ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Mascarpone"

Bratapfel-Trifle – ein köstliches Weihnachtsdessert // Werbung und Gewinnspiel

elbcuisine_bratapfel_trifle1

Steht euer Weihnachtsmenü schon? Wie wäre es mit einem Bratapfel-Trifle als krönenden Abschluss? Schon bei der Zubereitung duftet es herrlich weihnachtlich im Haus. Mir kommt dabei gleich das Gedicht in den Sinn „…der Kipfel, der Kapfel,…“ – erinnert ihr euch?

Weiterlesen

Die beste Mousse au Chocolat – sehr einfach und genial lecker, ein Wochenendgenuss!

ELBCUISINE_EasyMousse_ZweiVonDerSeite

Mousse au Chocolat wird bei uns sehr geliebt! Es gibt sie nicht nur, wenn sich Besuch ankündigt, sondern ganz oft. Am Besten steht immer ein Gläschen im Kühlschrank. Das Rezept muss daher einfach sein und entgegen der klassischen Rezepte mag ich es gern ohne Eier. Bislang habe ich immer die Toblerone-Mousse gemacht. Nun habe ich bei Ann-Kathrin vom Blog Penne im Topf eine noch bessere Variante entdeckt. Sie bezeichnet das Rezept als die beste Mousse au Chocolat auf der ganzen Welt und ich kann ihr nur zustimmen! Je nachdem, ob ihr es gern herber (hochwertig Schokolade mit mindestens 75% Kakaoanteil) oder etwas süßer (Milka Vollmilch) oder auch mit Crunch-Effekt (Toblerone oder Milka Daim) mögt, nehmt ihr die entsprechende Schokolade. Eine Schokoladenmischung ist natürlich auch erlaubt. Die geschmolzene Schokolade wird erst mit Mascarpone verrührt. Das macht die Zubereitung einfacher, auch wenn die Schokolade sehr heiß ist, funktioniert es super und die Crème hat die richtige Konsistenz um die Sahne unterzuheben. Ein paar Kalorien mehr, aber wer Mousse au Chocolat möchte, nimmt diese gern in Kauf 😉 Ich habe letztens fettarme Mascarpone entdeckt, diese passt auch perfekt. Gönnt euch diesen Genuss – sofort!

Weiterlesen

Crema di cioccolato e mascarpone oder Schokoladen-Mascarponecreme mit Amarettinibröseln

elbcuisine_cremadicioccolato_2

Scheinbar ist gerade bei uns Schokoladenzeit, wobei – eigentlich ist es das immer… bei zwei Schokoholics oder gar drei Schokoholics, wenn weiße Schokolade auch zählt. Desserts oder Nachtisch, zählten schon immer zu meinen Favoriten! Ein Essen ohne Dessert, da fehlt etwas! Bei meiner Mutter freute ich mich immer schon vor dem Essen, wenn ich beim Gedeck einen kleinen Löffel entdeckte 😉 Die Crema di cioccolato e mascarpone oder Schokoladen-Mascarponecreme mit Amarettinibröseln habe ich in der Zeitschrift „so isst Italien“ entdeckt. Dort allerdings mit Cantuccinibröseln, aber die hatte ich leider gerade nicht zu Hause, Amarettini sind aber ein würdiger, wenn nicht gar passenderer Ersatz. Die Creme ist ganz nach meinem Geschmack, ein einfacher aber köstlicher Nachtisch! Herrlich. Ein bißchen mächtig, aber nicht zu süß. Also nicht so große Portionen zubereiten!

Weiterlesen

Hhhmmm so lecker… Mascarpone-Zitrone-Kuchen

elbcuisine_mascarpone_zitrone_5

Heute nur ein ganz kleiner Beitrag, aber dieses köstliche Kuchenrezept muss ich unbedingt weitergeben … Schon der Name: Mascarpone-Zitrone, das klingt herrlich! Ich habe es in dem tollen französischen Foodblog Fraise Basilic gefunden… und sofort nachgebacken, da sich noch eine Packung Mascarpone in meinem Kühlschrank befand. Das Rezept wurde von mir etwas vereinfacht. Die geklärte Butter habe ich mir gespart und einfach zwei Eier genommen…. Es geht superfix. Und die Küche duftet himmlisch. Der Kuchen wurde recht saftig, das ist auch auf den Fotos gut zu erkennen. Er war so köstlich, hhhmmm ich fühle noch jetzt diesen zarten köstlichen Geschmack auf meiner Zunge…hhhmm! Probiert es einfach aus! Alle waren begeistert. Diesen Kuchen wird es jetzt wohl öfter geben.

Bestimmt werde ich das Rezept nochmal mit geklärter Butter testen. Mal sehen, ob der Kuchen dann lockerer wird…Oder vielleicht mit 3 Eiern?!!

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!