ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Frühlingszwiebel"

Thunfisch nach Jamie Oliver mit Sesamkruste – genial einfach!

Thunfisch_Jamie_Oliver

Mein Sohn hat dieses wunderbar einfache Rezept für asiatischen Thunfisch nach Jamie Oliver im Buch der 5-Zutaten-Küche entdeckt. Das perfekte Rezept zum gemeinsamen Kochen mit der Familie – ein voller Erfolg!

Weiterlesen

Risotto aus Blumenkohl – ein Gemüse-Klassiker exotisch mit Kokos in Szene gesetzt

ELBCUISINE_ExotischerBlumenkohl2

Blumenkohl habe ich im letzten Jahr völlig neu entdeckt! Ob als Blumenkohlsteak, als Pizzaboden oder wie in diesem neuen Rezept als Risotto! Einfach köstlich und nicht zu vergleichen mit dem warmen langweiligen durchgekochten Blumenkohl, den man früher mit einer dicken weißen Soße aß. Als Risotto ist er wirklich sehr zu empfehlen, denn das geht viel schneller als herkömmliches Risotto aus Reis und ist gleichzeitig natürlich auch viel gesünder. Die Röschen werden einfach im Mixer oder einer Küchenmaschine* bis zur Reisgröße zerkleinert und mit etwas Salz und Wasser ca. 5-10 Minuten gedünstet. Eigentlich kann man ihn mit allen Gewürzen interpretieren, ob mit Kurkuma & Ingwer oder eher klassisch nach Jamie Oliver. Mein Sohn hat ihn übrigens wirklich als Reis gegessen und wollte nicht glauben, dass es Blumenkohl ist. Das heutige Rezept – exotisch mit Kokosmilch – hat mich allerdings sehr begeistert. Es stammt aus einem neuen Kochbuch* von zwei faszinierenden Bloggern, die Gemüse wunderhübsch und besonders lecker in Szene setzen. Schaut euch den Trailer für das neue Kochbuch an! Traumhaft! Ein fazinierendes Kochbuch, das man unbedingt besitzen sollte.

Weiterlesen

Radieschengrün-Suppe – hier wird nichts verschwendet!

ELBCUISINE_Radieschengruensuppe1

Suppen sind gerade hoch im Kurs bei mir! Und diese Radieschengrün-Suppe lachte mich schon in zwei Büchern an. Karottengrün als Pesto hat mir nicht so gut geschmeckt. Aber bei Radieschengrün war das ganz anders. Klar der Aufwand des Waschens ist etwas höher, als wenn man nur die Radieschen wäscht, aber ich fand die Suppe sehr lecker!! Irgendwie ungewöhnlich Radieschen warm zu essen, aber dieser würzige Geschmack macht sich gut in der Suppe. Als nächstes steht Gazpacho auf dem Plan, kalte Suppen sieht man ja auch gerade überall. Dieses Rezept stammt übrigens aus dem Buch „Suppen machen glücklich!„* Ein tolles Buch, hier habe ich noch das eine oder andere interessante Rezept entdeckt… Ihr könnt euch also auf weitere Suppen freuen 😉

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!