ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Süß"

Ein feiner Sonntags-Gruß: Zitronen-Mohn-Gugls mit weißer Schokolade, Pistazien und Rosenblüten

ELBCUISINE_Zitronen_Gugls_03

Der Sonntagskaffee wird bei uns immer mit leckerem Kuchen zelebriert, diesmal mit zitronigen Mohn-Gugls dekoriert mit weißer Schokolade, Pistazien und Rosenblättern. Klingt total aufwendig, ist es aber nicht!

Weiterlesen

Mein aktuelles Lieblings-Dessert: Himbeer-Traum – einfach, superschnell und absolut köstlich!

ELBCUISINE_Himbeer_Dessert_04

Mein aktuelles Lieblingsdessert: Himbeer-Traum, ganz einfach zu erstellen und wirklich köstlich! Das Rezept stammt nicht von mir, sondern von einer ganz lieben Freundin. Seit sie es uns bei der ersten Essenseinladung serviert hat, gehört es zu meinen Favoriten! Einfach, schnell und köstlich – ein Rezept ganz nach meinem Geschmack!

Weiterlesen

Verrückte Faschings-Knabberei: Matcha-Brezeln – und ihr bleibt wach!

ELBCUISINE_Matcha_Brezeln_03

Wie wäre es mit einer verrückten Faschings-Knabberei: Matcha-Brezeln! Damit bleibt ihr bestimmt wach und fit… Auf jeden Fall schmeckt die Kombination aus süß und salzig unfassbar lecker und sie sehen auch noch gut aus. Der Gesundheitsfaktor ist wahrscheinlich eher zu vernachlässigen. Die lustigen Brezeln sind ganz schnell gemacht und ihr braucht nur 3 Zutaten: Brezeln, weiße Schokolade und Matcha. Ich komme eigentlich aus Hessen, da ist natürlich faschingsmäßig viel mehr los als hier in Hamburg. Aber wo auch immer ihr seid: Viel Spaß beim Feiern!

Weiterlesen

Schlankes und schnelles Tiramisu – genial für viele Gäste und wenig Zeit!

ELBCUISINE_Schlankes_Tiramisu2

Ich liebe etwas Süßes, ein Dessert, nach dem Essen. Ich scheine das genetisch vererbt zu haben, denn meine Jungs wünschen sich auch immer etwas Süßes, wenigstens ein Stück Schokolade, nach dem Essen. Auch wenn wir uns mit Freunden treffen zum Grillen oder einfach Sushi bestellen, darf hinterher eine süße Nachspeise nicht fehlen. Manchmal verspreche ich, ein Dessert mitzubringen und dann fehlt mir die Zeit… Für so einen Fall habe ich euch heute mein schlankes Tiramisu mitgebracht. Es kostet nicht viel Zeit und braucht nicht viele Zutaten. Ich muss gestehen, diese Zutaten habe ich meist sogar schon zu Hause. Schlanker als das normale Tiramisu ist es, weil ich statt Mascarpone einen griechischen Joghurt verwende. Er wird einfach mit ein bißchen Vanillezucker verrührt. Ein paar Kalorien kann man ja immer sparen. Und es ist so lecker…

Weiterlesen

Mousse-au-Chocolat-Tarte – zarter Schokoladengenuss in Low-Carb

ELBCUISINE_Mousse_au_Chocolat_Tarte_1

Der Low-Carb-Schokoladenkuchen aus der neuen LECKER Bakery reizte mich sofort zum Ausprobieren! Die Tarte ist wie eine luftige Schokoladenmousse, die auf der Zunge zergeht, analog zum gleichnamigen Dessert! So heißt er bei mir auch “Mousse-au-Chocolat-Tarte”. Mit einem Klecks Sahne schmeckt sie noch köstlicher. Irgendwie kann man sich nicht vorstellen, dass die Tarte in ihrer Low-Carb Eigenschaft sogar “erlaubt” ist, wenn man nicht zuviel zunehmen will. Fett früher verteufelt, soll heute gar nicht der entscheidende Dickmacher sein. Es ist mehr die Kombination aus Kohlenhydraten, Zucker und Fett. Zumal Fett auch viel stärker sättigt, im Gegensatz zu leeren Kohlenhydraten, die nur den Blutzuckerspiegel in die Höhe treiben und das Verlangen nur noch verstärken. Der Körper kann die Kohlenhydrate viel besser in Kombination mit Fett verarbeiten. Wenn ihr also ein Stück Apfelkuchen esst, verzichtet nicht auf Sahne, sondern genießt ihn unbedingt MIT einem Klecks Sahne. Ich habe übrigens bei dieser Tarte Birkenzucker getestet. Leider ist er sehr teuer, aber ein “gesünderer” Zucker aus der Rinde der Birke. Im Kuchen macht er sich auch richtig gut! Pur schmeckt er ein wenig anders als herkömmlicher Zucker, irgendwie erfrischender. Zumindest wollten meine Jungs ihn nicht auf ihre Grapefruit streuen. Abgesehen von Low-Carb und Zucker – man muss ja auch nicht gleich 3 Stück von meiner Tarte essen. Ein Stückchen am Sonntag und dieses richtig genießen!! Obwohl es irgendwie nach mehr schmeckt….

