ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Einfacher aber eindrucksvoller Geburtstagskuchen gesucht? Die schnelle Maulwurfstorte!

elbcuisine_maulwurftorte_3

Diese Woche war ich besonders gefordert… ein eindrucksvoller Geburtstagskuchen sollte es sein! Ich suchte ein neues Rezept, was gleichzeitig auch „was her macht“. Schließlich wollte ich meinen Mann erfreuen! Allerdings durfte die Zubereitung nicht so aufwendig sein, denn der Geburtstag lag mitten in der Woche…. Bei Saskia und Nancy entdeckte ich die Maulwurfstorte. Die sieht super aus. Nur Bananen im Kuchen, das ging gar nicht. Bananen esse ich lieber roh oder als Smoothie. Also einfach weglassen… Bei meiner Internetstudie zur Maulwurftorte entdeckte ich dann noch einige Rezepte mit Bananen UND Kirschen. Mit Kirschen konnte ich mir die Torte schon eher vorstellen. Letztendlich wurde es die ganz schnelle Variante, nur mit Sahne! Die Torte war richtig lecker, allerdings ziemlich krümelig. Es war also gut, dass der Geburtstag ein supersonniger Tag war und wir die Torte auf der Terasse verzehren konnten… 😉

Das nächste Mal werde ich nur eine schmale Schicht vom „Deckel“ für die Krümel abnehmen und mehr Sahne nehmen… so habe ich auch das Rezept angegeben. Mit Kirschen, angedickt mit Vanillepuddingpulver, probiere ich es auf jeden Fall auch einmal! Dann ist es eine Schwarzwälderkirsch-Maulwurftorte! Klingt auch gut oder?

elbcuisine_maulwurftorte_6

Maulwurftorte

1 Stunde Zubereitungszeit

Zutaten

175 g Mehl

80 g Zucker

80 g Margarine

1 P Vanillezucker

2 Eier

3 EL Kakao

1 P Weinsteinbackpulver

5-6 EL Milch

2 Becher Sahne

2 P Vanillezucker

2 P Sahnesteif

4 EL Schokoraspel

Zubereitung

Aus den Zutaten bis zur Milch einen schweren Rührteig erstellen. Diesen in einer Springform bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen den Deckel knapp (!) abschneiden und zerkrümeln. Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Schokoraspeln unterheben und den Kuchen damit bestreichen. Die Kuchenkrümel über die Sahne streuen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

elbcuisine_maulwurftorte_2

elbcuisine_maulwurftorte_3

elbcuisine_maulwurftorte_4

elbcuisine_maulwurftorte_5

elbcuisine_maulwurftorte_1

Zurück zur Startseite

5 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Suse

    Guten Morgen!
    Die hatte ich auch schon mal im Focus, mich haben aber die ganzen Krümel abgeschreckt.
    Aber ich werde die Variante mit dem weniger abschneiden mal probieren!
    Hoffe, Ihr hattet einen tollen Geburtstag!
    Viele Grüße
    Suse

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom März 9th, 2013 09:41:

    Liebe Suse, ja, der Geburtstag war super, es war der sonnige Dienstag 🙂 Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 9. März 2013 @ 09:38

  2. Kommentar von Annette [blick7]

    Boah, mir läuft das Wasser im Mund zusammen!
    Mit Kirschen kann ich ihn mir auch besser vorstellen als mit Bananen. Da geht es mir wie Dir. Lieber roh. Sieht aber auch ohne Kirschen göttlich aus!
    Liebe Grüße, Annette

    [Antwort]

    — 9. März 2013 @ 17:46

  3. Kommentar von Vera

    Mmmh, jetzt habe ich aber ordentlichen Krümelhunger bekommen 🙂 Und diese Sahneschicht erst… göttlich!! Mit Kirschen kann ich mir das auch perfekt vorstellen…

    Für die Farbe musste ich noch etwas mit Speisefarbe nachhelfen, aber nicht mehr viel. Der Pistaziensirup ist ja auch schon ziemlich giftgrün 😉

    Liebe Grüße!

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom März 11th, 2013 22:45:

    Das ist ja lieb, dass du direkt bei mir im Blog vorbeischaust und mir meine Frage beantwortest 🙂 Dankeschön!

    [Antwort]

    — 11. März 2013 @ 11:05

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!