ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Salat"

Matbucha – ein wahrer Tomaten-Zauber!

ELBCUISINE_Matbucha_03

Eine geniale Verwendung von Tomaten wird in der marokkanischen Küche als Matbucha bezeichnet. Meine Freundin brachte mir ein kleines Glas als Geschenk mit: “Probier’ mal, das ist echt lecker!” Unglaublich lecker wäre die richtige Formulierung gewesen. Ihr könnt es einfach auf leckerem Brot oder zu Pasta genießen, euer gebratenes oder gedünstetes Gemüse damit verfeinern oder auch eure Soße perfektionieren – ein Tausendsassa. Bei mir ist es aus der Küche nicht mehr wegzudenken! Übrigens, auch eine tolle Geschenk-Idee jetzt zu Weihnachten!!

Weiterlesen

Garnelen mit Gurkensalat und Mangowürfeln nach Henssler Art

ELBCUISINE_Garnelen_Gurken_Mango2

Die Garnelen mit Gurkensalat und Mango sind eine Rezeptidee aus dem brandneuen Buch von Steffen Henssler. Die Kombination ist nicht außergewöhnlich, hat mich aber sofort angesprochen. Interessant fand ich die Zubereitung.

Weiterlesen

Ruck-zuck-Zucchini-Salat mit oder ohne Ei – gesund und köstlich!!

ELBCUISINE_Zucchini_Salat_03

Zucchini ist ein phänomenales Gemüse! Es ist unglaublich wandelbar und schmeckt immer genial, ob in Nudelform, als lecker gewürzte, gegrillte Scheiben, hauchzart gehobelt im Salat oder ruck-zuck geraspelt, wie in diesem Rezept.

Weiterlesen

Einfach und unglaublich köstlich: Israelischer Kichererbsensalat – ein kleiner Gruß aus Berlin // Werbung

ELBCUISINE_Kichererbsensalat_2

Ein schnelles Rezept mit einer langen Geschichte: Israelischer Kichererbsensalat. Das Mitbringsel von unserem Familienausflug nach Berlin. Mein Mann hatte sich zum Geburtstag Zeit mit der Familie gewünscht und dieser Ausflug war das Ergebnis. Er begann mit einem Besuch im Bundestag, ein bißchen Shopping durfte natürlich nicht fehlen und das Beste war unser Hotel, das 25h-Bikini-Berlin. Kennzeichnend für die 25h-Hotels ist ein geniales Restaurant: in Berlin das NENI. Von hier stammt auch das Rezept. Wir hatten uns nach einem langen Tag einen Tisch in dem bezaubernden Roof-Top-Restaurant reserviert. Das war genau die richtige Entscheidung. Ich mag dieses Essen. Die Kochbücher* von der Köchin und Mutter des NENI, Haya Molcho, werden im Hotelshop verkauft. Perfekt für mich, so konnte ich mir das Rezept gleich für zuhause mitnehmen und mich noch weiter inspirieren lassen.

Weiterlesen

Food Hacks – machen das Leben leichter!

ELBCUISINE_Foodhacks_01

Food Hacks – heute gibt es mal kein Rezept, sondern ein paar Tipps für die Küche! Oft denkt man gar nicht darüber nach, wie Küchenutensilien mehrfach nutzbar sind. Hier ein paar neue Ideen. Ganz einfach bei den heißen Temperaturen sind die Eiswürfel aus Milch und Cookies. Entweder für die Eisschokolade verwenden oder die kleinen Eispralinen direkt aus dem Froster naschen. Aber Eierschneider, Eisportionierer und Pizzaschneider lassen sich auch mehrfach nutzen. Lasst euch überraschen und probiert es aus!

Weiterlesen

Ein Wunder namens Mango Explosion – exotischer Mango-Erbsen-Wildreis-Salat

ELBCUISINE_Mango_Explosion_Salat_01

Mango Explosion klingt super oder? Dahinter versteckt sich ein Mango-Erbsen-Wildreis-Salat. Eine köstliche Kombination, sowohl farblich mit dem geben Mango und den quietschgrünen Erbsen, dazu der edle schwarze Reis, als auch geschmacklich fruchtig, knackig, süßlich herzhaft.

