ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Fisch"

Krümelmonster waren am Werk … nur noch ein Anstandsstück blieb von der leckeren Lachstarte übrig!

ELBCUISINE_Lachstarte_SeiteAufsichtZoom

Wasabipaste gehört ja seit kurzem zur Grundausstattung meiner Küche und bei dieser leckeren Tarte wird der Lachs auf einer frischen Crème aus Frischkäse verfeinert mit Crème Fraîche und dem feinen Aroma von Wasabi gebettet. Herrlich, daher war sie auch weg, bevor ich sie im Ganzen fotografieren konnte 😉 Das Rezept ist perfekt für einen schönen Freitagabend oder für jede Party. Ich habe den Boden einen Tag vorher zubereitet, so rührt man nur noch fix die Crème an und richtet den Lachs darauf an. Und schon kann man sich diesen besonderen Genussmoment gönnen!

Weiterlesen

Oktoberfest bei ELBCUISINE mit einer Reiberdatschi-Forellen-Brotzeit

ELBCUISINE_Reiberdatschi_GlasSeite

Oktoberfest ist nicht nur in München. Auch in Hamburg sieht man Mädels mit Dirndl. Mich erinnert das an meine Studienzeit in Nürnberg. Von dort war der Weg nach München nicht weit und so war ich auch das eine oder andere Mal auf dem Oktoberfest. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Die Reiberdatschi-Forellen-Brotzeit ist sehr lecker und schmeckt nicht nur zur Oktoberfestzeit. Reiberdatschi sind Kartoffelpuffer, in meinem Aufstrich steht die Vorstufe zum Reiberdatschi im Mittelpunkt: gekochte zerdrückte Kartoffeln werden mit leckeren Zutaten wie Frühlingszwiebeln, Cornichons und geräuchter Forelle wunderbar verfeinert. Auf frischem Brot ein Genuss!

Weiterlesen

Mein erster Graved Lachs – ein wunderschönes Farb- und Gaumen-Erlebnis dank Roter Beete

ELBCUISINE_gravedlachs_seitenansicht

Graved Lachs bedeutet wörtlich „eingegrabener Lachs“ – mein Lachs hat sich in Rote Beete eingegraben und bekam so einen wunderhübschen Farbverlauf. Geschmacklich hat die Rote Beete dem Lachs eine wunderbare Note verliehen. Ich widme dieses leckere und gelungene Ergebnis

aus Nigellas Express-Kochbuch und diesmal habe ich nichts verändert, es ist genau richtig so! Sie empfiehlt eingelegte Gurken und knuspriges, frisches Roggenbrot dazu.

Weiterlesen

Ein subtil würziges Geschmackserlebnis: Seesaibling mit Kräuter-Nuss-Kruste – einfach, schnell und köstlich!

elbcuisine_fischkraeuternusskruste_2

Kennt ihr Ratatouille, den schönen Film mit der Ratte, die im Sterne-Restaurant kocht?! Nicht nur meine zwei Jungs lieben diesen Film, auch ich schaue ihn immer wieder gern. Besonders die Beschreibung der ersten phantastischen Suppe durch den Kritiker finde ich klasse: „…ein subtil würziges Geschmackserlebnis!“ Diese Beschreibung passt auch prima auf mein heutiges Rezept: Fisch mit Kräuter-Nuss-Kruste. Die Kruste ist eine Mischung aus Nüssen, Zitronenschale, Knoblauch und Parmesan und passt fast zu jedem Fisch, ob Lachs-, Rotbarsch- oder Kabeljaufilet oder wie bei mir, Seesaibling. Es eignet sich auch wunderbar als Gästeessen, denn es ist prima vorzubereiten. Und während der Fisch im Backofen schmort, kann man mit den Gästen den Aperitif genießen.

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!