ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Geburtstag"

Schwarzwälderkirschtorte in drei Schichten – absolut köstlich!!!

ELBCUISINE_Schwarzwaelderkirschtorte_1

Schwarzwälderkirschtorte – eine herrliche Kombination aus Kirschen, Schokoade und Sahne erfreut den Gaumen! Im Mund vereint sich alles, da muss es nicht hübsch geschichtet sein, dachte ich mir. Lecker aussehen soll die Torte natürlich. So habe ich die Schwarzwälderkirschtorte vereinfacht, ein traumhafter schokoladiger Boden, der auf der Zunge zerschmilzt. Als zweite Lage kommt eine vanillige Kirschkaltschale darüber. Den krönenden Abschluss bildet eine leckere Sahneschicht. Der Boden wird natürlich noch mit leckerem Kirschwasser getränkt. Und für das Auge wird die Torte mit zartem Kakaopuder bestäubt. Ein herrlicher Genuss!

Weiterlesen

Bonbons mal anders – Partyhit für das Fingerfoodbuffet

ELBCUISINE_Fingerfoodbonbons_BrettDrei

Für das Faschingsbuffet meiner Jungs habe ich ein nettes Mitbringsel gesucht, diese „Bonbons“ aus Blätterteig mit kleinen Würstchen gefüllt, kamen super an und sie sind wirklich ganz einfach gemacht. Für den einen Sohn habe ich sie übrigens mit Würstchen gefüllt, der andere wollte sie lieber mit Nutella. Da hatte ich schon Angst, alles würde auslaufen, hat aber wunderbar funktioniert. Hier habe ich die Ränder mit verquirltem Ei bestrichen, damit sie besser verschließen. Vielleicht fallen euch noch andere leckere Füllungen ein?! Wie wäre es mit kleinen Schinken-Käse-Stückchen? Das nächste Mal lasse ich die Jungs selbst knoten 😉

Weiterlesen

Der Minisheriff ist da und es soll Sterne regnen…

ELBCUISINE_Minisheriff_vorn

Wenn eine besondere Bloggerin Nachwuchs bekommt… Die liebe Clara von Tastesheriff hat Nachwuchs bekommen, ein kleines Töchterchen, Hilda ist da 🙂 Für den kleinen Minisheriff soll es Sterne regnen. Bei mir gibt es die ganz einfachen 1-2-3-Plätzchen in Sternchenform. Ganz schlicht und pur und so lecker. Mit diesen Sternchen wünsche ich Clara, der kleinen Hilda und ihrem Papa alles alles Liebe!

Weiterlesen

Lecker gefüllte Brötchen gleichzeitig (!) in zwei Varianten für Fleischliebhaber UND Veganer

ELCUISINE_gefuellteBroetchen_nah

Eine geniale Idee, Brötchen einfach mit leckeren Köstlichkeiten zu füllen! Das sieht super aus und lässt sich einfach essen. Ich bin immer auf der Suche nach raffinierten, aber einfachen und schnellen Snacks. Für Freitags abends, wenn’s etwas Besonderes zur Einstimmung aufs Wochenende sein darf oder für mittags am Wochenenende, wo es etwas kleines Pikantes sein soll, denn nach einem ausgiebigen späten Frühstück wird erst am Abend wieder gekocht oder gegrillt. Am meisten begeistert mich an diesen gefüllten Brötchen allerdings, dass ich sie ohne großen Aufwand gleichzeitig für meine Männer mit Fleisch und für mich vegan füllen kann. Ein leckeres Essen, das alle begeistert.

Ihr könnt die Brötchen natürlich auch wunderbar auf jede Feier mitnehmen… 😉 Und wer eine aufwendigere Variante der Füllung sucht, wird hier fündig. Die Idee für die köstlichen Brötchen habe ich übrigens von den schönen Videos von BRIGITTE mit Nicole Just.

Weiterlesen

Feiern ist angesagt! Zu meinem Blog-Geburtstag gibt es eine Biskuitrolle mit Blümchen und jede Menge tolle Gewinne für euch!

