ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Mandeln"

Die Weihnachtsbäckerei startet mit köstlichen Safran-Biscotti!

ELBCUISINE_Safran_Biscotti_04

Biscotti wollte ich schon immer mal selbst backen. Die Idee, sie mit Safran und Marsala zu verfeinern hat mich so sehr gereizt, dass ich es jetzt endlich ausprobiert habe! Echt lecker!

Weiterlesen

Jamie’s Mandelcreme-Pie mit 5 Zutaten

ELBCUISINE_Mandelcreme_Pie_04

Mandelcreme-Pie ist ein Rezept aus Jamie Oliver’s neuem Kochbuch “5 Zutaten”. Als großer Jamie Oliver Fan musste ich mir das Buch sofort kaufen! Einige süße Rezepte, wie dieser super einfache Kuchen sind darin zu finden. Ich habe mir es sogar noch einfacher gemacht und bereits gemahlene Mandeln und den Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet. Die Tarte schmeckt warm oder kalt mega lecker und hält sich sehr lange. Ihr könnt sie mit Sahne, Vanillesauce, Vanilleeis oder ganz einfach pur genießen. Perfekt auch als Dessert, wenn man Gäste hat oder für die Kaffeetafel.

Weiterlesen

Mallorquinischer Mandelkuchen – wir holen uns den Sommer zurück!

ELBCUISINE_Mallorquinischer_Mandelkuchen_02

Schwups ist der Sommer vorbei, wie schade! Mit meinem Mallorquinischen Mandelkuchen holt ihr ihn vielleicht wieder zurück oder erinnert euch an die schönen heißen Tage? Das könnte gelingen, wenn ihr euch beim Verzehren ganz entspannt eure Urlaubsfotos anschaut und an die tollen Erlebnisse denkt!

Weiterlesen

Genialer Blitz-Familien-Kuchen mit zarten Mandelblättchen und amerikanischem Einfluss

ELBCUISINE_Blitz_Familien_Kuchen_USA4

Diesen genialen Blitz-Familien-Kuchen – man könnte ihn auch einfach himmlischer Mandel-Knusper-Kuchen nennen – gab es zur Begrüßung bei unserem wunderschönen Sommererlebnis in den USA. Wir besuchten unseren hier schon oft zitierten Onkel in den USA. Die Amerikaner sind schon ein ganz anderes Volk, vor allem, was die Nahrung angeht.

Weiterlesen

Popeye’s Lieblingssalat – frischer Spinat mit Datteln und Mandeln nach Ottolenghi

ELBCUISINE_Spinat_Salat3

Diesen himmlischen Spinatsalat möche ich euch eigentlich schon seit Monaten vorstellen. Leider war er immer so schnell aufgegessen, dass er es nicht bis zum Foto geschafft hat. Aber jetzt endlich kommt dieses Lieblings-Rezept zu euch! Ihr müsst mir versprechen, dass ihr es testet, auch wenn die Zutaten ungewöhnlich klingen oder ihr eigentlich weder frischen Spinat noch Datteln mögt. Denn die Kombination dieser Zutaten bringt es: zarte milde Babyspinatblätter, geröstete Mandeln und Brotstückchen, aromatische Zwiebeln und kleine süße Dattelwürfel, dazu etwas Säure durch einen milden Weißweinessig.

Weiterlesen

Himmlische Minikuchen – die Himbeer-Friands à la Jeanny

ELBCUISINE_Minikuchen_Friands4

Diese leckeren Minikuchen, genannt Himbeer-Friands, muss ich euch unbedingt vorstellen!! Das Rezept stammt aus Jeanny’s (Viginia Horstmann) genialem Backbuch: Zucker, Zimt und Liebe* gleichnamig wie ihr Blog. In diesem Buch werde ich immer fündig, wenn ich nicht weiß, was ich backen soll, eine unbedingte Kaufempfehlung also. Die himmlischen kleinen Kuchen gab es heute zum Kaffee für Omi.

Weiterlesen

Gesund naschen und knabbern – schmeckt gut und tut gut!!!

ELBCUSINE_Gesundes_Knabbern_2m

Gesund naschen und knabbern klingt irgendwie gegensätzlich?! Ist es aber nicht, es gibt leckere Snacks, die nicht nur gut schmecken, sondern auch gut tun. Ich kann problemlos eine Tüte Gummibärchen, Chips oder eine Tafel Schokolade beim Fernsehen oder vor dem Computer vertilgen, aber gut geht es mir dann leider nicht. Und das betrifft nicht nur das schlechte Gewissen, es bekommt mir einfach nicht. Vor allem, weil ich meist nicht aufhören kann… Theoretisch ist das mir schon klar, dass mein Blutzuckerspiegel absinkt und noch mehr Appetit erzeugt. Es ist schon sehr erstaunlich, wie die biologischen Prozesse im Körper den Kopf steuern. Damit man gar nicht erst in diese  “Falle” gerät, habe ich ein paar Tipps oder Vorschläge: Kürbiskerne, Mandeln, Kokoschips, Goji-Beeren und Kakaobohnenstückchen sind die perfekten Knabbereien. Mein Rezept ist heute sehr einfach, denn die Zutaten sind ganz schnell hübsch angerichtet. Schon aus diesem Grund greift man zu und fühlt sich hinterher auch noch prima. Überrascht habe ich alle diese Zutaten kürzlich in einem ganz normalen Supermarkt entdeckt. Probiert es doch einfach mal aus!

