ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Pinienkerne"

Herbstliche Kürbis-Pasta zum Weltnudeltag!

ELBCUISINE_HerbstPasta1

Am Weltnudeltag gibt es herbstliche Kürbis-Pasta. Am 25. Oktober dreht sich alles um die Nudel. Denn seit 1995 wird an diesem Tag der Weltnudeltag gefeiert. Trotz aller Low-Carb-Diskussionen sind Pasta einfach ein köstlicher Genuss. Meine Pasta sind ganz schnell zubereitet. Während der Kürbis im Ofen mit Rosmarin und Knobi schmort und einen herrlichen Duft im Haus verbreitet, werden die Nudeln gekocht. Dazu gibt es eine kleine Marinade, die beides aromatisch zusammenführt. Kürbis war bislang gar nicht mein Fall, aber so schmeckt er wirklich lecker und das satte Orange macht sich schon optisch wirklich gut! Das perfekte Herbstgericht, die Idee habe ich bei Sweet Paul gefunden, aber etwas anders interpretiert. Hübsch in Szene gesetzt wurde die herbstliche Pasta mit den schönen Produkten von räder.

Weiterlesen

Gemüse hübsch ins Szene gesetzt als Gemüse-Caprese

ELBCUISINE_GemueseCaprese5

Auf der Suche nach neuen Zubereitungsformen für mein Gemüse bin ich auf die Gemüse-Caprese gestoßen. In zarte Scheiben geschnittenes Gemüse hübsch angerichtet und mariniert mit Gewürzen, Kräutern, Nüssen und Pesto, da lacht mein Gaumen. So verbinden sich die Aromen perfekt. Die Zubereitung macht Spaß und hier kann man auch gut die Kids zum Scheiben schneiden und dekorieren einbinden. Bei der Auswahl des Gemüses sollte man auf die Farben achten, ansonsten unbedingt zu der Lieblingsgemüsesorte greifen. Ich habe hier gelbe und grüne Zucchini, Radischen und Möhren genommen. Üblicherweise werden Zucchini meist gebraten, zart geschnitten und mariniert schmecken sie hier in roher Form sehr lecker. Natürlich könnt ihr auch ganz einfach Tomaten und Gurken nehmen, aber das wäre vielleicht doch etwas langweilig. Wenn eure Kids nur Möhren und Gurken essen, überrascht sie doch mal mit einer hübschen Möhren-Gurken-Blume aus zarten Scheiben.

Weiterlesen

Bunte Tapenade mit schnellem No-Knead-Bread

ELBCUISINE_Tapenade4

Bunte Tapenade aus schwarzen Oliven, grünem Basilikum und roten Tomaten – ein paar Pinienkerne waren auch noch mit von der Partie. Eigentlich ganz einfach, man braucht nur einen guten Mixer oder Häcksler. Auf frisch gebackenem ofenwarmen Brot schmeckt es unglaublich delikat. Wie gut, dass ich gestern herausgefunden habe, dass  mein Lieblingsbrot, das No-Knead-Bread, nur 2 Stunden gehen muss. Die Tapenade passt übrigens auch hervorragend zu Blumenkohlsteaks, einfach nur in Olivenöl angebraten und mit Pfeffer und Salz gewürzt. Ich habe es mir noch leichter gemacht: Tomatenscheiben kurz in Olivenöl scharf angebraten, ein paar Scheiben Mozzarella darauf schmelzen lassen und dazu ein Klecks Tapenade. Herrlich!

Weiterlesen

Vegetarische Tapas: Espinaca con pinones y pasas – Spinat mit Pinienkernen und Rosinen

Spinat_Pinienkern_Tapas_4k

Spinat mit Pinienkernen und Rosinen als vegetarische Tapas haben mich sofort angelacht in meinem neuen kleinen Kochbuch des Hädecke Verlages, das ich letztes Wochenende in meinem Goodie-Bag gefunden habe. Über den Feiertag war ich auf einem Foodblogger-Barcamp in Berlin. Es war herrlich, mehr als 2 Tage nur verrückte Foodies um sich herum zu haben. Zusätzlich gab es natürlich unglaublich viele köstliche Speisen und Getränke. Und viele lehrreiche Sessions: Ich weiß nun, wie man Messer schärft und man sollte sie mindestens einmal pro Woche schärfen, wie sich traumhafte Rosensaibling-Pilze aus Kaffeesatz züchten kann, ich bekam viele tolle Infos zu Bento-Boxen und kann nun tolle Boote und Hasen aus Äpfeln für die Brotboxen meiner Kids schnitzen und vieles, vieles mehr… Wer noch mehr lesen und wissen will, findet am Ende dieses Beitrages einige Links…

