ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Suppe"

Kleine Idee für den Mittagstisch – Minestrone

ELBCUISINE_Minestrone1

Ist eine Minestrone zu langweilig oder sucht ihr auch manchmal genau solche Rezepte? Ich habe die Minestrone in einer Elternzeitschrift gefunden und auf meinem Geschmack angepasst. Interessant fand ich den Tipp mit dem Tomatenmark, so wird die Gemüsebrühe zur Minestrone. Eine warme Suppe ist oft Gold wert, wenn der Hunger quält oder wenn man durchgeforen nach Hause kommt. Ihr könnt natürlich alles reinschnippeln, was ihr möchtet und im Originalrezept waren auch noch weiße Bohnen drin, typisch italienisch. Für Kids dürfen gern noch ein paar Nudeln rein. Was mögt ihr am liebsten in eurer Minestrone? Sie schmeckt übrigens besonders lecker am nächsten Tag noch einmal aufgewärmt!

Weiterlesen

Möhren-Lebkuchen-Suppe – Weihnachten rückt näher…

ELBCUISINE_Moehrenlebkuchen3

Ein himmlische Suppe mit Möhren, Lebkuchen und Zimt, die sicher auch dem Christkind schmecken würde! So könnt ihr euch ganz sanft in Weihnachtsstimmung bringen. Jetzt ist genau die richtige Zeit, am Wochenende wird es schön kalt und überall kommt die Weihnachtsbeleuchtung und -Dekoration hervor. Nächste Woche backe ich mit den ELBCUISINE-Kids die ersten Weihnachtsplätzchen. Weihnachten überall… Die Suppe eignet sich auch perfekt für ein stressfreies Weihnachtsmenü. Man kann sie einen oder zwei Tage vorher zubereiten und am Festtag wird sie dann kurz erwärmt und mit Orangen-Ricotta verfeinert. Suppen schmecken bekanntlich immer besser, wenn man sie noch einmal erwärmt. Meine Suppe habe ich in der KRUPS Prep&Cook zubereitet, das geht mit dem Suppenprogramm wirklich fix.

Weiterlesen

Radieschengrün-Suppe – hier wird nichts verschwendet!

ELBCUISINE_Radieschengruensuppe1

Suppen sind gerade hoch im Kurs bei mir! Und diese Radieschengrün-Suppe lachte mich schon in zwei Büchern an. Karottengrün als Pesto hat mir nicht so gut geschmeckt. Aber bei Radieschengrün war das ganz anders. Klar der Aufwand des Waschens ist etwas höher, als wenn man nur die Radieschen wäscht, aber ich fand die Suppe sehr lecker!! Irgendwie ungewöhnlich Radieschen warm zu essen, aber dieser würzige Geschmack macht sich gut in der Suppe. Als nächstes steht Gazpacho auf dem Plan, kalte Suppen sieht man ja auch gerade überall. Dieses Rezept stammt übrigens aus dem Buch “Suppen machen glücklich!“* Ein tolles Buch, hier habe ich noch das eine oder andere interessante Rezept entdeckt… Ihr könnt euch also auf weitere Suppen freuen ;-)

