ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Lieblings-Biskuitrolle zum Saison-Abschluss

Traut euch an die Biskuitrolle, sie ist für mich wirklich einer der einfachsten und schnellsten Kuchen! Zum Abschied der Erdeersaison gab es sie mal wieder bei uns. Der Teig ist im Nu fertig, sie muss nur 10 Minuten backen und das Rollen und Füllen ist einfacher als man denkt. Bei uns ist sie sehr beliebt bei der ganzen Familie und am 2. Tag schmeckt sie fast noch besser… so viele Gründe, probiert sie unbedingt mal aus und füllt sie nach Lust und Laune!

Diesmal habe ich sie mit Erdbeeren gefüllt. Für mich war das der Saisonabschluss! Ich trauere eigentlich jedes Jahr, wenn die Saison zu Ende geht und die Erdbeerhäuschen wieder verschwinden. Erdbeeren sind so geniale Früchte. Leider sind sie eingefroren nur halb so gut. Geht es euch ähnlich?! Man kann sich natürlich trösten, denn wenn die Erdbeerzeit um ist, ist die Clementinenzeit schon fast in Sicht… Eigentlich gibt es zu jederzeit für mich eine Frucht, die ich schätze und die gerade Saison hat.

Für die Biskuitrolle und die möchte ich euch mit diesem Beitrag sehr ans Herz legen, braucht ihr sie nicht unbdingt. Hier schmeckt jedes Obst oder auch Schokoladenstückchen in der Sahne – die sogenannte Stracciatella-Rolle. Besonders beliebt, wenn es darum geht. Osterhasen oder Weihnachtsmänner zu vernichten 😉

Ich empfehle euch unbedingt eine Silikonmatte auch wenn ich versuche, Plastik in unserem Haushalt zu reduzieren. Es geht natürlich auch mit Backpapier, aber dieser Kuchen ist wirklich einfacher mit einer Silikonmatte. Der Teig löst sich super davon und bleibt heil. Solltet ihr Backpapier verwenden, solltet ihr dieses befeuchten, bevor ihr es vom Teig entfernt, dann löst sich der Teig besser.

Sollte euch die  Rolle brechen, seid doch einfach kreativ und zupft ihn in Stücke und kleckst Sahne und Obst oder Schokolade darüber. Das wird auch jedem schmecken!

 

Rezept Biskuitrolle

25 Minuten Zubereitungszeit und 10 Minuten Backzeit

Zutaten

3 Eier

100 g Zucker

100 g Mehl

1/2 Tl Backpulver

Füllung

ca. 300 g Sahne

Obst nach Belieben

Zubereitung

Die Eier trennen. Zuerst das Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, wenn das Eiweiß anfängt fest zu werden. Dann die drei Eigelb einzeln kurz unterschlagen. Mehl mit Backpulver auf die Eimasse sieben und unterheben. Die schaumige Masse auf einer Silikonmatte verstreichen und bei ca. 200 Grad Umluft ca. 10-12 Minuten backen, bis eine ganz leichte Bräunung entsteht. Die Rolle aus dem Ofen nehmen und den Kuchen mit Zucker bestreuen und sofort, also noch heiß einrollen und eingerollt abkühlen lassen.

Sahne schlagen, Früchte unterheben. Rolle entrollen und von der Backmatte lösen und dann mit der Sahne bestreichen und wieder zusammenrollen. Mit Puderzucker bestreuen und schon fertig. Etwas Zeit im Kühlschrank vor dem Verzehr tut der Rolle sehr gut!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Biskuitrolle Biskuitrolle Biskuitrolle Biskuitrolle

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!