Weiterlesen

Orientalischer Kichererbsensalat aus Tausendundeiner Nacht

ELBCUISINE_kichererbsensalat_mitbrot

Kichererbsen sind ja mega-gesund und liefern viele Proteine und im Salat machen sie sich auch nicht schlecht. Dieses Rezept aus einer Zeitschrift hat mich angelacht, weil ich Möhren, Auberginen und Pinienkerne liebe und man noch nicht einmal ein aufwendiges Dressing benötigt. Die Würze bekommt der Salat durch die gesalzenen und angebratenen Auberginenwürfel und die in Salzwasser gedünsteten Möhren. Ich fand ihn sehr lecker und er lässt sich auch wunderbar für die Brotdose am nächsten Tag vorbereiten. Aber man darf keinesfalls zuviele Kichererbsen nehmen, finde ich. Im Originalrezept aus der BRIGITTE 17/2012 war die Menge um ein vielfaches höher, dann finde ich den Salat nicht frisch und saftig genug. Nach meinem Geschmack brauchen die leicht mehligen Kichererbsen viele saftige Gegenspieler.

Weiterlesen

Meine heiße Gute-Laune-Paprika-Tomaten-Suppe für das coole Suppen-Event von GourmetGuerilla

ELBCUISINE_tomatenpaprikasuppe_zutaten

Meine Paprika-Tomaten-Suppe ist wirklich eine Gute-Laune-Suppe, denn sie geht so schnell – das macht einfach gute Laune! Ich habe ein bißchen gemogelt. Die Paprika sind gegrillte, eingelegte Paprika aus dem Glas und die Tomaten, geschälte Tomaten aus der Dose. Wer mutig ist, grillt die Paprika und häutet die Tomaten selbst. Das dauert zwar ein bißchen länger, macht aber soviel Spaß, dass ihr auch gute Laune bekommt ;-) Eigentlich sind ja Suppen nicht mein Fachgebiet. Das liegt nicht daran, dass ICH Suppen nicht gern esse, leider habe ich einen echten Suppenkasper zu Hause am Tisch sitzen, der so gar keine Suppen mag. Pssst, ich glaube ja, er mag sie doch, denn meine haben ihm bislang immer geschmeckt. Aber dazu gibt es ein Geschichte aus seiner Kindheit, das sitzt sehr tief… Bei Mel findet man jetzt allerdings so viele leckere Suppen, da wird die eine oder andere vielleicht doch auf unseren Tisch wandern!

Weiterlesen

Risotto-Tomaten-Steinpilz-Mix mit Pinienkernen – das schnelle Geschenk für liebe Freunde und Freundinnen zum Geburtstag oder einfach nur so.

ELBCUISINE_Risotto_Mix_Rezept_nah

Getrocknete Tomaten, Steinpilze und Pinienkerne – drei wunderbar aromatische Zutaten, die schönen runden Risotto-Reis, ich hatte Arborio von Alnatura, herrlich verfeinerrn. Das kann nur schmecken und ist als Risotto-Mix das ideale Geschenk für liebe Freundinnen und Freunde. Einen leckeren Risotto-Mix zum Verschenken, den wollte ich eigentlich schon zu Weihnachten testen. Aber auch im Frühling kann man ihn zu jeder Zeit und zu jedem Anlass verschenken. Er ist ganz schnell in einem hübschen Glas geschichtet, ich hatte eine 250 ml Weck-Flasche. Ich habe die getrockneten Steinpilze in einer Zellophantüte ganz oben drauf deponiert. Je nach Glasgröße kann man die Tüte auch außen an das Glas hängen. In jedem Fall extra verpacken finde ich, denn nicht jeder mag Pilze und das Risotto schmeckt natürlich auch ohne Pilze. Das Rezept als Anhänger für eine Geschenkverpackung findet ihr übrigens am Beitragsende. Besonders cool ist Ofen-Risotto: alles zusammen rühren, in den Ofen – 40 Minuten warten: rausholen und – hhhhmmmmm Lecker! Auch hierzu findet ihr die Anleitung weiter unten.