Weiterlesen

Weltbester Kuchen – himmlisch und sehr lecker, ein super Rezept!

ELBCUISINE_WeltbesterKuchen1

WELTBESTER KUCHEN – der Name ist Programm! Nichts ist schöner als ein selbstgebackener Kuchen am Wochenende. Für mich ist das immer eine Herausforderung, denn viele sehr leckere Kuchenrezepte findet ihr bei mir. Mein großer Sohn liebt zum Beispiel die Daim-Torte, der kleine mag am liebsten den Wölkchenkuchen, für meinen Mann hingegen darf es gern eine traditionelle Biskuitrolle sein. Aber ich suche natürlich immer wieder neue geniale Rezepte, die ALLE begeistern. Das ist nicht leicht, aber mit dem WELTBESTEN KUCHEN ist es mir gelungen. Er ist zart und sahnig und unglaublich lecker. Überraschender Weise ist er mal wieder schnell und einfach! Ihr solltet ihn unbedingt testen!!! Der Name stammt übrigens nicht von mir, sondern von Sweet Paul!

Weiterlesen

Das Wunder-Brot – ganz ohne Mehl und Hefe!

ELBCUISINE_SuperBrot7

Ich liebe frisches Brot. Leider ist das Brot häufig mit Weizenmehl, das tut nicht wirklich gut und gehört zu den kurz-kettigen Kohlenhydraten. D.h. der Körper verwertet es zu schnell und setzt es sofort in Zucker um, und das macht, besonders abends verspeist, dick! Und wer will das schon. Dieses Brot wurde schon auf vielen Blogs als “Life-Changing-Bread” gepostet, zum Beispiel hier oder hier. Der Ursprung kommt wohl von dem Blog “My new Roots“. In meinem Umfeld ist es aber noch sehr unbekannt, daher möchte ich es euch gern vorstellen. Die Zubereitung ist ganz einfach, man muss es nicht kneten. Es hält sich sehr lange und es schmeckt richtig lecker. Das einzige Manko an diesem Brot sind eventuell viele Zutaten, die ihr erst besorgen müsst. Aber die ausschließlich gesunden Zutaten, wie Kerne und Saaten und die sogenannten Superfoods, wie Chaisamen und Hanfsamen, tun eurem Körper einfach gut. Es lohnt sich also der Besuch im Bio-Laden. Ihr könnt mit den neuen Zutaten auch morgens euer Müsli bereichern, sollte euch das Brot wider erwarten nicht schmecken. Das Rezept gibt es in diversen Varianten, mit Kürbiskernen oder Haselnüssen. Ich hatte keine Leinsamen und habe diese durch Sonnenblumenkernen und Mandeln ersetzt. Meine Freundin hat Cashewkerne statt Mandeln verwendet. Hier könnt ihr also etwas flexibel sein… Dieses Brot ist mein absoluter Favorit für gesundes Brot.

Weiterlesen

Luftige Himmelstorte für einen schönen Sonntag

ELBCUISINE_Himmelstorte_3

Zu besonderen Anlässen darf es auch mal ein aufwendigeres Rezept sein, wie diese Himmelstorte. Ich habe sie so getauft, weil sie so leicht und himmlisch schmeckt…. als hätte sie gar keine Kalorien. Mit dem Rezept wollte ich die Lieblingstorte meines Sohnes toppen – die Crunchy-Erdbeertorte. Hier braucht man leider frische Erdbeeren und noch sind die Erdbeeren aus Deutschland unglaublich teuer, wenn man welche findet. Bei der Himmelstorte besteht die Füllung aus Sahne mit pürierten Erdbeeren, da genügen also auch die letzten vom Vorjahr aus dem Froster. Eigentlich findet ihr bei mir meist einfache, schnelle und unkomplizierte Rezepte. Ich muss zugeben für dieses Rezept braucht ihr etwas mehr Geduld, die natürlich belohnt wird. Aber ich will ehrlich sein, wir warten weiter sehnsüchtig auf die frischen Erdbeeren. Auch wenn die Himmelstorte köstlich schmeckt, die Crunchy-Erdbeertorte konnte sie beim meinem Sohn nicht übertrumpfen.

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!