ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Paprika"

Fröhlich bunte Paprika-Pizza – Fast Food in gesund

ELBCUISINE_PaprikaPizza_Tomatefokussiert545x409

Fast Food und gesund, wie geht das? Probiert das Rezept der Paprika-Pizzas! Ostern mit vielen kalorienreichen Köstlichkeiten, Schokoladenhasen und -eiern ist gerade vorbei, da kommt schon der Weltgesundheitstag und mahnt zu gesünderer Ernährung! Zusätzlich kündigen sich am Wochenende die ersten sommerlichen Temperaturen an und erinnern an die Bikinifigur. Da kommt dieser Snack gerade recht! Analog zu Zucchini-Spaghetti statt Hartweizen-Spaghetti bleiben die Kalorien dank Paprik-Boden statt Hefeteig-Boden bei den Pizzas auf der Strecke. Genuss ohne Reue! Den Rezepttipp hat mir meine Kollegin geflüstert. Er stammt von dem ebenso farbfrohen Blog „peas & crayons“ von Jenn. Sie verwendet grüne Paprika. Ich finde allerdings die Sorten rot, orange und gelb viel schmackhafter… Welche Farbe bevorzugt ihr?

Weiterlesen

Jamies genialer Nudeltopf auch bekannt als 5-Minuten-Terrine ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe

ELBCUISINE_JamiesNoblerNudeltopf_GlasSeite

Mein Lieblingskoch Jamie Oliver hat ein neues Kochbuch herausgegeben: Jamie’s Wohlfühlküche. Und das erste Rezept wurde gleich zu unserem neuen Lieblingsrezept. Nicht nur für mich, sondern auch für meine Söhne und das hat mich sehr überrascht, so sind doch Ingwer und Kokoscreme unter den Zutaten. Der geniale Nudeltopf von Jamie erinnert an die 5 Minuten Terrine von Maggi: „Wasser drauf, umrühren, fertig!“ Fangt ihr jetzt auch sofort an zu singen „… die 5 Minuten Terrine von Maggi, die mache ich mir…“ Heute macht ihr euch die 5 Minuten Terrine von Jamie. Sie ist so unglaublich lecker und man weiß, was drin ist. Keine Geschmacksverstärker, keine Konservierungsstoffe aber ruckzuck fertig!!! Wunderbar!

Weiterlesen

Steinpilz- und Tomaten-Basilikum-Baguette mit drei Dips – Red-Pepper-Humus, Avocado-Minze und Bohnenmousse

FestlichesMenue_Appetizer_8

In gerade mal sechs Wochen dann steht Weihnachten vor der Tür! Für euer Festliches Menü habe ich heute einen Vorschlag für die Vorspeise oder den Appetizer, je nachdem, wieviele Gänge ihr plant: Steinpilz- und Tomaten-Basilikum-Baguette mit drei Dips – Red-Pepper-Humus, Avocado-Minze und Bohnenmousse. Alles lässt sich wunderbar ein paar Tage vorher vorbereiten, damit es am Festtag nicht zu stressig wird. Villeroy & Boch hat gemeinsam mit Küchen Atlas zur Blogparade zum Festlichen Menü eingeladen und das Geschirr gesponsert.

Weiterlesen

Pesto Duo – mal ganz anders mit Spinat und roter Paprika, roh und vegan

ELBCUISINE_pestoduo_vonOBEN_ampel

Ich liebe Pesto. Die Kombination aus Nüssen und Kräutern oder Gemüse schmeckt fein gehackt einfach lecker. Nudeln und Salate lassen sich damit wunderbar verfeinern. Perfekt und ganz einfach macht sich Pesto auf geröstetem oder frischen Brot. Die beiden Pesto-Sorten sind aber eher ungewöhnlich, nicht mit Basilikum und nicht mit Parmesan. Die Idee kommt aus einem ganz tollen Buch der neuen Raw-Food-Küche. Das rote Pesto ist Paprika-Pesto mit Cashewkernen und das grüne Pesto ist Spinat-Pesto mit Sonnenblumenkernen. In der Raw-Food-Bewegung wird alles ursprünglich zubereitet und nicht über 40 Grad Celsius erhitzt. Hier werden die Nüsse nicht geröstet, sondern eingeweicht. Ungewöhnlich, aber echt köstlich! Also ich werde mich auf weitere Experimente der Raw-Food-Küche einlassen …

Weiterlesen

Feiner frischer Rucola-Paprika-Dip – das rockt zum Abendbrot!

ELBCUISINE_ruccola_dip_komplett_seitlich

Der Rucola-Paprika-Dip ist eine frische und gesündere Alternative zu Wurst und Brot. Er schmeckt herrlich zu geröstetem Brot oder auch zu feinen Tomatenscheiben. Sicher habt ihr noch mehr Ideen… Das bringt Abwechslung auf den Abendbrot-Tisch. Mit Pürierstab oder Küchenmaschine ist er schnell gemacht und so lecker! Er erinnert an Pesto, aber der Gemüse-Salat-Anteil macht ihn saftiger und frischer.