Weiterlesen

Wunderwürze – Gemüsebrühe-Konzentrat selbst herstellen mit Geheimzutat

ELBCUISINE_Wunderwuerze5

Gemüsebrühe bzw. Gemüsebrühe-Konzentrat ist eine Wunderwürze, überall benötigt man sie, zum Würzen von Saucen, Suppen und Gerichten jeglicher Art. Ihr Geschmack ist weicher, runder und gesünder als pures Salz. Selbstgemacht in getrockneter Form gibt es bei mir schon ein Rezept. Das ist allerdings etwas aufwendig und das Haus duftet sehr lange, sehr intensiv nach Suppenbrühe. Gemüsebrühe aus Suppengrün, in frischer Form einfach ganz klein gehäckselt und mit Salz haltbar gemacht – das klingt genial. Das musste ich das unbedingt testen! Ich finde es prima und kann es euch nur empfehlen. Vor allem, wenn ihr über eine Küchenmaschine oder einen guten Häcksler verfügt. Ich habe es mit meiner Krups zerkleinert und das ging wunderbar und sehr schnell. Genialer Weise hält sich diese Wunderwürze, auch Suppengrundstock genannt, im Kühlschrank angeblich mindestens ein Jahr. Das habe ich bislang nicht getestet. Ein Glas wurde an meine Lieblingsnachbarn verschenkt und zwei Gläser stehen jetzt im Kühlschrank. Diese halten ganz sicher kein Jahr. So lecker! Außerdem verwende ich es mit einem guten Gewissen, denn ich weiß was drin ist! Ach ja, die Geheimzutat ist Liebstöckel. Kennt ihr Liebstöckel, auch genannt Maggikraut?! Mich erinnert es an meine Kindheit, denn meine Mutter würzt damit Soßen, sehr intensiv, aber sehr lecker. Ein kleiner Ableger wächst in unserem Wintergarten…

Weiterlesen

Ratz-Fatz-Linsen-Kokos-Tomaten-Suppe … wenn ihr nicht sicher seid, ob das Essen reicht!

ELBCUISINE_LinsenKokosTomatenSuppe_Oben

Wir hatten letztens sehr netten Besuch und EIGENTLICH war alles gut geplant, aber upps… Kurz vorher stellte ich fest, dass es doch etwas knapp werden könnte mit Jamie Oliver‘s berühmten Ofenkartoffeln mit Marie-Rose-Sauce … Spontan fiel mir diese leckere Blitz-Suppe aus der Slowly Veggie ein. Mein Mann war nicht begeistert, dafür die Gäste umso mehr ;-) Ich habe sie am Schluss fein püriert, dass erschien mir viel leckerer. Die Konsistenz könnt ihr natürlich nach eurem Geschmack verändern, wenn’s etwas flüssiger sein soll, einfach einen Schuss Gemüsebrühe oder Kokosmilch hinzu. Sie schmeckt natürlich auch an einem Freitagabend, wenn die Lust auf großes Kochen fehlt, weil die harte Woche sich bemerkbar macht. Sie ist auch aufgewärmt sehr lecker und lässt sich prima einfrieren.

Weiterlesen

Vanille-Möhren-Macchiato – ein feines Süppchen! Und für alle Vanille-Liebhaber gibt es eine traumhafte Box zu gewinnen!

ELBCUISINE_VanilleKarottenMacchiato_GlasLoeffelWaagerecht

Ich bin ein großer Vanille-Fan! In welcher Form auch immer. Schon als Kind war eines meiner Lieblingsessen ein Teller warmer Vanillepudding. Bei einem Rezept aus dem Kochhaus habe ich das erste Mal die harmonische Verbindung von Vanille und Möhren entdeckt. Einfach himmlisch! Auch als Suppe ergänzen sich die Zutaten wunderbar. Die geschäumte Milch ist ein kleiner Gag dazu. Ihr könnt natürlich auch einfach einen Klecks Schmand o.ä. nehmen. Und zu Weihnachten gibt es auch bei mir etwas zu gewinnen. Hochwertige Vanille in jeglicher Form findet ihr im Vanille-Shop. Und wenn ihr auch so ein Vanille-Fan seid, wie ich, könnt ihr eine grandiose Vanille-Kiste aus dem Vanille-Shop bei mir gewinnen.

Weiterlesen

Jamies genialer Nudeltopf auch bekannt als 5-Minuten-Terrine ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe

ELBCUISINE_JamiesNoblerNudeltopf_GlasSeite

Mein Lieblingskoch Jamie Oliver hat ein neues Kochbuch herausgegeben: Jamie’s Wohlfühlküche. Und das erste Rezept wurde gleich zu unserem neuen Lieblingsrezept. Nicht nur für mich, sondern auch für meine Söhne und das hat mich sehr überrascht, so sind doch Ingwer und Kokoscreme unter den Zutaten. Der geniale Nudeltopf von Jamie erinnert an die 5 Minuten Terrine von Maggi: “Wasser drauf, umrühren, fertig!” Fangt ihr jetzt auch sofort an zu singen “… die 5 Minuten Terrine von Maggi, die mache ich mir…” Heute macht ihr euch die 5 Minuten Terrine von Jamie. Sie ist so unglaublich lecker und man weiß, was drin ist. Keine Geschmacksverstärker, keine Konservierungsstoffe aber ruckzuck fertig!!! Wunderbar!

