ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Pasta loca – mit verrückten Nudeln und meiner neuen superschnellen Lieblings-Tomaten-Soße ins neue Jahr!

ELBCUISINE_GefuellteMuscheln_MuschelbrokkoliZoom

Mit verrückten Nudeln aus dem neuen Buch „Pasta Loca“ von Stefan Marquard wünsche ich euch ein fröhliches kulinarisches neues Jahr! Das Buch soll „die kindgerechte Ernährung thematisieren, Spaß am Kochen mit Kids und der ganzen Familie und inszeniert die Lieblingsspeise der Kids – Nudeln – in über 90 Pasta-Gerichten – mit Fleisch, mit Fisch, als Suppen, für Vegetarier geeignet oder als süße Variation“, so die Presseinfo. Für meine Kids sind die Pasta-Gerichte etwas mutig und ich hatte den Eindruck, die Kinder dienten mehr zur fotografischen Bereicherung. Bei fast allen Gerichten steht Zucker mit auf der Zutatenliste. Das gab mir erst zu denken, aber um tomatige Soßen geschmacklich zu mildern, ist das eine tolle Idee. Vielleicht vielen längst bekannt, mir hat das Buch auf jeden Fall neue Anregungen und eine neue superschnelle Lieblingstomatensoße gebracht. Sie dient in diesem Rezept als Grundlage unter den Nudeln. Schmeckt aber einfach so zu Pasta, faszinierend lecker! Man braucht nur 5 Zutaten: frische Tomaten, Meersalz, Chili, Zucker, Olivenöl. Wirklich köstlich, testet das unbedingt mal! Die Chili hat in diesem Fall keine schärfende sondern eine geschmacksbereichernde Wirkung. Unkompliziert, schnell und lecker! Meine neue Lieblingspastasoße! Und auch sonst bietet das Buch viele Tipps und Ideen, beispielsweise aktiviert Stefan Marquard das Gemüse vor der Verarbeitung…

ELBCUISINE_GefuellteMuscheln_TellerOben

Pasta Loca

Für 4 Personen

30 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

30 Conchiglioni (Muschelnudeln)

1 Brokkoli

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

Zucker

160 g Mozzarella

1 unbehandelte Zitrone

4 EL Olivenöl

 

Für die Sauce:

500 g sehr reife Tomaten

1 EL Zucker

1/2 EL Meersalz

1/2 Chili (je nach Schärfe)

5 EL Olivenöl

 

1 TL Oregano

60 g Parmesan

 

Zubereitung

Muschelnudeln kochen. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen und blanchieren.

Den Mozzarella hacken und etwas Zitronensaft dazu geben. Alles vermengen und das Olivenöl daruntergeben.

In der Zwischenzeit Tomaten und Chili klein hacken, mit Zucker und Salz in einen Kochtopf geben, durchmischen und zugedeckt circa 3 – 5 Minuten weich kochen. Olivenöl zur besseren Bindung unterrühren.

Die Muschelnudeln mit der Brokkoli-Mischung füllen. Die rote Tomatensauce in eine Auflaufform geben. Oregano darüberstreuen und die gefüllten Muscheln auf die Sauce setzen. Zum Schluss das Ganze mit Parmesan bestreuen und für 10 – 12 Minuten bei 160°C Umluft in den Backofen geben.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_GefuellteMuscheln_TellerObenServiette

Das ist das neue Buch von Stefan Marquard:

PastaLoca1

PastaLoca2

ELBCUISINE_GefuellteMuscheln_MuschelParmesanZoom

ELBCUISINE_GefuellteMuscheln_TellerObenZoom

ELBCUISINE_GefuellteMuscheln_ParmesanZoomSeite

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!