ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Schwarzwälderkirschtorte in drei Schichten – absolut köstlich!!!

ELBCUISINE_Schwarzwaelderkirschtorte_1

Schwarzwälderkirschtorte – eine herrliche Kombination aus Kirschen, Schokoade und Sahne erfreut den Gaumen! Im Mund vereint sich alles, da muss es nicht hübsch geschichtet sein, dachte ich mir. Lecker aussehen soll die Torte natürlich. So habe ich die Schwarzwälderkirschtorte vereinfacht, ein traumhafter schokoladiger Boden, der auf der Zunge zerschmilzt. Als zweite Lage kommt eine vanillige Kirschkaltschale darüber. Den krönenden Abschluss bildet eine leckere Sahneschicht. Der Boden wird natürlich noch mit leckerem Kirschwasser getränkt. Und für das Auge wird die Torte mit zartem Kakaopuder bestäubt. Ein herrlicher Genuss!

ELBCUISINE_Schwarzwaelderkirschtorte_2

Rezept Einfache Schwarzwälderkirschtorte

Für eine Torte mit 26 cm Durchmesser, Zubereitungszeit 30 Minuten, Backzeit 30 Minuten
Zutaten
Schokoboden (ganz ohne Mehl):

250 g Schokolade

125 g Butter

6 Eier

150 g Zucker

1 Glas Kirschen

1 P Vanillepuddingpulver

3 EL Zucker

3 EL Kirschwasser

1 Becher Sahne

1 P Vanillezucker

1 EL Kakaopulver

 

Zubereitung

Für den Schokoboden die Schokolade mit der Butter schmelzen. 4 Eiweiß mit 75 g Zucker steif schlagen. 4 Eigelb und 2 Eier mit 75 g Zucker darunter schlagen. Die Schokobutter unterheben. In eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) füllen. Bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen. Die Kirschen aufkochen. Vanillepuddingpulver mit etwas Flüssigkeit von den Kirschen und 3 EL Zucker aufkochen/andicken und abkühlen lassen. Den abgekühlten Boden mit Kirschwasser beträufeln. Die Kirschmasse darauf verteilen. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und auf der Kirschmasse verstreichen. Vor dem Servieren Kakaopulver darüber stäuben.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Schwarzwaelderkirschtorte_4

ELBCUISINE_Schwarzwaelderkirschtorte_3

ELBCUISINE_Schwarzwaelderkirschtorte_P

Zurück zur Startseite

1 Kommentar
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Roger Warna

    Liebe Elbbäckierin
    War ziemlich gespannt auf Dein Post. Die Schwarzwälder gehört zu meiner Nummer 1 in meinen Backrezepten.
    Daher bin ich immer wieder erfreut andere Kreationen zu entdecken, als die meine.

    Nicht überrascht war ich, als ich Deine gelungene Kreation belesen durfte.
    Super hingekriegt und sicher köstlich.
    Liebe Grüsse
    Roger

    [Antwort]

    — 17. Mai 2015 @ 08:38

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!