ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Fisch"

Mit dem IKEA Schwedenbistro auf Achse und ein köstliches Lachs Bröd im Gepäck // Anzeige

ELBCUISINE_Kochdate_IKEA_Lachs_4

Heute gibt es das Rezept vom ultimativen Lachs Bröd mit einem kleinen Bericht von meinem Einsatz beim Streetfoodfestival auf dem IKEA Schwedenbistro auf Achse. Bei meinem Kochdate mit Anne, dem Hafenmädchen, durfte ich euch das Rezept leider noch nicht verraten, aber heute ist es soweit: Anne und ich haben einen tollen Lachs Burger mit Pulled Lachs und einer traumhaften Remoulade entwickelt! Wir freuten uns riesig auf das spannende Event, waren aber gleichzeitig auch ganz schön aufgeregt. Schließlich kochen wir sonst nur für unsere Lieben in unserer eigenen Küchen und nun vor einem großen fremden Publikum – Spannung pur! Das Wetter spielte mit, die Sonne schien und wir wurden von einem netten Team beim Schwedenbistro empfangen und eingewiesen. Dann ging’s los: Anne war am Grill für den Lachs zuständig und ich habe hinterm Dresen im Bistro die Brötchen mit frischem Gemüse und Remoulade zubereitet. Alles weitere könnt ihr direkt auf dem IKEA Blog lesen! Das Rezept verrate ich euch natürlich auch hier. Und damit es ganz einfach ist, könnt ihr euch das Rezept auch als PDF runterladen. Nachkochen sehr zu empfehlen!!

Weiterlesen

Schnelle Küche – Lachs-Tatar zur Kochnight mit der Prep&Cook // Anzeige

ELBCUISINE_Lachstartar1

Als Flexitarier mag ich sehr gern Fisch – dieses köstliche Lachs-Tatar von der Kochnight mit der Prep&Cook kann ich euch sehr empfehlen. Natürlich lässt es sich klassisch mit Messer und Brett ganz fix zubereiten. Das Besondere an diesem Tatar ist eine Mischung aus frischem und geräuchertem Lachs. Ich habe das Rezept von Krups leicht angepasst, bei mir gibt es frischen Ingwer, statt gemahlenem. Und statt Tabasco, diese Schärfe ist mir zu hart, habe ich eine Prise Piment d’Espelette verwendet. Gern möchte ich auch noch von der KRUPS Prep&Cook Night berichten, für Berlin könnt ihr euch noch bewerben! Es lohnt sich!

Weiterlesen

Streetfoodfestival – mit dem Hafenmädchen live auf dem IKEA Food Truck “Schwedenbistro auf Achse” // Anzeige

ELBCUISINE_Kochdate_IKEA_Lachs_3

Spannende Neuigkeiten: Hafenmädchen und ELBCUISINE kochen im IKEA Food Truck Schwedenbistro live auf dem Streetfoodfestival am 2. Juni 2016 in Hamburg. Wir haben für euch bei einem gemeinsamen Kochdate ein tolles Streetfoodfestivalrezept mit LAX von IKEA entwickelt. Es war echt heiß und wir hatten viel Spaß! Jetzt freuen wir uns auf den Live-Einsatz vor Ort bei der Streetfood Session auf dem Spielbudenplatz. Was wir für euch kochen, wird natürlich noch nicht verraten, aber ich kann euch versprechen: es ist sehr lecker!! Kommt unbedingt vorbei!!

Weiterlesen

Pasta con pesce e pomodori – unser Lieblings-Familiengericht mit Fisch!

ELBCUISINE_Rigatoni3

Passend zum Freitag möchte ich euch eines unserer Lieblings-Familiengerichte mit Fisch sehr ans Herz legen! Sicher geht es euch nicht anders, jeder in der Familie hat einen eigenen Geschmack und andere Vorlieben. Neben Königsberger Klopse ist das eines der Gerichte, wo alle meine Männer “Yeah!” rufen. Und das macht die Köchin einfach glücklich! Das Gericht ist sehr einfach und schnell gekocht. Während die Pasta nach Wahl, Röhrennudeln passen hier besonders gut, al dente kochen, wird der Fisch mit Tomaten und Knobi in der Pfanne gebraten und mit Weißwein, Parmesan und einer guten Prise Piment d’Espelette verfeinert. Am Ende kommen die Pasta zum Fisch und ihr habt ein wunderbares Gericht! Ich wollte es euch schon längst vorstellen, aber irgendwie gehört es zu der Sorte Speisen, die nicht besonders attraktiv zu fotografieren sind. Beim letzten Kochen habe ich es mal wieder versucht und diesmal finde ich die Bilder ganz ok.

