ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Möhren-Lebkuchen-Suppe – Weihnachten rückt näher…

ELBCUISINE_Moehrenlebkuchen3

Ein himmlische Suppe mit Möhren, Lebkuchen und Zimt, die sicher auch dem Christkind schmecken würde! So könnt ihr euch ganz sanft in Weihnachtsstimmung bringen. Jetzt ist genau die richtige Zeit, am Wochenende wird es schön kalt und überall kommt die Weihnachtsbeleuchtung und -Dekoration hervor. Nächste Woche backe ich mit den ELBCUISINE-Kids die ersten Weihnachtsplätzchen. Weihnachten überall… Die Suppe eignet sich auch perfekt für ein stressfreies Weihnachtsmenü. Man kann sie einen oder zwei Tage vorher zubereiten und am Festtag wird sie dann kurz erwärmt und mit Orangen-Ricotta verfeinert. Suppen schmecken bekanntlich immer besser, wenn man sie noch einmal erwärmt. Meine Suppe habe ich in der KRUPS Prep&Cook zubereitet, das geht mit dem Suppenprogramm wirklich fix.

ELBCUISINE_Moehrenlebkuchensuppe2

Rezept Möhren-Lebkuchen-Suppe

Ergibt 4 Portionen bei 30 min. Zubereitungszeit

Zutaten

80 g Lebkuchen (Printen oder Nürnberger: OHNE Guss)

100 ml Milch

700 g Möhren

25 g Ingwer

4 Schalotten

2 Knoblauchzehen

3 EL Öl

800 ml Gemüsebrühe

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

2 EL Schwarzkümmelsamen

1 Orange

120 g Ricotta

 

Zubereitung

Als erstes wird der Lebkuchen zu kleinen Stückchen zerbröckelt und für 5 Minuten in der Milch eingeweicht. Die Möhren und den Ingwer schälen (das geht am besten mit einem Löffel abschaben –  wirklich!), Schalotten und Knoblauch ebenso und alles in Würfel zerkleinern. Gebt 2 EL Öl in den Topf und erhitzt dieses, um dann das Gemüse darin anzudünsten. Dazu gebt ihr die Gemüsebrühe und den Lebkuchen. Lasst den Inhalt für 20 Minuten köcheln. Nun wird alles ganz fein püriert – ihr könnt die Suppe auch durch ein Sieb passieren. Sollte euch die Suppe zu dick sein, könnt ihr sie mit Wasser oder Brühe etwas verdünnen. Mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Die Orange waschen und Zesten von der Schale reißen. Den Ricotta mit dem Saft der Orange verrühren. Die Suppe in Schalen füllen und mit Ricotta verfeinern, Schwarzkümmelsamen und Orangenzesten darüber streuen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

PS: Jetzt möchte ich euch beim Gewinnspiel des  GEFU SPIRALFIX nicht länger auf die Folter spannen: Ganz herzlichen Dank für die schönen Kommentare und die tollen Ideen (natürlich wurden auch alle Kommentare per Email berücksichtigt) . Schade, dass ich nur einen verlosen darf. Random.org hat Angela als Gewinnerin ausgewählt. Ganz herzlichen Glückwunsch! Alle anderen bitte nicht traurig sein! Ich habe schon die nächsten beiden Verlosungen geplant… Es wird weitere tolle Küchengadgets geben!

ELBCUISINE_Moehrenlebkuchensuppe4

ELBCUISINE_Moehrenlebkuchensuppe1

ELBCUISINE_Moehrenlebkuchen_P

Merken

Merken

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!