ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Archive
Tag "Eierlikör"

Fantastischer Eierlikör-Käsekuchen aus der HEIMAT von Tim Mälzer

ELBCUISINE_EierlikoerKaesekuchen_HeimatVonUnten

Ganz frisch aus der Druckpresse kommt das neue Buch von Tim Mälzer „HEIMAT„. Besonders gereizt hat mich der Eierlikör-Käsekuchen, den es auch beim Presseevent aus der Bullerei zum Probieren gab! Und ich muss sagen, echt lecker!!! Meine Freundin fragte mich „Schmeckt der nicht zu sehr nach Eierlikör?“ Nein gar nicht, nur super lecker! Der Eierlikör sorgt für eine tolle glänzende Farbe und Oberfläche. Ich fand den Kuchen sehr interessant, denn die Quarkmasse wird mal nicht mit Puddingpulver sondern einfach mit Mehl und Zucker angedickt (schreckliches Wort!). Thematisch lag die Greenbox, das letzte Buch von Tim Mälzer, mehr auf meiner Wellenlänge, das muss ich ehrlich zugeben. Aber schon das Rezept des Eierlikörkuchens zeigt, dass das neue Buch HEIMAT doch auch sein Geld wert ist… Ich werde mal weitere in meiner Küche testen 😉

Weiterlesen

Schnelles Sonntagssüß: himmlisches Eierlikör-Amarettini-Dessert mit Pistazien!

ELBCUISINE_Eierlikoer_Amarettini_Dessert_3

Dieses Dessert ist ganz schnell zubereitet und schmeckt einfach köstlich – ein Dessert-Klassiker sozusagen! Ein Schicht-Dessert, ein sogenanntes Trifle, aus Eierlikörcreme und Amarettinibröseln gemischt mit gehackten Pistazien. Ich habe es bereits auf mehreren Familienfeiern präsentiert und es kam durchweg sehr gut an. Das Beste daran: es ist nicht nur sehr schnell gemacht, es kann auch gut vorbereitet werden. Für alle Hochzeiten, Konfirmationen, Geburtstage, Grillfeste und sonstige Geburtstage sehr empfehlenswert.

Weiterlesen

Stracciatella-Eierlikör-Kuchen – einfach, schnell, lecker!

ELBCUISINE_straciatellakuchen_anschnittzoom

Heute mal am Freitagabend ein nettes Kuchenrezept, falls ihr auch immer Freitag abends überlegt, welcher Kuchen denn am Wochenende auf dem Tisch stehen soll. Der Stracciatella-Eierlikör-Kuchen ist perfekt für das 4. Adventswochenende! Er ist schnell gemacht, durch den Eierlikör ist es ein besonderer Rührteig und durch die Stracciatella-Sahne in der Mitte sieht er richtig schick aus. Aber weil er so schnell gemacht ist, habt ihr noch genügend Zeit Geschenke zu selbst zu machen, Geschenke zu kaufen, Geschenke einzupacken oder einen Tannenbaum zu schlagen oder oder oder… Das Rezept stammt übrigens aus der LECKER Christmas, wirklich ein geniales Magazin, der Kauf hat sich gelohnt. Ich habe aber bei der Stracciatella-Creme den Mascarpone weggelassen, vielleicht hat der Kuchen dann ein paar Kalorien weniger ;-). Wenn ihr Zeit habt, schneidet ihn 2x quer durch, dann sieht er noch toller aus!

Weiterlesen

Vanille-Rübli-Torte – die schmeckt nicht nur an Ostern!

elbcuisine_vanille-ruebli-torte_5

Letzten Samstag waren wir bei meiner Freundin zum Kaffee eingeladen. Ich hatte versprochen einen Kuchen oder eine Torte mitzubringen. Sie ist eine tolle Bäckerin, das heißt, ich war wirklich herausgefordert! Ich suchte ein leckeres Rezept für eine Torte oder einen Kuchen, der allen schmeckt und kindertauglich ist, also kein Alkohol. Statt Rezepte zu recherchieren, verbrachte ich allerdings den Freitagabend auf dem netten 1. Treffen der Norddeutschen Blogger im Hotel 25 h in Hamburg. Also musste ich Samstag morgen eine spontane Entscheidung treffen, was ich backen würde. Wie es der Zufall will, lag noch eine ältere BRIGITTE mit Osterrezepten auf meinem Nachtisch, die ich mir gleich morgens nach dem Aufwachen noch einmal ansah. Beim ersten Lesen hatte ich das reizvolle Rezept für die Ostertorte wohl überlesen oder es erschien mir zu aufwendig. Aber leicht vereinfacht und mit der Alternative Vanillesoße statt Eierlikör erschien es mir als das perfekte Rezept. Der Boden ist durch die Möhren ganz locker und mit Sahne, Quark, Kirschen und Vanillesoße köstlich! Für die Kids hätte ich allerdings auf die Kirschen verzichten sollen…

Ich habe übrigens noch mehr Rezepte „überlesen“: Stracciatella-Creme und Forellen-Eier-Salat mit Röstbrot… das gibt es vielleicht auch bald hier zu lesen 😉

Weiterlesen

Geburtstagsgugels – oder für 30 Personen Nachtisch kreieren!

elbcuisine_geburtstagsgugels1

Kennt ihr den Film „Julie & Julia“? Er handelt von einer Foodbloggerin… Auch ich frage mich manchmal, wer liest eigentlich meinen Blog und freue mich besonders, wenn ich Kommentare, Nachfragen nach Rezepten und Anregungen für meinen Blog bekomme. Daher widme ich den heutigen Post meiner besten Freundin, die mich in meinem Blogger-Leben nicht nur seelisch, sondern auch auf allen anderen Wegen aktiv unterstützt und schon länger auf dieses Rezept wartet!

Weiterlesen

Ein besonders köstlicher Gugelhupf – mit Daim und Eierlikör

Am Besten sind ja die Rezept-Tipps aus der Bekanntschaft und Verwandschaft. Dieser Gugelhupf gehört dazu: Eine Empfehlung meiner neuen Kollegin Nico. Und ich muss sagen, er kam super an! Für meine Söhne habe ich ihn noch mit Sahne und Schokostreusel dekoriert. Dafür mussten sie allerdings auch vorher etwas tun und die Daims klein hacken…

Weiterlesen

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!