ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Plätzchen-Parade in der Weihnachtsbäckerei der 4b – Brownie-Cookies, Zimtbällchen, Schneeflöckchen, Spritzgebäck und Vanillekipferl

img_6717a

Traditionell backe ich im November mit der Klasse meines Sohnes Plätzchen. Dieses Jahr gab es: traditionelle Ausstechplätzchen, Schneeflöckchen und Zimtbällchen. Schokoladige Plätzchen dürfen nicht fehlen: Brownie-Cookies. Und die Klassiker Vanillekipferl und Spritzgebäck sind auch dabei. Hier kamen die Teige übrigens von den Müttern, die mich unterstützt haben, sowie der Schneeflöckchenteig. Ein großes Dankeschön! Die Plätzchen werden dann in der Adventszeit von der Klassenlehrerin zu passenden Anlässen mit den Kids verzehrt. Die Rezepte aus den letzten Jahren findet ihr hier, hier und hier. Wann backt ihr? Schon im November für die ganze Adventszeit oder jedes Wochenende im Advent? Manchmal sind die Plätzchen schon am 1. Advent weggenascht… Aber Plätzchen backen macht ja Spaß!!! Und es duftet so herrlich im ganzen Haus! Viel Spaß beim Backen und einen wunderschönen 2. Advent!

elbcuisine_kids_backen_2

elbcuisine_kids_backen_1

elbcuisine_plaetzchen-parade6

Rezept Genialer Plätzchenteig für warme Kinderhände…

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Zutaten

500 g Mehl (am besten Dinkelmehl Typ 630)

100 g weiche Butter

100 g Puderzucker

2 Eier

2 P Vanillezucker

3 EL Wasser

Zur Dekoration:

Puderzucker, Zitronensaft, Streusel etc.

 

Zubereitung

Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 °C vorheizen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und mit Plätzchenformen ausgestechen. Im Ofen ca. 10 Minuten backen und auskühlen lassen. Dann nach Herzenslust verzieren und dekorieren.

elbcuisine_plaetzchen-parade4

Rezept Zimtmürbchen

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, reicht für ca. 30 Stück

Zutaten

210 g Mehl

1 TL Backpulver

2 TL Zimt

200 g Puderzucker

150 g weiche Butter

2 Prisen Salz

1 Ei

1 EL Rum (ersatzweise Apfelsaft)

Zimt & Puderzucker gemischt zum Wälzen (ca. 1 TL Zimt und 3-4 EL Puderzucker)

 

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Zutaten zu einem Teig verkneten. Vom Teig ca. 2,5 cm große Kugeln abstechen und glatt rollen. Die Kugeln in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen und mit ausreichend Abstand auf die Backbleche setzen. Die Plätzchen ca. 12 Minuten goldbraun backen.

elbcuisine_plaetzchen-parade7

Rezept Spritzgebäck

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Zutaten

375 g Butter

250 g Zucker

2 P Vanillezucker

125 abgezogene, gemahlene Mandeln

1 Ei

250 g Mehl

250 g Speisestärke

Dekoration:

Kuvertüre

Zubereitung

Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 °C vorheizen. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen. Den Teig durch einen Fleischwolf zu Spritzgebäck drehen/formen. Im Ofen ca. 10 Minuten backen und auskühlen lassen. Wer möchte taucht das Spritzgebäck an den Seiten in geschmolzene Kuvertüre, das kommt besonders gut an!

 

elbcuisine_plaetzchen-parade5

Rezept Vanille-Kipferln

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Zutaten

280 g Mehl

70 g Zucker

100 g geschälte und gemahlene Mandeln

210 g weiche Butter oder Margarine

2 EL Puderzucker

1 P Vanillezucker

 

Zubereitung

Mehl mit Zucker, Mandeln und Butter oder Margarine mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen in Folie gewickelt 2 Stunden kalt stellen. Jeweils walnußgroße Stücke abnehmen und erst zu Röllchen dann zu kleinen Hörnchen formen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Puderzucker mit Vanillezucker mischen und die noch warmen Plätzchen darin wenden.

elbcuisine_plaetzchen-parade3

Rezept Schneeflöckchen-Plätzchen

Zubereitungszeit ca. 20  Minuten

Zutaten

250 g weiche Butter

100 g Puderzucker

250 g Speisestärke

100 g Mehl

2 P Vanillezucker

 

Zubereitung

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Die weiche Butter mit einem Rührgerät schaumig rühren. Dann Puderzucker und Vanillezucker hinzugeben. Mehl und Speisestärke löffelweise untermischen, bis ein homogener Teig entsteht. Aus diesem kleine Kugeln formen und diese auf das Backblech legen. Die Kugeln werden mit einer bemehlten Gabel breit gedrückt und erhalten so ein schönes Muster. Die Plätzchen ca. 20-25 Minuten backen. Dann herausnehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

elbcuisine_plaetzchen-parade8

Rezept Brownie-Plätzchen

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten, reicht für ca. 12 Stück

Zutaten

150 g Zartbitterschokolade (min. 70 % Kakaogehalt)

150 g weiche Butter

125 g brauner Zucker

1 TL Vanillezucker

1 Prise Salz

1 Ei

175 g Mehl

1 TL Kakaopulver zum Backen

1 TL Backpulver

Zubereitung

Die Schokolade zerkleinern und die Hälfte über einem heißen Wasserbad in einer Schale schmelzen lassen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Dann das Ei kurz einrühren. Das Mehl mit Kakao und Backpulver mischen und auf den Teig sieben. Mit der flüssigen Schokolade rasch unterheben. Die gehackte Schokolade ebenfalls zum Teig hinzufügen. Dann den Teig zu Kugeln formen und diese auf den Blechen flach drücken. Die Kekse im Ofen ca. 15 Minuten backen, dann das Blech herausnehmen. Die fertigen Plätzchen dürfen innen noch leicht weich sein, beim Abkühlen auf dem Blech werden sie fester.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

elbcuisine_plaetzchen-parade1

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zurück zur Startseite

2 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Rina

    Hallo Elbköchin,
    bei den Zimtmürbchen kommt der Zimt und Puderzucker in den Teig oder ist das die Mischung worin die Kugeln gedreht werden?
    LG Rina

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom November 28th, 2017 10:24:

    Liebe Rina, Zimt und Puderzucker kommen in den Teig, aber die Plätzchen sollten zusätzlich in einer Zimt-und-Zucker-Mischung gewälzt werden. D.h. du brauchst noch etwas mehr Zimt und Puderzucker. Ich ergänze das gleich mal, danke für den Hinweis! Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 28. November 2017 @ 06:33

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!