ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Nussbrot mit Samen oder Life-Changing-Bread 2.0 – traumhaft gesunder Genuss

ELBCUISINE_Nussbrot_01

Das Nussbrot mit Samen ist eine Neuauflage des Life-Changing-Bread oder auch Wunderbrotes. Die Begeisterung für dieses so leckere und so gesunde Brot war und ist so groß, da möchte ich euch dieses neue einfachere und bessere Rezept nicht vorenthalten. Es hat alle gesunden Faktoren des Life-Changing-Bread, das heißt, es enthält kein klassisches Mehl oder Hefe und ist glutenfrei. Mit vielen Ballaststoffen ist es sättigend und gibt euch viel Energie. Bei diesem neuen Rezept ist die Zubereitung optimiert, ihr braucht weniger Zeit und durch das Zerkleinern eines Teils der Nüsse hält das “Brot” besser und schmeckt auch viel leckerer. Noch immer sind die Flohschalensamen, eine ganz wertvolle Zutat für euren Darm, die entscheidende Zutat für dieses Brot. Diesmal lassen wir sie etwas quellen, so können sie ihre Eigenschaft als Kleber viel besser entfalten. Und jetzt kann ich euch nur empfehlen, probiert das Brot unbedingt. Es ist saftig und himmlisch und das über viele Tage!!

Gern gebe ich euch auch noch ein paar Ideen für gesunde Toppings. Ich mag morgens sehr gern die klassische Variante mit Quark und Marmelade, aber habt ihr schon mal Apfelmark, das heißt ungesüßtes Apfemus, mit etwas Zimt und ein paar Kakaonibs probiert? Abends schmeckt natürlich Avocado in Scheiben oder gemust, ergänzt durch Tomaten und etwas Meerrettich sehr köstlich.

Das Rezept stammt übrigens leicht verändert aus dem Buch „Living the Healthy Choice„* von der Bloggerin Pauline Bossdorf. Ein wunderschönes Buch mit tollen Rezepten und zauberhaften Bildern, das Lust auf gesundes Kochen macht. Sie verwendet noch Gewürze wie Thymian, Cayenne-Pfeffer und Muskat. Da ich das Brot auch zum Frühstück verzehre, habe ich mich das nicht getraut… vielleicht beim nächsten Mal.

ELBCUISINE_Nussbrot_03

 

Rezept Life-Changing-Bread 2.0

Zubereitungszeit ca. 110 Minuten, für 1 Brotlaib 

Zutaten

3 EL Flohsamenschalen

200 g Sonnenblumenkerne

100 g Mandeln

100 g Kürbiskerne

100 g Cashewkerne (alternativ Haselnüsse)

100 g Leinsamen

100 g Haferflocken

1 1/2 TL Meersalz

70 ml Olivenöl

50 ml Apfelessig

Kürbis- und Sonnenblumenkerne zum Bestreuen

 

Zubereitung

Die Flohsamenschalen in eine kleine Schüssel geben und mit 350 ml Wasser 15 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Hälfte der Sonnenblumenkerne, die Mandeln sowie die Hälfte der Kürbiskerne im Mixer kräftig zerkleinern, sodass ein “Mehl” entsteht. Die Cashewkerne klein hacken. Das “Mehl”, Haferflocken, gehackte Cashewkerne, die restlichen Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Leinsamen, Salz und flüssige Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Backofen auf 175°C vorheizen. Die Flohsamenschalen mit 50 ml Wasser gut in den Brotteig einarbeiten. Die Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Die befüllte Form etwas hin und her rütteln und leicht auf die Arbeitsfläche klopfen, damit der Teig gleichmäßig verteilt ist. Den Brotteig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Das Brot mit Kernen bestreuen und für 60 Minuten im Ofen backen. Anschließend abkühlen lassen und vorsichtig aufschneiden.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Nussbrot_02

ELBCUISINE_Nussbrot_04

ELBCUISINE_Nussbrot_P

*Amazon-Affiliate-Partnernetlink

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!