ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Suchergebnisse
silvester

ELBCUISINE_Wintersalat_02

Das erste Rezept im neuen Jahr darf gesund sein oder? Ich habe euch heute unseren Salat vom Silvester-Menü mitgebracht: Winter-Salat mit roten Juwelen! Klingt super oder? Die roten Juwelen sind nicht nur Granatapfelkerne, die dem Salat Biss geben, sondern auch die roten Linsen, die mit Avocado für Sättigung sorgen. Dazu stärkt er euer Immunsystem mit Vitamin C Dank der leckeren Orangenfilets.

Weiterlesen

ELBCUISINE_Blitzschnelles_Schoko_Brot_03

Zum Büffet, zum Kaffee, zum Brunch oder einfach nur so: köstliches Schoko-Brot. Ihr braucht nur zwei Zutaten und es ist ganz schnell gemacht, dank Nutella. Es eignet sich auch perfekt für die Silvester-Party!

Weiterlesen

elbcuisine_emojis1

Wie habt ihr das Jahr gestartet? Fröhlich lachend oder knutschend oder sogar krank im Bett? Wie meine lustigen Reiswaffel-Emojis… Sie sind ein kleiner Spaß bei kleinen und großen Kindern. Und wenn ihr gerade im Ferien-Arbeits-Stress seid, wie ich, bringen sie euch vielleicht die willkommene Abwechselung oder Kinderbeschäftigung. Ihr braucht nur Reiswaffeln und Zuckerschrift. Im Zeitalter von Handy, Playstation und IPad sind Emojis natürlich immer angesagt!

Weiterlesen

ELBCUISINE_Tapas_1

Tapas – das klingt doch schon nach einem köstlichen Abend! Drei leckere, einfache und erprobte Rezepte habe ich euch mitgebracht: Champignons in Sherry, Mangold oder Spinat mit Pinienkernen und Rosinen und Artischocken mit Feta. Alle drei Tapas sind schnell gemacht und so verschieden, dass eigentlich für jeden etwas dabei ist. Das Artischocken-Rezept habe ich auf einem meiner Lieblingsblog der Berliner Küche gefunden. Es klang zu einfach, um lecker zu schmecken, aber es ist sehr köstlich! Das ist das Geniale an Tapas finde ich ist, dass man alle Geschmäcker verwöhnen kann. Auch wenn die Kinder mitessen, ergänzt man die Tapas einfach durch das, was sie gern essen. So kann man die Kids auch an neue Aromen gewöhnen, wenn viele kleine Schüsseln auf dem Tisch stehen, probiert sie eher mal das eine oder andere, was sie sich sonst nicht nehmen würden. Wir hatten an Silvester ein großes Tapas-Menü mit drei Familien und vielen Kindern. Für Partys ist das eine klasse Idee, wenn die Arbeit gleichmäßig verteilt werden soll. Jede Familie konnte etwas beisteuern und so konnte auch jeder „seine“ Speisen mitbringen. Das war super. Natürlich hatten wir viel zu viel essen…

Weiterlesen

ELBCUISINE_Brotkranz_4

An Silvester haben wir mit Freunden ein Tapas-Büffet gemacht, da darf das Brot nicht fehlen! Ich habe einen Kräuter-Knoblauch-Brotkranz gebacken, dabei wird die Kräuter-Knoblauchbuttter direkt mit eingebacken. Sehr zu empfehlen! So weiß man auch was drin ist. Wir grillen gern und oft, für die Kids gibt es meist ein Kräuterbaguette aus dem Kühlregal dazu. Da verkneife ich mir die Zutatenliste anzuschauen, denn das ist ja so praktisch. Man hat immer eine Packung im Kühl- oder Gefrierschrank. Zum Grillen dann das Baguette kurz in den Ofen und fertig. Selbstgemacht ist schon besser, da weiß man, was drin ist. Ok, selbstgemacht ist das natürlich aufwendiger, aber eigentlich braucht es ja nur Zeit, damit die Hefe gehen kann… Besonders hilfreich war mir dabei mein neuer Freund, der Lippenstift von Fissler, die Q! Knoblauch-Schneidpresse cut’n’press . Klingt sehr kurios, ist aber ein tolles Küchen-Gadget. Hier wird der Knoblauch nicht gepresst, sondern in Mini-Würfel geschnitten. Perfekt, wenn man den Geruch von Knobi an den Finger vermeiden möchte und superschnell geht es außerdem. Und lässt sich auch prima reinigen. Ich habe euch ein kleines Video über die Verwendung gedreht. Bei mir könnt ihr diesen Lippenstift jetzt gewinnen, schreibt mir einfach einen Kommentar, welches euer liebstes Knobi-Gericht ist und schon seid ihr im Lostopf. Viel Glück!!