Weiterlesen

La torta della giovane Sara – Pinientorte von Jamie Oliver in meiner Lieblingstarteform!

ELBCUISINE_Pinienkernkuchen_Jamie_3

Heute möchte ich euch gern mal einen Kuchen von Jamie Oliver vorstellen. In seinen Kochbüchern widmet er sich ja leider recht selten dem Thema Backen, aber diese Torte ist sehr zu empfehlen. Wie immer bei meinen Rezepten ist sie sehr einfach, aber ungewöhnlich, weil sie mit Hefe gebacken wird. Es ist kein Hefeteig im klassischen Sinn und man muss den Kuchen auch überhaupt nicht “gehen” lassen. Einfach nur alles mischen – ok, zuerst die Eier und dann die übrigen Zutaten, mit Pinienkernen bestreuen und backen. Perfekt passt er in eine Tarteform und am allerbesten in meine Lieblingstarteform von RICE aus der neuen Herbst-/Winter-Kollektion! Aus diesem Kochbuch von Jamie kommt übrigens die tolle Torte ;-)

Weiterlesen

Wien, Wien, nur du allein… und ein frischer Salat aus dem genialen 25Hours!

elbcuisine_wien_spinatsalat3

Vor kurzem verbrachten wir einen faszinierenden Kurzurlaub in Wien. Wer Wien noch nicht gesehen hat, muss das dringend ändern!!! Es ist einfach eine tolle Stadt. Für diesen Kurztripp war das 25Hours genau das richtige Hotel. Es ist genial gelegen, direkt am Museumsquartier und bietet alles was man braucht. Tolle Zimmer, eine nette Dachbar und ein perfektes Restaurant. Ich habe euch einen erfrischenden Spinat-Salat mit Orangen, Pilzen und Pinienkernen aus dem Restaurant “mitgebracht”! Vielleicht gibt es in Kürze auch noch eine Sachertorte… den ich bin natürlich durch die regionalen Supermärkte flaniert und habe mir den typischen Staubzucker und die richtige Sachertortenschokoglasur von Manner mitgenommen. Damit wäre ich fast nicht durch die Sicherheitskontrolle gekommen ;-)

Weiterlesen

Der Herbst lässt grüßen: Kürbis im Salat! Eine Rezept-Preview des neuen EDEKA-Kundenmagazins “Mit Liebe”!

elbcuisine_edeka_kuerbissalat_4

Vor gut einer Woche durfte ich das neue EDEKA-Kundenmagazin “Mit Liebe” kennen lernen. Es wird ab Montag, dem 16. September 2013 offiziell in den EDEKA-Märkten erscheinen und ganz wichtig: es ist gratis! Das neue Magazin ist wirklich sehr hübsch geworden und ähnelt in der Aufmachung ein wenig der Zeitschrift “Lecker”. Einer feinen Auswahl bekannter Blogger und Bloggerinnen (siehe unten) wurde das Magazin vorab exklusiv vorgestellt und auch ich durfte dabei sein. Das neue Magazin solltet ihr euch unbedingt bei EDEKA besorgen und falls ihr es in eurem Markt nicht direkt findet, fragt einfach einen EDEKA-Mitarbeiter oder den Marktleiter. Bei mir gibt es ja keinen Beitrag ohne Rezept, darum stelle ich euch eines der neuen Kürbis-Rezepte vor! Auf dem Event durften wir einen Endiviensalat mit rohem mariniertem Kürbis, getrockneten Tomaten und Macademianüssen genießen. Eigentlich bin ich kein großer Kürbis-Fan, aber jedes Jahr wird mindestens ein neues Kürbis-Rezept getestet! Den Salat fand ich lecker und dachte mir gleich “… den könnte ich in meinem Blog vorstellen!” Allerdings habe ich ihn schon sehr abgewandelt und Zutaten verwendet, die ich schmackhafter fand bzw. die ich zu Hause hatte. Also nicht wundern! Bei mir ist es ein Eisbergsalat mit mariniertem Kürbis, getrockneten Tomaten und Pinienkernen.

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!