Weiterlesen

Kurioser nachhaltiger Radieschen-Grün-Salat – hier wird alles verwertet, schmeckt einfach wunderbar!

ELBCUISINE_Radieschen_Gruen_Salat_03

Rot und grün zaubern einen herrlichen Salatteller, gefüllt mit einem Bund Radieschen und zwar vollständig mit Blättern!! Das Radieschengrün liebe ich schon lange in meinem Smoothie als Abwechselung zu Spinat. Daher wusste ich eigentlich, dass man das auch essen kann. Aber die Idee, aus dem ganzen Bund einen Salat zu zaubern, finde ich genial. Mit ein paar karamelisierten Kürbiskernen und Kürbiskernöl schmeckt das einfach köstlich! Ein Hoch auf Radieschen, sie sind mein Gemüse des Winters, denn auch geröstet schmecken sie richtig gut. Diese Woche hat mich übrigens auch das Blogger-Sustainability-Event von IKEA zur Nachhaltigkeit motiviert, an dem ich diese Woche teilgenommen habe. Hier könnt ihr mehr dazu lesen …

Weiterlesen

Ein guter Start ins neue Jahr mit einem süßen, grünen Detox-Salat zum Frühstück! // Werbung

elbgesund_fruehstuecks_salat5

Salat zum Frühstück? Ungewöhnlich aber richtig lecker, süß und farbenfroh!! Der Start in das neue Jahr ist der perfekte Anlass für eine gesunde Detox-Woche mit Raw Food! Nicht nur das neue Jahr oder meine Vorsätze bringen mich zu diesem Schritt. Der britische Online Elektrogeräte Händler AO hat mich zur AO Cooking Challenge eingeladen, bei der ich eine Woche ohne Herd, Backofen und Kühlschrank zurecht kommen muss. Das klingt für mich als Foodie natürlich nach einem schrecklichen Erlebnis, vielleicht aber auch nicht?!

Weiterlesen

Popeye’s Lieblingssalat – frischer Spinat mit Datteln und Mandeln nach Ottolenghi

ELBCUISINE_Spinat_Salat3

Diesen himmlischen Spinatsalat möche ich euch eigentlich schon seit Monaten vorstellen. Leider war er immer so schnell aufgegessen, dass er es nicht bis zum Foto geschafft hat. Aber jetzt endlich kommt dieses Lieblings-Rezept zu euch! Ihr müsst mir versprechen, dass ihr es testet, auch wenn die Zutaten ungewöhnlich klingen oder ihr eigentlich weder frischen Spinat noch Datteln mögt. Denn die Kombination dieser Zutaten bringt es: zarte milde Babyspinatblätter, geröstete Mandeln und Brotstückchen, aromatische Zwiebeln und kleine süße Dattelwürfel, dazu etwas Säure durch einen milden Weißweinessig.

Weiterlesen

Mozzarella mal anders – köstlich gefüllt mit farbigen Tomaten und grünem Pesto

ELBCUISINE_Mozzarella2

So kennt man Mozzarella nicht – köstlich gefüllt mit farbigen Tomaten und ganz einfachem grünem Pesto. Die dicken weißen Kugeln bieten sich an, um sie zu füllen und in ihrer ganzen Pracht zu zeigen. Das sorgte für einen großen Aha-Effekt bei der ganzen Familie. Mozzarella mögen wir alle sehr gern. Gefüllter Mozzarella ist perfekt, denn das kleinste Familienmitglied mag ihn ganz pur und bekommt die kleinen Kugeln, die ich mit einem Kugelausstecher aushöhle. Alle anderen lieben es geschmackvoller mit selbstgemachten Pesto und Tomatenstücken gefüllt. Ich muss gestehen, wir bevorzugen auch den ganz “normalen” Mozzarella. Cremiger Büffelmozzarella kommt vor allem bei den Kids nicht so gut an. Das Pesto machen wir ganz einfach nur mit Basilikum, gerösteten Pinienkernen, Olivenöl, Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer. Soviel zum Rezept, aber heute habe ich noch mehr zu berichten…

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!