ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Schoko-Cheesecake macht alle glücklich!

Schoko-Cheesecake

Schoko-Cheesecake ist die perfekte Kombination aus einem luftigen Schokokuchen mit saftigen Cheesecake – herrlich! Das Rezept ist super einfach, erst den Schokoteig verrühren und in die Kuchenform gießen. Anschließend den Cheesecake-Teig mixen und darauf verteilen – ab in den Ofen und nach einer knappen Stunde erwartet euch ein sensationelles Kuchenvergnügen!

Schoko-Cheesecake

Es ist ein Lieblingsfamilienrezept von Freunden, das ist immer der beste Tipp. Solche Rezepte liebe ich! Da kann man schon vorher sicher sein, dass es gelingt und schmeckt. Und diese besondere Mischung ist eine willkommene Abwechselung zum klassischen Marmorkuchen. Der Kuchen erfreut die Schokokuchenliebhaber und die Käsekuchen-Fans. Ist das bei euch auch immer so: Der eine möchte gern Apfelkuchen, der zweite bevorzugt Schoko-Muffins und der dritte wünscht sich einen Kirschkuchen? Wie macht man jetzt alle glücklich?! Mit diesem Rezept seid ihr auf dem richtigen Weg!! Versprochen! Beim Backen lohnt sich ein Blick in den Ofen. Es sieht herrlich aus, wenn der Schokoteig über den Cheesecake-Teig „krabbelt“. Ihr seht auch bei den Stücken das herrliche Muster, das entsteht beim Backen ganz von selbst. Jetzt könnte ich euch noch etwas von dem himmlischen Duft erzählen, aber bestimmt habe ich euch bereits überzeugt, also Zutaten raus und los geht’s.

Schoko-Cheesecake

Rezept Schoko-Cheesecake

20 Minuten Zubereitung plus ca. 50 Minuten Backzeit

Zutaten

Schokoladen-Teig

150 g Mehl

150 g Zucker

150 g Butter

3 Eier

1 P Vanille Zucker

1 P Backpulver

3 EL Kakao

Cheesecake-Teig

500 g Quark

3 Eier

150 g Zucker

150 g Butter

1 P Vanillepuddingpulver

Zubereitung

Erst die Zutaten für den Schokoladenteig verrühren und auf den Boden einer gefetteten und evtl. mit Backpapier ausgelegten Springform geben. Dann die Zutaten des Cheesecake-Teiges verrühren und auf den Schokoboden geben. Bei 180° ca. 50 Minuten backen. Holzstäbchenprobe empfehlenswert, das heißt, wenn ihr einen Zahnstocher in den Kuchen stecht und herauszieht und kein Teig dran kleben bleibt oder nur wenige Krümel, ist der Kuchen gut! Während des Backens krabbelt der dunkle Teig über den hellen Teig und bedeckt ihn. Das sieht richtig toll aus.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Schoko-Cheesecake

Schoko-Cheesecake

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!