Weiterlesen

Meine heiße Gute-Laune-Paprika-Tomaten-Suppe für das coole Suppen-Event von GourmetGuerilla

ELBCUISINE_tomatenpaprikasuppe_zutaten

Meine Paprika-Tomaten-Suppe ist wirklich eine Gute-Laune-Suppe, denn sie geht so schnell – das macht einfach gute Laune! Ich habe ein bißchen gemogelt. Die Paprika sind gegrillte, eingelegte Paprika aus dem Glas und die Tomaten, geschälte Tomaten aus der Dose. Wer mutig ist, grillt die Paprika und häutet die Tomaten selbst. Das dauert zwar ein bißchen länger, macht aber soviel Spaß, dass ihr auch gute Laune bekommt 😉 Eigentlich sind ja Suppen nicht mein Fachgebiet. Das liegt nicht daran, dass ICH Suppen nicht gern esse, leider habe ich einen echten Suppenkasper zu Hause am Tisch sitzen, der so gar keine Suppen mag. Pssst, ich glaube ja, er mag sie doch, denn meine haben ihm bislang immer geschmeckt. Aber dazu gibt es ein Geschichte aus seiner Kindheit, das sitzt sehr tief… Bei Mel findet man jetzt allerdings so viele leckere Suppen, da wird die eine oder andere vielleicht doch auf unseren Tisch wandern!

Weiterlesen

Schöne rote Linsen – versteckt in einer Paprika-Kokos-Suppe! Yummy!

ELBCUISINE_linsenkokospaprikasuppe_vonoben

Meine Liebe zu roten Linsen, besonders im rohen Zustand, habe ich ja bereits vor einer Weile geschildert, in einer Paprika-Kokos-Suppe entfalten sie sich auch wunderbar… Diese leckere Suppe habe ich nur für mich gekocht, mal kein Essen, was Kinder- und Mann-tauglich sein musste. Wenn ich Zeit und Muse zum Kochen habe, gönne ich mir das, wie zum Beispiel die Zucchini-Spaghetti, auch sehr schnell und lecker! Muse zum Kochen habe ich eigentlich immer, aber wenn man allein ist, macht man sich ja oft nichts Besonderes, sondern holt sich irgendetwas aus dem Kühlschrank. Im Nachhinein ärgert mich das dann immer, wenn ich nur „Quatsch“ esse, leider meist ungesund. Für solche Anlässe kann ich diese köstliche und gesunde Paprika-Linsen-Kokos-Suppe wärmstens empfehlen.

Weiterlesen

Mal etwas Gesundes – Couscous-Päckchen mit oder ohne Garnelen, auch für Veganer ein heißer Tipp!

ELBCUISINE_garnelenpaeckchen_

Nach Gans, Ente, Raclette und Fondue verlangt der Körper nach etwas Frischem und Gesunden. Absolut empfehlenswert sind diese Couscous-Päckchen. Durch das Garen in Pergamentpapier-Päckchen im Ofen verbinden sich die Aromen und laufen zur Höchstform auf, ohne großen Aufwand! Herrlich! Das passt doch ideal zum Chillen in diesen Tagen zwischen den Feiertagen. Wir hatten das übrigens vor kurzem als Hauptgericht, als wir veganen Besuch hatten. Für uns wurden die Päckchen mit Garnelen gefüllt, für den Besuch mit etwas mehr Couscous und Gemüse ohne Garnelen. Und zur Vorspeise gab es Pilz-Crostini. Ein perfektes Gäste-Essen, alles lässt sich prima vorbereiten und die Päckchen wandern nach dem Apéritif oder nach der Vorspeise in den Ofen. Man kann sich also ganz entspannt den Gästen widmen.

Das Rezept habe ich aus der Chefkoch-Zeitschrift Oktober 2013, ein empfehlenswertes Magazin!

Weiterlesen

Bei den ELBCUISINE-Kids gibt es Geflügelcurry!

Die ELBCUISINE-Kids wagten sich wieder mal an ein pikantes Gericht heran. Hier konnten sie ihrer Lieblingsbeschäftigung nachkommen: schnippeln, schnippeln, schnippeln! Das Fleisch, die Paprika, die Karotten. Zuckerschoten waren irgendwie nicht zu bekommen, daher haben wir sie einfach weggelassen… Ok, ein paar grüne Farbtupfer wären natürlich schon netter gewesen! Man beachte besonders die kindgerechten Beschreibungen im Rezept: kinderhändevoll, kindermundgerecht, bleistiftdünn, so dünn wie 1-Euro-Münzen…

Weiterlesen

Einfach und köstlich – Glasnudelsalat

Dieses leckere Rezept stammt von meiner Freundin Anja. Sie behauptet, sie könne nicht kochen. Keine Ahnung, wie sie auf diese Idee kommt!! Zum letzten gemeinsamen Grillen brachte sie diesen Glasnudelsalat mit – köstlich.Das musste ich doch gleich mal ausprobieren…

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!