ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "vegan"

Traumhafter kurz gebackener Romana auf Champignons im Glas

ELBCUISINE_Romana1

Gebackener Romana auf Champignons im Glas, das klingt ja irgendwie verrückt. Wieso soll man Salat backen, der fällt doch zusammen??! Das Glas wird nur ganz kurz in den Ofen gestellt. So gart der Salat auf den zuvor mit Zwiebeln und Knoblauch angebratenen Champignonswürfeln und wird noch mit einem heißen Senfdressing übergossen. Das sieht nicht nur köstlich aus, es schmeckt auch einfach wunderbar. Der Salat ist noch leicht knackig, aber in Verbindung mit den Champignons und dem Senfdressing wird er in der Wärme zu wahrem Soulfood. Himmlisch! Das Rezept stammt übrigens aus einem ebenso genialen Buch „No Need for Meat“* von Andreas Bär Läsker, Manager von Fanta 4, – eine kuriose Mischung aus Kochbuch, Biografie und veganem Lebensratgeber. Irgendwie schräg aber sehr lesenswert, vor allem, wenn man sich für vegane Ernährung interessiert.

Weiterlesen

Linsenaufstrich – unglaublich lecker… für das besondere Abendbrot am Freitag

ELBCUISINE_Linsenstreich_imGlas545x409

Frisches Brot mit diesem Linsenaufstrich ist ein Traum! Wirklich! Garam Masala, Ingwer und Koriander harmonieren perfekt mit den Linsen. Die ursprünglich nichtssagende Konsistenz, die viele Menschen von Linsen fernhält, wird zur Basis von köstlichen kleinen Geschmacksexplosionen auf eurer Zunge. Wem also Wurst und Käse zu langweilig oder zu ungesund sind, der sollte ihn unbedingt probieren. Freitag abends kommt bei uns immer etwas besonderes auf den Tisch, um das Wochenende „einzuläuten“. Meist gibt es viele Kleinigkeiten: Gemüsesticks, Nüsse, Käse, frisches Brot, meine Jungs freuen sich über lustige Würstchenspieße oder auch mal ein paar Chips dazu. Ich bin dann mehr für diesen Aufstrich auf frischem oder gerösteten Brot in Kombination mit einem leckeren Salat zu haben. Ursprünglich hatte ich euch die Kombination von Linsen und Tomaten vorgestellt, die war schon ganz lecker, aber das neue Rezept ist der Hit. Ich freu mich, wenn ich hungrig die Kühlschranktür öffne und das Glas mit dem Aufstrich entdecke. Probiert es aus, es dauert nicht lange… Das Rezept habe ich übrigens in diesem „Aufstrichbuch*“ gefunden, hier findet man alles, was das Herz begehrt.

Weiterlesen

Verrückt aber wirklich lecker und natürlich gesund »Veganer Parmesan«

ELBCUISINE_VeganerParmesan_DreiZoom

Veganer Parmesan – was ist denn das? Klingt ja per se nicht wirklich lecker… Ich lasse mich gern auf mutige Versuche in der veganen Küche ein, allerdings nur dann, wenn die Zutaten schon lecker klingen und ich mir die Kombination gut vorstellen kann. Es gelingt nicht immer, aber wenn, dann freue ich mich über ein neues attraktives Rezept in meinem Repertoire. Diesen veganen Parmesan nehme ich mit auf! Die Idee stammt aus dem Buch „Geschenke aus der veganen Küche“* ein tolles Buch mit schönen Ideen. Gern verschenke ich Grüße aus meiner Küche und da sich mittlerweile der eine oder andere Veganer unter meinen Freunden befindet, stöbere ich manchmal in diesem Buch. Eine perfekte Geschenkkombination ist der vegane Parmesan mit meinem Risotto-Tomaten-Steinpilz-Mix, der sich wunderbar auch als Ofen-Risotto zubereiten lässt. Oder einfach ein Körbchen Tomaten in Kombination mit dem veganen Parmesan – sieht sehr lecker aus …

Weiterlesen

Vanille-Möhren-Macchiato – ein feines Süppchen! Und für alle Vanille-Liebhaber gibt es eine traumhafte Box zu gewinnen!

ELBCUISINE_VanilleKarottenMacchiato_GlasLoeffelWaagerecht

Ich bin ein großer Vanille-Fan! In welcher Form auch immer. Schon als Kind war eines meiner Lieblingsessen ein Teller warmer Vanillepudding. Bei einem Rezept aus dem Kochhaus habe ich das erste Mal die harmonische Verbindung von Vanille und Möhren entdeckt. Einfach himmlisch! Auch als Suppe ergänzen sich die Zutaten wunderbar. Die geschäumte Milch ist ein kleiner Gag dazu. Ihr könnt natürlich auch einfach einen Klecks Schmand o.ä. nehmen. Und zu Weihnachten gibt es auch bei mir etwas zu gewinnen. Hochwertige Vanille in jeglicher Form findet ihr im Vanille-Shop. Und wenn ihr auch so ein Vanille-Fan seid, wie ich, könnt ihr eine grandiose Vanille-Kiste aus dem Vanille-Shop bei mir gewinnen.

