ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Fleisch"

Gegrilltes Bison-Steak mit einer Kruste aus gerösteten Pfefferkörnern – eine wahre Köstlichkeit aus Kanada – kombiniert mit einem Pilzsalat

ELBCUISINE_Bison_6

Eingeladen vom kanadischen Konsulat durfte ich vor einigen Wochen einen sehr amüsanten Abend mit wahren kulinarischen Köstlichkeiten zubereitet von dem bekannten TV-Koch Alexander Hermann genießen! Eine ausführliche und wirklich nette Beschreibung des Abends findet ihr bei Mel. Im Mittelpunkt des Menüs standen Produkte aus Kanada, wie Jacobsmuscheln, Bison-Steak, Cranberrys, Cider und natürlich Ahornsirup. Im Anschluss daran hatte ich die Möglichkeit, das Bison-Steak selbst zuzubereiten und zu genießen. Es ist ein unglaublich zartes saftiges Fleisch! Ich habe es ganz einfach mariniert und in gerösteten und geschroteten Pfefferkörnern gewälzt und gegrillt, so kommt der Fleischgenuss voll zur Geltung. Pilze nicht „nur“ gebraten, sondern als Salat mariniert, sind die perfekte Ergänzung.

Weiterlesen

Insel mit Palmen oder Schnitzel in Rahmsoße mit Brokkoli – das richtige Outfit für Gemüse der ELBCUISINE-Kids

ELBCUISINE_Palme_auf_Insel_3

Meine Jungs mögen Gemüse, wenn man es ihnen richtig „verkauft“, das heißt Brokoli sind bei uns Bäumchen und Bohnen werden gegessen, wenn sie die Brüder, die kleinen „Erbsen“, die in den Bohnen stecken zählen dürfen… Natürlich funktioniert auch der Püriertrick, den kennt ja jede Mutter… Bei der „Insel mit Palmen“ oder Pirateninsel (so hieß es mit Fischstäbchen bei den Töchtern meiner Nachbarin), die ich in dem lustigen Kinderkochbuch von Alexander Hermann gefunden habe, stimmt sowohl die Geschichte für Kids als auch der Püriertrick. So kam auch der neue kabellose Stabmixer von KitchenAid voll zum Einsatz, den ich seit ein paar Wochen teste. Ein perfektes Kindergericht – meine Jungs hatten mächtig Spaß, die Inseln selbst zu basteln. Ich habe ihnen auch nicht verraten, dass es auf Amrum, Pellworm und Sylt keine Palmen gibt 😉

Weiterlesen

Tramezzini Sandwich mit gebratenem Kalbstatar von einem tollen Tag mit Foto-Food-und-Wein-Workshop!

elbcuisine_kalbstramezzini_2

Vor kurzem wurde ich zu einem erlebnisreichen Tag mit einem Workshop zu den Themen Food-Fotografie, Fingerfood und Wein mit sehr netten Bloggern vom Weinverband des Pays d’Oc IGP eingeladen.  Nach vielen Tipps zu Food- und Wein-Fotografie vom Profi (Susanne Schanz) durften wir, nach Anwendung des Gelernten mit knurrendem Magen ;-), im Anschluss zwölf feine Fingerfood-Spezialitäten mit zwölf passenden Weinen aus dem Pays d’Oc genießen. Zu jedem Wein gab es eine interessante und lustige Einführung der Sommeliere. Ich habe ich euch von diesem netten Event eines der zwölf Rezepte etwas abgewandelt mitgebracht. Es ist schnell und einfach zu realisieren ist und schmeckt sehr köstlich!

PS: Die Teilnehmer und weitere Berichte mit vielen Fotos zu dem erlebnisreichen Tag findet ihr im Anschluss an das Rezept.

Weiterlesen

Stärkende Schnitzelspieße von den drei ??? für die ELBCUISINE-Kids

elbcuisine_kids_schnitzelspiesse_7

Für meine ELBCUISINE-Kids bin ich immer auf der Suche nach netten ausgefallenen Gerichten, die auch etwas fürs Auge sind und manchmal auch eine kleine Geschichte erzählen. Es macht mir riesigen Spaß in der Kinderbibliothek in Hamburg in den Kinderkochbüchern nach neuen Ideen zu recherchieren und vor kurzem bin ich auf ein lustiges Buch gestoßen: Ein Kochbuch von den drei ??? Kids! Meine Söhne lieben dieses spannenden Geschichten und so habe ich diese netten stärkenden Schnitzelspieße für meine ELBCUISINE-Kids ausgesucht.

Eine tolle Idee Schnitzel klein zu schneiden, so hat man viel mehr von dieser leckeren Panade! Und dann noch nach Lust und Laune mit gesunden Zutaten, wie Cocktailtomaten, Gurken- oder Paprikastückchen, auf kleine Spieße zu drapieren… Eignet sich auch prima für den Kindergeburtstag oder die Party!

Die stärkenden Schnitzelspieße kamen auch richtig gut an, wie ihr unten lesen könnt 🙂

Weiterlesen

Die Mittwochsbox ist heute gefüllt mit knusprigen Röllchen – süß und pikant!

elbcuisine_mittwochsbox_knusperroellchen_3

„Heiligs‘ Blechle“ so lautet diese Woche das Motto der Mittwochsbox. Dahinter verstecken sich alle Teigspeisen, die vom Blech kommen. Das kam mir wieder sehr gelegen, denn ich wollte schon immer mal den Filoteig testen! Diesmal also keine Frühlingsrollen, sondern pikante Röllchen mit einer Hackfleisch-Möhren-Mais-Füllung und süße Röllchen mit einer Apfel-Zucker-Zimt-Füllung. Bei der Hackfleisch-Füllung habe ich es mir ganz einfach gemacht. Für meine Jungs gab es Nudeln mit Hackfleischsoße und diese wurde leicht abgewandelt und für die Röllchen dann noch mit Mais verfeinert, denn etwas frisches kann der Teig vertragen… Kann man den Filoteig eigentlich selbst machen? Bislang habe ich noch nirgends ein Rezept gesehen…

Damit die Röllchen in der Box schön getrennt bleiben, habe ich die pikanten Röllchen auf ein Salatblatt gepackt und die süßen Röllchen einzeln in ein Muffinpapierförmchen gewickelt und ein Schleifchen darum gebunden, damit es hübsch aussieht.