ELBCUISINE_Bluemen_Biskuitrolle_2

Nachdem ich den 2. Geburtstag komplett verschlafen habe, möchte ich den 3. ordentlich mit euch feiern! Und habe eine ganz besondere Biskuitrolle mit Blümchen, ein zweifarbiger Teig, für euch gebacken! Die Blümchen werden direkt in den Teig eingebacken und sehen schwieriger aus als sie sind. Für besondere Anlässe kann ich euch dieses Rezept also sehr ans Herz legen. Apropos – natürlich könnt ihr auch Herzchen für eure Liebsten statt Blümchen darauf zaubern.

Für meinen Geburtstag haben viele Sponsoren – BiteBox, GUAfair, räder, RED SIMON und Reishunger tolle Preise zur Verfügung gestellt. Aber seht selbst! Bestimmt ist etwas für euch dabei. Dann freue ich mich über einen Kommentar nett oder kritisch und gern mit einem Wunsch, was ihr gewinnen möchtet 😉

Weiterlesen

Pizza für Papa – schnelle einfache Geschenkidee für den Vatertag!

ELBCUISINE_Vatertag_Pizza_1

Geschenke gibt’s nicht nur für Mama oder Mutti zum Muttertag – auch Papa, der sich um alles Mögliche kümmert, ob Müll, ob Wäsche, ob Reparaturen… hat sich ein Geschenk verdient! Bei mir gibt es natürlich ein Geschenk aus der Küche, sehr einfach und sehr schnell gemacht: Eine Mischung für Pizzateig und Pizzasoße. Klar gibt es das in jedem Supermarkt, aber selbstgemacht ist viel liebevoller und schmeckt viel besser und ist auch noch gesünder! Und Pizza trifft bestimmt den Geschmack von jedem Papa! Das Rezept ist übrigens nach Jamie Oliver. Man kann die Zutaten für den Teig auch eine Papiertüte statt in ein Glas verpacken. Beim Belag kennt jeder SEINEN Papa am besten. Ob Thunfisch, Zwiebeln, Käse, Salami, Schinken, Champignons, Ananas oder Peperoni … Also gleich noch die gewünschten Zutaten besorgen und in einem Körbchen dazu schenken 😉

Weiterlesen

Mini-Tacos mit Lachs-Meerrettich-Frischkäse-Füllung ein schneller und superköstlicher Snack, zum Osterbrunch, Tatort oder einfach so!

ELBCUISINE_MiniTaccos_1k

Die Mini-Tacos habe ich kürzlich auf dem unglaublichen Fingerfood-Geburtstags-Büffet meiner Schwip-Cousine kennengelernt. Einfach und genial! Es sind keine richtigen Tacos, sondern einfache Chips, bzw. sogenannte Stapelchips, Chipsletten oder Pringles o.ä.. Ich habe sie mit einem Klecks Meerrettich-Frischkäse – eingepackt in eine kleine Scheibe Räucherlachs – gefüllt. Ein kleiner Zweig Dill rundet das Ganze optisch und geschmacklich ab. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, ob man lieber einfachen Kräuterfrischkäse verwendet oder statt Lachs einen Serranoschinken oder einen hauchdünnen Prosciutto… oh, mir fallen da noch viele leckere Kombinationen ein! Bei uns war die ganze Familie begeistert! Meine Kids hatten bislang Lachs verweigert, aber in Kombination mit Chips und Frischkäse wurde alles in kürzester Zeit weggeschlemmt! Auch das wäre wieder eine schöne Tatortknabberei finde ich. Unbedingt probieren! Das würde ich sogar als Partykracher empfehlen 😉 Zum Osterbrunch ist es natürlich auch eine nette Ergänzung!