Weiterlesen

Anzeige

ELBCUISINE_Suesskartoffelkuechlein3

Ich starte das Jahr natürlich gesund mit „süßen“ kleinen Küchlein aus Süßkartoffeln. Der gute Kartoffel-Reibekuchen war schon bei Oma ein Klassiker – mit Hilfe der Süßkartoffel in einer Version 2.0 – sehr lecker und gar nicht schwer! Und weil sie aus dem Superfood Süßkartoffel bestehen auch noch extrem gesund. Antioxidantien, Ballaststoffen, Mineralien und Vitamine bereichern die Süßkartoffel. Schon die Farbigkeit der genialen orangefarbigen Süßkartoffeln auf den herrlich grünen Rucola oder Rauke-Blättern erfreuen das Auge und den Geist. Das ist jetzt genau das Richtige, denn nachdem die rot-grüne Glitzerzeit mit Weihnachten und Silvester vorbei ist, bin ich auf der Suche nach jedem Farbklecks! Mit diesem Rezept findet ihr mich auch in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „LECKER„, das Rezept habe ich für die neue Krups Prep & Cook entwickelt. Und es gibt sogar ein Video, in dem ich euch das Rezept genau erkläre. Natürlich könnt ihr die Küchlein auch ganz normal im Kochtopf halb gar kochen und mit eurer herkömmlichen Reibe zerkleinern. Oder vielleicht habt ihr eine andere Küchenmaschine. Ich bin sehr begeistert von der Krups Prep&Cook und empfinde sie als wirkliche Bereicherung in meiner Küche, obwohl ich gern „schnipsele“, knete und rühre … Besonders erfreut, hat mich auch, dass sie bei Stiftung Warentest im Vergleich zum vielbesagten Thermomix so gut abgeschnitten hat!

Weiterlesen

Anzeige

ELBCUISINE_Dooleys_PartyPopcorn_3

Weihnachten und Silvester – die nächsten Tage sind zum Feiern da! Mit Familie oder mit Freunden, besinnlich oder lustig, wie auch immer, genießt die Zeit und lasst es euch richtig gut gehen! Und wenn ihr nach Gans, Raclette, Fondue oder Würstchen doch noch Lust auf einen Snack habt, kann ich euch dieses leckere Party-Popcorn empfehlen. Bislang habe ich immer nur Mikrowellen-Popcorn gemacht und mich nicht an normales Popcorn herangetraut. Dabei macht das riesigen Spaß, zu beobachten, wenn die Maiskörner ploppen. Anschließend könnt ihr es nach eurem Geschmack mit Aromen versehen. Köstlich schmeckt es mit Schwips – Schokolade wird geschmolzen und mit Dooley´s White Chocolate Cream Liqueur gemischt und darüber geträufelt. Ihr müsst es nur leider sofort verzehren, weil es so lecker ist und weil Popcorn frisch einfach am Besten schmeckt! Ich wünsche euch viel Spaß beim Feiern!

Weiterlesen

ELBCUISINE_PartyNudelsalat_seitlich

Ein neues, ungewöhnliches und schnelles Rezept mit einem Dressing aus frischen „rohen“ Tomaten, kombiniert mit gebratenen Pilzen, Rauke und knackigen Nüssen. Für Nudelsalat hat fast jeder sein Spezialrezept – italienisch mit Tomaten, Rauke und Pinienkernen ist ein wahrer Klassiker oder der bekannte von Mutti mit Mayonnaise, Erbsen und Wurst. Ich freue mich immer über Abwechselung beim Zubereiten wie auch beim Essen. Und dieses Rezept aus der BRIGITTE hat mich, insbesondere aufgrund des leckeren Dressings begeistert. Er wurde dort als Silvester-Mitbringsalat vorgestellt. Echt lecker! Ich habe die Shitake-Pilze gegen Champignons ausgetauscht und statt Rauchmandeln die neue Ültje-Cashew-Erdnuss-Mischung mit Honig & Senf verwendet, knackig und mit leichter Schärfe, sehr empfehlenswert! Wir lassen uns das Vergnügen des Wintergrillens nicht entgehen, das ist ein perfekter Einsatz für diesen köstlichen Salat, natürlich kann man auch einfach nur die Lunchbox damit füllen oder zum Abendessen oder …

Weiterlesen

ELBCUISINE_Lachstarte_SeiteAufsichtZoom

Wasabipaste gehört ja seit kurzem zur Grundausstattung meiner Küche und bei dieser leckeren Tarte wird der Lachs auf einer frischen Crème aus Frischkäse verfeinert mit Crème Fraîche und dem feinen Aroma von Wasabi gebettet. Herrlich, daher war sie auch weg, bevor ich sie im Ganzen fotografieren konnte 😉 Das Rezept ist perfekt für einen schönen Freitagabend oder für jede Party. Ich habe den Boden einen Tag vorher zubereitet, so rührt man nur noch fix die Crème an und richtet den Lachs darauf an. Und schon kann man sich diesen besonderen Genussmoment gönnen!

Weiterlesen

ELBCUISINE_LustigeObstspiesse_Seite

Herrlich diese Party-Zeit – Weihnachten, Silvester … wenn ihr einen Party-Snack oder Büffet-Beitrag sucht, der gesund ist, hübsch aussieht und nicht viel Arbeit macht, sind diese Fruchtspieße sehr zu empfehlen. Ich habe ihn sogar zur „Kinderbeschäftigung“ genutzt 😉 Meine Jungs hatten viel Spaß dabei! Man muss lediglich darauf achten, dass die bunten Perlen nur auf die Schokolade und nicht auf dem Obst landen, sonst lösen sie sich auf und sind nicht mehr ganz so hübsch. Nehmt einfach euer Lieblingsobst. Äpfel solltet ihr kurz in Eiswasser tauchen und Bananen mit Zitronensaft bestreichen, damit sie nicht braun werden. Es schmeckt auch lecker mit getrockneten Apfelringen oder Aprikosen.

Weiterlesen
Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!