Weiterlesen

Party mit vielen Gästen – White-Brownie-Torte und Muffins in einem!

ELBCUISINE_White_Brownie_Torte_Muffins1

Die White-Brownie-Überraschungs-Torte auf Wunsch meines Ältesten zum Geburtstag! Vor einer Woche fragte ich: “Sohn, was wünscht du dir denn für eine Geburtstagstorte? Wir fahren mit deinen Gästen auf die Slotcarbahn, da können wir nur Muffins mitnehmen, du brauchst keine Torte oder?”. Antwort:”Doch Mama, ich lasse mich von dir mit einer Torte überraschen, du kannst backen, was du möchtest!”

Weiterlesen

Himmlische Mango-Tarte zum Frühstück? Unglaublich aber wahr!

Mango-Tarte zum Frühstück ist wahrer Luxus oder?! Diese Tarte ist ein Frühstücks-Rezept, ja ihr lest richtig, ein Frühstücks-Rezept. Sie ist ein gesundes Rezept und würde natürlich auch sehr gut auf meinen zweiten Blog ELBESUND passen. Die Tarte ist so hübsch und so lecker, dass ich sie hier mit euch teilen möchte! Sie stammt aus meiner VEGAN-DETOX-Woche* nach Attila Hiltmann. Gesund essen und abnehmen am Jahresanfang ist gerade überall angesagt, oder?

Weiterlesen

Emojis – ein kleiner Kinder-Spaß

elbcuisine_emojis1

Wie habt ihr das Jahr gestartet? Fröhlich lachend oder knutschend oder sogar krank im Bett? Wie meine lustigen Reiswaffel-Emojis… Sie sind ein kleiner Spaß bei kleinen und großen Kindern. Und wenn ihr gerade im Ferien-Arbeits-Stress seid, wie ich, bringen sie euch vielleicht die willkommene Abwechselung oder Kinderbeschäftigung. Ihr braucht nur Reiswaffeln und Zuckerschrift. Im Zeitalter von Handy, Playstation und IPad sind Emojis natürlich immer angesagt!

Weiterlesen

Eine neue Geschenk-Idee aus der Küche – Frühstücks-Couscous

elbcuisine_fruehstuecks_couscous_1

Weihnachten steht unmittelbar bevor und auch ich schenke sehr gern etwas aus meiner Küche. Ein Frühstücks-Couscous ist ungewöhnlich, sehr lecker und einfach! Ich mag sehr gern etwas warmes zum Frühstück, so kam ich auf diese Idee! Warum nicht einfach mal Couscous süß interpretieren. Eigentlich braucht ihr die leckeren kleinen Körnchen einfach nur mit Nüssen und Trockenfrüchten zu mischen, die ihr mögt. Bei mir waren es getrocknete Aprikosen, Mandeln und Cashewkerne etwas klein gehackt dazu Gojibeeren, Kakaonibs und etwas Vanille.

Weiterlesen

Käsekuchen – mein Lieblingsrezept: superschnell und kalorienarm!

elbcuisine_cheesecake5

Irgendwie kommen Geburtstage immer so überraschend! Traditionell backe ich für meine Kollegen zum Geburtstag immer einen Kuchen. Diese Woche hatte Tim Geburtstag und am Abend davor fiel mir siedend heiß ein, dass ich noch einen Kuchen backen musste. Tim’s Kuchenfavorit – ein Käsekuchen – stand glücklicherweise auf meiner Lieblingskuchenliste, auf welcher die Lieblingskuchen jedes Kollegen notiert sind oder notiert sein sollten. Perfekt, denn ich habe ein Käsekuchenspezialrezept, das geht ganz schnell.

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!