Weiterlesen

Saibling-Cräcker – knuspriger Snack in Gedenken an die BLOGST-Konferenz

ELBCUISINE_Saibling_Craecker_1

Saibling-Cräcker sind ein einfacher und schneller aber köstlicher Snack. Ob am Wochenende mittags, wenn man zwar ausgiebig gefrühstück hat, es aber noch lange hin ist bis zum Abendessen. Oder als Appetizer wenn Gäste kommen oder einfach so, wenn der kleine Hunger kommt. Das Rezept ist supereinfach und nach der BLOGST-Konferenz spontan entstanden. Eigentlich berichte ich eher selten von Bloggerevents, denn bei mir steht im Mittelpunkt jedes Beitrages ein Rezept. Die Geschichte dieses Rezeptes beginnt allerdings bei der BLOGST: Einmal im Jahr treffen sich auf dieser Konferenz viele nette Bloggern aus den Bereichen Food, Lifestyle, DIY, Interior, Design etc. Zwei Tage gibt es interessante Vorträge, Workshops und eine tolle Party! Viele Sponsoren begleiten die Veranstaltung und stehen mit Rat und Tat, oder dem einen oder anderen schönen Gewinnspiel zur Seite. Gottfried Friedrichs hat uns auch in diesem Jahr kulinarisch unterstützt. Besonders lecker finden wir (meine Familie, insbesondere mein großer Sohn) den Saibling. Ihr müsst ihn unbedingt mal probieren! Geräuchterte Forelle schmeckt ähnlich, aber der Saibling ist dazu noch so saftig. Da komme ich ins Schwärmen. Ich wurde zum Abschied mit einem großen Paket Saibling versorgt, weil die Leidenschaft für diesen Fisch bekannt war und so entstand ganz unmittelbar dieses leckere kleine Rezept…

Weiterlesen

Lachsbuletten mit Möhrenherzchen – schnell, einfach und absolut köstlich! Prima für’s Osterbuffet!

ELBCUISINE_Lachsbuletten_ZweiHerzchen

Lachsbuletten mit Räucherlachs sind überraschend schnell zubereitet und schmecken wirklich köstlich. Bislang erschienen mir Fischfrikadellen immer viel zu aufwendig – obwohl gekaufte Frikadellen, ob Fisch oder Fleisch, etwas suspekt sind. Man weiß nicht, was drin ist. Mit Räucherlachs geht es ganz einfach. Nur die Kartoffeln wollen vorher kurz gekocht werden. Die Buletten passen auch wunderbar auf’s Osterbuffet, denn sie lassen sich gut vorbereiten. Dekoriert mit kleinen Möhrenherzchen, die auch viel komplizierter aussehen als sie sind. Eine kleine Anleitung findet ihr anbei. Auch beim täglichen Abendbrot oder in der Brotdose sorgen sie für große Freude!

Weiterlesen

Lachs und Rucola mit Campari-Dressing, große Aromenvielfalt und ein Give Away!

ELBCUISINE_LachsMitCampariDressing_Totale

Ein aufregendes Rezept für den Gaumen – schön salziger Lachs mit einem süßbitteren Campari-Dressing zu nussigem Rucola-Salat, wenn es mal etwas besonderes sein darf. Orange und grün erfreuen auch die Augen. Ich habe statt Räucherlachs bei diesem Rezept den Cornelia Poletto Wildlachs verwendet, denn ich durfte die Produkte von Friedrichs testen und das ist mein Lieblingsprodukt. Vielleicht habt ihr die Friedrichs-Fischpalette bereits im Supermarkt entdeckt. Ich kann sie wirklich sehr empfehlen. Mein Sohn schwärmt als kleiner Feinschmecker für den geräucherten Bach-Saibling. Ihr könnt die Produkte ebenfalls testen, dazu einfach kommentieren und Glück haben ;-)

Weiterlesen

Krümelmonster waren am Werk … nur noch ein Anstandsstück blieb von der leckeren Lachstarte übrig!

ELBCUISINE_Lachstarte_SeiteAufsichtZoom

Wasabipaste gehört ja seit kurzem zur Grundausstattung meiner Küche und bei dieser leckeren Tarte wird der Lachs auf einer frischen Crème aus Frischkäse verfeinert mit Crème Fraîche und dem feinen Aroma von Wasabi gebettet. Herrlich, daher war sie auch weg, bevor ich sie im Ganzen fotografieren konnte ;-) Das Rezept ist perfekt für einen schönen Freitagabend oder für jede Party. Ich habe den Boden einen Tag vorher zubereitet, so rührt man nur noch fix die Crème an und richtet den Lachs darauf an. Und schon kann man sich diesen besonderen Genussmoment gönnen!

Weiterlesen

Oktoberfest bei ELBCUISINE mit einer Reiberdatschi-Forellen-Brotzeit

ELBCUISINE_Reiberdatschi_GlasSeite

Oktoberfest ist nicht nur in München. Auch in Hamburg sieht man Mädels mit Dirndl. Mich erinnert das an meine Studienzeit in Nürnberg. Von dort war der Weg nach München nicht weit und so war ich auch das eine oder andere Mal auf dem Oktoberfest. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Die Reiberdatschi-Forellen-Brotzeit ist sehr lecker und schmeckt nicht nur zur Oktoberfestzeit. Reiberdatschi sind Kartoffelpuffer, in meinem Aufstrich steht die Vorstufe zum Reiberdatschi im Mittelpunkt: gekochte zerdrückte Kartoffeln werden mit leckeren Zutaten wie Frühlingszwiebeln, Cornichons und geräuchter Forelle wunderbar verfeinert. Auf frischem Brot ein Genuss!

Weiterlesen

Mein erster Graved Lachs – ein wunderschönes Farb- und Gaumen-Erlebnis dank Roter Beete

ELBCUISINE_gravedlachs_seitenansicht

Graved Lachs bedeutet wörtlich “eingegrabener Lachs” – mein Lachs hat sich in Rote Beete eingegraben und bekam so einen wunderhübschen Farbverlauf. Geschmacklich hat die Rote Beete dem Lachs eine wunderbare Note verliehen. Ich widme dieses leckere und gelungene Ergebnis

aus Nigellas Express-Kochbuch und diesmal habe ich nichts verändert, es ist genau richtig so! Sie empfiehlt eingelegte Gurken und knuspriges, frisches Roggenbrot dazu.

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!