Weiterlesen

Das Christkind kommt bald… Nougat-Kipferl – besonders lecker für Veganer

ELBCUISINE_NougatKipferl_BrettServietteVonOben

Ist der Adventsteller schon ausreichend gefüllt oder legt ihr, wie ich, noch spontane Backaktionen ein? Ich mag Plätzchen am Liebsten noch warm vom Blech und muss nicht bereits im Oktober die Plätzchendose füllen. Zumal es dieses Jahr bei uns im Oktober noch warm und sonnig war und an Weihnachten noch nicht zu denken… Aber jetzt kommt Weihnachten mit großen Schritten und das Wetter bringt mich leider noch nicht wirklich in Stimmung. Diese Nougat-Kipferl sind wirklich lecker und schnell gemacht, auch Nutella-Liebhaber kommen auf ihre Kosten. Besonders hübsch sehen die braunen Freunde zu ihrem Pendant, den Vanillekipferl aus 😉

Weiterlesen

Schnelle Thai-Suppe – herrlich zu variieren mit Reis, Hähnchen oder Garnelen …

ELBCUISINE_ThaiSuppe_VonOben

Tom Khaa Gai Suppe war beim Thailänder immer meine Lieblingssuppe. Sie hat mich inspiriert, nach einer leckeren vegetarischen Alternative zu suchen, die diesem herrlichen Geschmack möglichst nahe kommt. Und sie ist unglaublich schnell zubereitet. Mit Ingwer und Limette rüstet sie natürlich gerade jetzt, wo jeder schnieft und niest und hustet, vor den fiesen Erkältungsviren. Einfach perfekt… steht der Topf schon auf eurem Herd?!

Wer mag, kann sie natürlich mit Reis, Garnelen oder Hühnchen verfeinern. Am liebsten fotografiere ich übrigens meine Suppe mit einer Chili über dem Teller 😉

Weiterlesen

Cremige Süßkartoffelsuppe nach Henssler verfeinert mit Limette und Kokosaromen

ELBCUISINE_SuesskartoffelsuppeHenssler_ChiliLoeffel

Ich liebe Süßkartoffeln eigentlich in jeder Form. Am liebsten als Pommes. Aber auch einfach in Scheiben mit Olivenöl und Rosmarin mariniert und gegrillt sind sie wunderbar. In Henssler’s Kochbuch habe ich eine Süßkartoffelsuppe gefunden. Das passt natürlich gerade jahreszeitlich wunderbar. Mich hat zudem die Kombination mit Kokosmilch und Limette gereizt. Getestet habe ich die Suppe zu Halloween und sie ist grandios angekommen. Eine kleines Marmeladenglas davon blieb übrig und schmeckte am nächsten Tag aufgewärmt noch viel besser.

Weiterlesen

Steinpilz- und Tomaten-Basilikum-Baguette mit drei Dips – Red-Pepper-Humus, Avocado-Minze und Bohnenmousse

FestlichesMenue_Appetizer_8

In gerade mal sechs Wochen dann steht Weihnachten vor der Tür! Für euer Festliches Menü habe ich heute einen Vorschlag für die Vorspeise oder den Appetizer, je nachdem, wieviele Gänge ihr plant: Steinpilz- und Tomaten-Basilikum-Baguette mit drei Dips – Red-Pepper-Humus, Avocado-Minze und Bohnenmousse. Alles lässt sich wunderbar ein paar Tage vorher vorbereiten, damit es am Festtag nicht zu stressig wird. Villeroy & Boch hat gemeinsam mit Küchen Atlas zur Blogparade zum Festlichen Menü eingeladen und das Geschirr gesponsert.

Weiterlesen

Gefüllte Ochsentomaten aus dem Ofen – so wunderschön!

ELBCUISINE_ochsentomaten5

Ochsentomaten sind meine neuen Lieblingstomaten! Und als ich diese mit Couscous gefüllten Ochsentomaten in der Zeitung entdeckte, musste ich das Rezept sofort testen. Echt lecker! Mein Gemüsemann findet Ochsentomaten ja etwas „trocken“, aber das ist genau das, was ich an ihnen liebe. Das flüssige Innere mit vielen Kernen in den meisten anderen Tomatensorten ist nicht mein Fall. Ochsentomaten sehen außerdem einfach toll aus und lassen sich wunderbar in Scheiben schneiden und klassisch mit Mozzarella und Basilikum belegen. Bei diesem Rezept solltet ihr den Couscous wirklich ordentlich würzen, in Kombination mit den Ochsentomaten, die im Ofen durch das Schmoren schön saftig werden, ergibt das dann die richtige Geschmackskomposition! Probiert es unbedingt aus!

Weiterlesen

Roasty cauliflower oder auch ganz profan Blumenkohlsteak

ELBCUISINE_Blumenkohl_Zoom,Dreh

Mein neues Lieblingsgemüse muss ich euch unbedingt zeigen, auf englisch klingt es viel netter und genau so köstlich wie es schmeckt: roasty cauliflower. Ich habe es auch auf einem englischsprachigen Blog entdeckt und finde es so genial schmackhaft und einfach in der Zubereitung. Das müsst ihr einfach testen! Blumenkohl gehört nicht wirklich zu meinem Lieblingsgemüse, aber so zubereitet ist es ein wahrer Gaumenthrill. Der Blumenkohl wird in Scheiben geschnitten, angebraten, im Ofen gegart und dann mit einer herrlichen Paste aus Ingwer, Kurkuma und Koriander bestrichen. Herrlich!!!

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!