Weiterlesen

Schnelle Thai-Suppe – herrlich zu variieren mit Reis, Hähnchen oder Garnelen …

ELBCUISINE_ThaiSuppe_VonOben

Tom Khaa Gai Suppe war beim Thailänder immer meine Lieblingssuppe. Sie hat mich inspiriert, nach einer leckeren vegetarischen Alternative zu suchen, die diesem herrlichen Geschmack möglichst nahe kommt. Und sie ist unglaublich schnell zubereitet. Mit Ingwer und Limette rüstet sie natürlich gerade jetzt, wo jeder schnieft und niest und hustet, vor den fiesen Erkältungsviren. Einfach perfekt… steht der Topf schon auf eurem Herd?!

Wer mag, kann sie natürlich mit Reis, Garnelen oder Hühnchen verfeinern. Am liebsten fotografiere ich übrigens meine Suppe mit einer Chili über dem Teller ;-)

Weiterlesen

Meine heiße Gute-Laune-Paprika-Tomaten-Suppe für das coole Suppen-Event von GourmetGuerilla

ELBCUISINE_tomatenpaprikasuppe_zutaten

Meine Paprika-Tomaten-Suppe ist wirklich eine Gute-Laune-Suppe, denn sie geht so schnell – das macht einfach gute Laune! Ich habe ein bißchen gemogelt. Die Paprika sind gegrillte, eingelegte Paprika aus dem Glas und die Tomaten, geschälte Tomaten aus der Dose. Wer mutig ist, grillt die Paprika und häutet die Tomaten selbst. Das dauert zwar ein bißchen länger, macht aber soviel Spaß, dass ihr auch gute Laune bekommt ;-) Eigentlich sind ja Suppen nicht mein Fachgebiet. Das liegt nicht daran, dass ICH Suppen nicht gern esse, leider habe ich einen echten Suppenkasper zu Hause am Tisch sitzen, der so gar keine Suppen mag. Pssst, ich glaube ja, er mag sie doch, denn meine haben ihm bislang immer geschmeckt. Aber dazu gibt es ein Geschichte aus seiner Kindheit, das sitzt sehr tief… Bei Mel findet man jetzt allerdings so viele leckere Suppen, da wird die eine oder andere vielleicht doch auf unseren Tisch wandern!

Weiterlesen

Meine Kindheitserinnerungen: Waldmeisterbrause, Buchstabensuppe und Apfelgelee

elbcuisine_pamk_kindheitserinnerungen

elbcuisine_pamk_kindheit_suppe

elbcuisine_pamk_kindheit_brause

elbcuisine_pamk_kindheit_apfelgelee

Hurra, endlich darf ich euch von meinem Päckchen für die Aktion “Post aus meiner Küche” mit dem aktuellen Thema Kindheitserinnerungen berichten! Bei meiner tollen Partnerin Ailine ist das Päckchen heute eingetroffen. Erst fand ich das Thema echt schwierig, aber dann kamen mir immer mehr Ideen und ich konnte mich nur sehr schwer entscheiden. Letztendlich wurde es dann Waldmeisterbrause, Buchstabensuppe mit selbstgemachter gekörnter Brühe und Apfelgelee. Letzteres weil meine Partnerin Ailine so gern frühstückt!
Heute stelle ich euch die Buchstabensuppe vor. Selbstgemachte gekörnte Brühe, das wollte ich schon länger mal ausprobieren. Lohnt sich der Aufwand? Das Trocknen des Suppengrüns dauert schon eine Weile. Der Duft zog durch das ganze Haus… Also ich kann es nur empfehlen. Ich habe die Brühe dann noch mit Piment d’Espelette verfeinert. Probiert es mal aus…

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!