ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

One-Pot-Beans – ein Hoch auf Bohnen, köstlich und schnell zubereitet!

ELBCUISINE_One_Pot_Beans_03

One-Pot-Gerichte sind einfach genial: schnell gemacht und keine chaotische Küche nach dem Kochen – wie wäre es denn mal mit One-Pot-Beans?! Bohnen sind richtig gut, nicht nur lecker, sondern auch eiweißreich und sättigend. Mit Paprika, Karotten und Zucchini kommt noch jede Menge farbenfrohes Gemüse hinzu. Tomatenmark, Kurkuma und Chili sorgt für einen tollen Geschmack. Egal ob mittags oder abends, die One-Pot-Beans sind schnell gemacht und machen euch glücklich! Es gehört zu meinen derzeitigen Favoriten-Rezepten. Falls euch die One-Pot-Idee gefällt: Für mich ist meine Bloggerfreundin Mia vom Kochkarussell die wahre One-Pot-Königin! Sie hat jede Menge geniale Ideen für One-Pot-Gerichte. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei, wenn ihr zum Beispiel Pasta bevorzugt… Ich hoffe, meine One-Pot-Beans finden einen Weg auf euren Menüplan in der nächsten Woche! Die sind so lecker!!

ELBCUISINE_One_Pot_Beans_01

Rezept One-Pot-Beans

Zubereitungszeit 25 Minuten, 2 Portionen

Zutaten

2 Karotten ca. 100 g

1 rote Zwiebel

1 rote Paprikaschote

80 g Zucchini

2 EL Olivenöl

80 g Tomatenmark

1/2 TL Chilipulver oder Chiliflocken

1/2 TL gemahlener Kurkuma

30 g Reissirup alternativ Agavendicksaft oder Honig oder ganz weg lassen

400 g weiße Bohnen (aus Glas oder Dose)

Meersalz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1-2 Zweige Basilikum

Zubereitung

Karotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Die Zucchini waschen und in Stücke schneiden. Das Olivenöl in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin auf mittlerer bis hoher Stufe 2 Minuten unter Rühren anbraten. Das vorbereitete Gemüse dazugeben und weitere 4 Minuten unter gelegentlichem Rühren braten. Das Tomatenmark mit Chili, Kurkuma, Reissirup und 70 ml Wasser hinzufügen. Alles einmal aufkochen und mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Basilikum waschen, die Blätter abzupfen und grob hacken. Etwas Basilikum zum Garnieren aufbewahren. Den restlichen Basilikum zu den Bohnen geben und unterheben. Mit Basilikum garnieren.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_One_Pot_Beans_02

ELBCUISINE_One_Pot_Beans_P_01

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!