Weiterlesen

Pikante Palmiers – herzhaftes Gebäck für Partys, Geburtstage und zum Tatort

ELBCUISINE_Schweinsoehrchen_4

Pikante Palmiers kann man natürlich auch als Schweinsöhrchen bezeichnen, aber schöner und passender zur ELBCUISINE sind Palmiers. Klassisch mit Blätterteig gebacken, aber nicht mit Zucker, sondern mit Fenchel-Salsiccia, eingelegter Paprika, Rukkola, Parmesan und Pininekernen. Das Rezept ist wirklich ganz köstlich und man kann nichts falsch machen. Auch wenn die Palmiers im rohen Zustand noch sehr schief aussehen, entwickeln sie sich während des Backens zu ganz herrlicher Form. Das Rezept ist beim Lesen der BEEF aufgefallen, dort werden sie vornehm als Herrengebäck bezeichnet. Natürlich ist die BEEF eher bekannt für den Fleischgenuss, daher passend die Füllung mit Salsiccia. Ich habe das Rezept allerdings sehr vereinfacht und das Ergebnis war trotzdem ein feiner Gaumenschmaus. Perfekt für Gäste oder Party oder wenn ihr eure Liebsten verwöhnen möchtet!

Lest ihr auch die BEEF? Ich mag ja am Liebsten die letzte Seite mit dem Vergleich zwischen Mann und Frau. Beispielsweise „Wie räumt SIE die Spülmaschine ein, wie räumt ER die Spülmaschine ein?“ auch wenn das doch immer sehr chauvinistisch geschrieben ist. Manchmal ist etwas Wahres dran.

Weiterlesen

Lecker-Mama-Spitzenmäßig-Kakao-Gugel à la Jeanny – heute ist #ichbacksmir Gugel-Tag

ELBCUISINE_Kakao_Gugel_0

„Lecker, Mama, spitzenmäßig schmeckt der Kuchen“ … wenn ihr euch diesen Kommentar von euren Lieben wünscht, nehmt das folgende Kakao-Gugel-Rezept. Schokoladig zerschmilzt der Kuchen am Gaumen und ist dabei nicht zu schwer. Der Geschmack erinnert eher an Schokoladenpudding und hat mich absolut überzeugt, denn ich bin eigentlich nicht der Schoko-Fan in unserer Familie. Das Rezept stammt aus Jeanny’s genialem Backbuch “Zucker, Zimt und Liebe”. Ich habe ihn mit unserem Lieblingskakao Caotina in der Sorte „noir“ gebacken und etwas Zucker reduziert.

Lustig, dass Ricarda sich heute genau das gleiche Rezept ausgesucht hat! Spricht für das Rezept von Jeanny oder??!! Das liegt natürlich auch an der tollen #ichbacksmir-Aktion von Clara, keine Frage! Ich hätte mich vielleicht doch für den pikanten Gugelhupf mit Pancetta und Sbrinz aus der neuen BEEF entscheiden sollen… aber irgendwie war die Schokolust größer 😉

Weiterlesen

Amarettini-Tiramisu-Torte – versüsst den Sonntag oder andere Festtage

ELBCUISINE_amarettini_tiramisu_torte_stueck

Sahnig und cremig mit zartem Kaffee- und Mandelaroma, das erfreut den Gaumen und macht Tiramisu zu einem echten Klassiker unter den Desserts! Auf diesem Effekt basiert auch die Amarettini-Tiramisu-Torte. Anders als bei der bekannten klassischen Tiramisu-Torte verstecken sich zusätzlich Amarettini in der sahnigen Amaretto-Creme und erzeugen einen leckeren Knuspereffekt. Dank Quark statt Mascarpone ist die Torte auch etwas leichter, so könnt ihr ohne schlechtes Gewissen ein Stück mehr essen 😉 Ich fand die Torte übrigens schon nach der Hälfte der Zubereitung sehr schick (siehe Foto unten). Man könnte also auch nur die Hälfte der Creme verwenden und mit den Amarettini „abschließen“. So würde man zwar noch mehr Hüftgold einsparen, aber dann ist es mehr eine Amarettini-Torte, denn die dicke, leicht bittere Kakao-Note, die das Tiramisu ausmacht, fehlt dann leider… Ihr habt die Wahl!

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!