkuchen_5

Was brauchst du dazu?

3 mittelgroße Schüsseln

Teelöffel

Brettchen

Messer

Waage

Raspel und Teller oder Schüssel

Schneebesen

Esslöffel

Pfanne

Pfannenwender

Teller

elbcuisine_zucchinipfannkuchen_6

elbcuisine_zucchinipfannkuchen_7

Hier könnt ihr das Rezept als PDF oder zum Ausdrucken herunterladen:

ELBCUISINE_Rezept_Zucchinipfannkuchen

Zurück zur Startseite

3 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von beate

    ich hab jetzt mal in deinem blogg gestolpert und ich werde dieses pfannkuchenrezept ausprobieren, hört sich lecker an 🙂 ich habe ein tolles rezept von einem zucchini- rührkuchen und so mancher war erstaunt das da zucchini drin sind 🙂
    meine maus und ich habe heute deine gewürzmischung für sparerips für weihnachten gemixt, bin mal gespannt wie die ankommt…..
    glg aus dem heidiland
    beate

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Dezember 18th, 2013 21:45:

    Liebe Beate, du testest ja richtig viele Rezepte 🙂 Schön! Ich hoffe, alles wird dir gefallen! Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 18. Dezember 2013 @ 16:14

  2. Pingback von Liebster Award und meine Blogempfehlungen für euch | Carrots for Claire

    […] von Elbcuisine die unter anderem Rezepte für Kinder entwickelt (Zucchinipfannkuchen!). Ihre Ananaspommes mit Erdbeerketchup stehen ganz oben auf meiner Nachmachliste für […]

    — 10. April 2014 @ 21:23

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!