ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Brokkolisalat – himmlisch cremig, nussig, knackig!

ELBCUISINE_Brokkolisalat_01

Ein knackiger, richtig leckerer Salat ist bei den schönen heißen Sommertemperaturen das Beste, oder was meint ihr? Brokkoli als Salat ist mal etwas anderes und einfach nur kleinschneiden geht natürlich viel schneller als kochen. Richtig köstlich wird er mit einem schnellen cremigen Dressing, basierend auf Cashewmus. Abgerundet wird alles mit gerösteten Mandelstiften – hhhhm einfach wunderbar! Probiert ihn doch mal aus! Falls ihr Cashewmus noch nicht kennt, lohnt sich die Anschaffung unbedingt! Man kann damit nicht nur leckere Salatdressings machen, auch cremige Soßen für Pasta oder Reis gelingen damit super! Ihr bekommt es im Bio-Markt oder in der Drogerie, wie zum Beispiel Rossmann.

Übrigens Brokkoli kann seine gesunde Wirkung in roher Form besser entfalten, Sulphorafarm ist der gesundheitsförderne Stoff, der leider beim Erhitzen zerstört wird. Ein Grund mehr, den Salat mal zu testen. Braucht ihr noch mehr Argumente? Brokkoli schützt vor Krebs und sättigt, liefert die Vitamine K, B6 und C, Folsäure und Kalium – und das bei extrem wenig Kalorien. Wenn ihr lieber einen fruchtigen Brokkolisalat wünscht, werdet ihr hier fündig oder hier ein cremiges Brokkolisalat-Rezept auf Joghurt-Basis.

Ich habe das Rezept irgendwann mal in der Sweet Paul gesehen, allerdings mit Tahini und Mayonnaise.

ELBCUISINE_Brokkolisalat_05

Rezept Roher Brokkolisalat mit Mandeln und Cashewmus

Zubereitungszeit 15 Minuten, für 4 Personen

Zutaten

1 großer Brokkoli

1 kleine rote Zwiebel

80 g Mandelstifte

4 EL Cashewmus

1-2 TL frischer Zitronensaft

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Den Brokkoli waschen und fein schneiden. Die Zwiebel in sehr kleine Würfel schneiden. Beides in einer großen Schüssel vermischen. Die  Mandel in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften und dazugeben. In einer kleinen Schüssel Cashewmus mit 4-5 EL Wasser verrühren, bis ein cremiges Dressing entstanden ist. Mit frisch gemahlenem Pfeffer, Meersalz und etwas Zitronensaft würzen. Alles mit dem Dressing vermischen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Brokkolisalat_03

ELBCUISINE_Brokkolisalat_04

Schaut doch mal bei Katrins #sonntagsglück vorbei!

ELBCUISINE_Brokkolisalat_P

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!