Weiterlesen

Kochen mit Freunden: Köstliches Schweinefilet in Pinienkruste mit Salat von Rucola, Bohnen und violetten Kartoffeln

elbcuisine_freundekochen_kochhaus2_12

In den letzten Tagen bin ich auf zahlreichen veganen Foodblogs gelandet… sehr interessant und sehr ausgefallene Rezepte, aber irgendwie kann ich mir mein Leben ohne Fleisch dann doch nicht vorstellen… Heute Mittag meinte dann mein kleiner Sohn beim Essen ganz unvermittelt „Wer Fleisch isst, ist ein Tierquäler!“ Hhhhmm da hat er ja irgendwie auch recht. Heute gab es bei uns leckere Ofenkartoffeln nach Jamie, allerdings klassisch nordisch mit Quark und Krabben. Die Diskussion ging dann weiter, ob denn Krabben auch Fleisch sind… Vielleicht sollten wir unseren Fleischverzehr etwas reduzieren??!! Aber leckere Fleischrezepte möchte ich hier nicht verheimlichen, wie das folgende Kochhaus-Rezept: Schweinefilet in Pinienkernkruste mit Salat von Rucola, Bohnen und violetten Kartoffeln! Für die Veganer ist der Salat auch ein Gedicht! Wie beim letzten Kochhaus-Test haben wir wieder mit Freunden bei Freunden gekocht und das kann ich nur empfehlen: Es macht jedes Mal sehr viel Spaß!!!

PS: Die Kartoffeln bekommt man wahrscheinlich nicht so leicht, also optisch machen sie wirklich viel her, geschmacklich waren sie lecker, aber nicht umwerfend, also mit der althergebrachten LINDA ist das Rezept sicher auch sehr lecker!!!

Weiterlesen

Nudelmuffins mit den ELBCUISINE-Kids

elbcuisine_nudelmuffins_11

Die ELBCUISINE-Kids waren schon wieder fleißig: Nudelmuffins! Sie eignen sich als leichtes kleines Abendessen oder einfach ein paar mehr als Mittagessen. Es ist alles drin: Nudeln, Gemüse und Fleisch. Durch die interessante Form kann man den Kids das Gemüse fast ein wenig „unterjubeln“. Wie schrieb meine Freundin Isa: „Die Nudelmuffins waren in sensationeller Geschwindigkeit weg, trotz Pilzen, Zwiebeln und Erbsen.“

Weiterlesen

Roastbeef-Involtini für’s Silvester-Buffet – Rezeptentwicklung für Kühne

 

Weihnachten ist fast vorüber, somit sind Plätzchenrezepte und Geschenke aus der Küche nicht mehr so angesagt… Aber es geht mit schnellen Schritten auf Silvester zu. Kleine nette Gerichte für das Party-Buffet sind gefragt oder Ideen für’s Raclette (das gibt’s bei uns) oder auch Fondue (das gab’s bei uns allerdings schon an Weihnachten). Da passen sehr gut meine Rezepte, die ich für die neuen Sorten Exquisit-Senf für die Firma Kühne entwickelt habe, wie zum Beispiel die Roastbeef-Involtini mit Balsamico-Senf!

Weiterlesen

Bei den ELBCUISINE-Kids gibt es Geflügelcurry!

Die ELBCUISINE-Kids wagten sich wieder mal an ein pikantes Gericht heran. Hier konnten sie ihrer Lieblingsbeschäftigung nachkommen: schnippeln, schnippeln, schnippeln! Das Fleisch, die Paprika, die Karotten. Zuckerschoten waren irgendwie nicht zu bekommen, daher haben wir sie einfach weggelassen… Ok, ein paar grüne Farbtupfer wären natürlich schon netter gewesen! Man beachte besonders die kindgerechten Beschreibungen im Rezept: kinderhändevoll, kindermundgerecht, bleistiftdünn, so dünn wie 1-Euro-Münzen…

Weiterlesen

Roulade vom Kalbsrücken auf Vanillekarotten und Estragonstampf – unser Kochhaus-Test

Heute mal kein herkömmliches Rezept, was bereits am qualitativ katastrophalen Foto zu erkennen ist. Tja das kommt dann bei spontanen Schnappschüssen mit dem iPhone raus…Vielleicht sollte ich das Gericht noch einmal kochen und besser fotografieren??!! Aber es war so lecker und einfach, daher muss das Rezept dringend in den Blog!

Also, meine sehr nette Freundin Karla hatte die tolle Idee eines gemeinsamen Kochabends! Und um es ganz einfach zu machen, war der Plan, morgens gemeinsam mit unserer Freundin Tabea im Kochhaus Rezept und Zutaten auszuwählen bzw. zu kaufen, um abends gemeinsam mit unseren Männern zu kochen.

Wir wählten als Hauptspeise: Mit Bergkäse gefüllte Roulade vom Kalbsrücken auf Vanillekarotten und Estragonstampf.

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!