ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Suchergebnisse
frühstück

ELBCUISINE_Ananas_Kokos_Marmelade1_5m

Zur Marmeladen- und Einkochzeit darf diese Marmelade nicht fehlen, auch wenn ihr sie eigentlich das ganze Jahr kochen könnt, weil Ananas eigentlich das ganze Jahr über Saison hat. Der Geschmack ist  einfach wunderbar und etwas ganz neues auf der Zunge! Ingwer und Kokos bringen den geschmacklichen Kick und kurbeln morgens den Stoffwechsel an. Und das schöne frische Gelb auf dem Frühstückstisch macht wunderbar gut gelaunt. In einem hübschen Glas mit Schleife ist die Piña-Colada-Marmelade auch noch das perfekte Geschenk. Also holt den Kochtopf raus! Die passenden Brötchen dazu findet ihr übrigens hier. Erst habe ich nur ein kleines Glas der Marmelade kocht, irgendwie habe ich den exotischen Zutaten nicht getraut. Aber das war wirklich ein Fehler 😉

Weiterlesen

ELBCUISINE_Orangenmarmel_51

Erdbeermarmelade ja ein Klassiker ob mit Aperol, Prosecco oder Ingwer, aber verschiedene Farben machen sich doch viel besser auf dem Frühstückstisch! Wie wäre es mit einer fabelhaften Orangenmarmelade mit Whisky. Diese Orangenmarmelade hat allerdings keinen Bitterfaktor, im Gegenteil, sie ist süß und wunderbar karamellig. Und keine Sorge beim Kochen verfliegt der Alkohol… Für ein Gläschen Marmelade braucht ihr nur eine Orange. Die Marmelade eignet sich auch perfekt als Geschenk, zum Beispiel für Whisky-liebende Männer. Ganz schnell gemacht… Nur 3 Zutaten. Ich liebe sie!

Weiterlesen

ELBCUISINE_Broetchensonne6

Mit der Brötchensonne zaubert ihr morgens unkompliziert frische Brötchen auf den Tisch. Die Brötchensonne wird abends vorbereitet, in einer Springform über Nacht in den Kühlschrank gestellt und dann morgens im Ofen frisch gebacken. Das Brötchensonnen-Rezept findet ihr in dem neuen Buch „Clean Eating„* von Hanna Frey, Autorin des Blogs „Projekt: Gesund Leben„. Clean Eating war mir kaum bekannt und ich fand das Buch sehr interessant. Clean Eating verfolgt das Kochen mit guten, möglichst naturbelassenen Lebensmitteln, mit wenig Aufwand, schnell und einfach zubereitet. Die Fruchtjoghurts verschwinden jetzt bei mir aus dem Kühlschrank. Beim Lesen des Buches wurde mir so deutlich wieviel Zucker und wie wenig Frucht sich in diesen Joghurts befindet – erschreckend! Vielleicht dann doch lieber etwas Obst in einen Naturjoghurt schnipseln…

Weiterlesen

ELBCUISINE_Schoko_Fruehstuecksbrot_7

Brötchen, Toast, Müsli, Müslibrot, Hefezopf, Brioche, Frühstücksmuffins oder –mäuse?! Mit meinem Schoko-Frühstücksbrot gibt es noch mehr Abwechslung auf dem Frühstückstisch. Die zarte würzige Süße lädt dazu ein, es noch mit der Lieblingsmarmelade zu verfeinern. Mir hat es am besten pur, nur mit Butter bzw. Margarine, geschmeckt, so kommt der schokoladige Geschmack richtig schön zur Geltung. Und es ist natürlich viel kalorienärmer als Nutella 😉 – im Hinblick auf die leider noch nicht vorhandene Bikini-Figur. Das Genialste allerdings ist der Hallo-Wach-Effekt: Ich habe das Schokobrot mit GUA, einem Kakao-Wachmacher mit Guarana, gebacken. Das bekömmliche Koffein der Guarana-Frucht, eine im Amazonasbecken beheimatete Pflanze, entfaltet sich mild und langanhaltend. Guarana gibt körperlich und geistig neue Energie und fördert die Leistungs- und Erinnerungsfähigkeit. Perfekt also zum Frühstück für einen tollen Tag!

Weiterlesen

elbcuisine_fruehstuecksmaeuse_5

Es wurde gerührt und geknetet und mit viel Liebe geformt! Das Ergebnis waren dann unzählige dicke und dünne Frühstücksmäuse. Mal mit Augen, mal ohne – aber sehr lecker!!! Der Teig ist ganz einfach herzustellen: ein Quark-Öl-Teig. Ideal für das Backen mit Kindern, denn es gibt keine Mehlschlacht! Beim Formen und Kneten kommt man gänzlich ohne aus, trotzdem klebt der Teig gar nicht. Wirklich perfekt und wenn man den Teig am Abend vorbereitet, kann man die Frühstücksmäuse zum Frühstück genießen! Frühaufsteher können natürlich auch alles am Morgen zubereiten. Allerdings sollte man die Ruhezeit von 30 Minuten für den Teig unbedingt einhalten, sonst „gehen“ die Mäuse nicht so schön auf!

Die ELBCUISINE-Kids-Rezepte werden künftig ergänzt um die Rubrik „Was brauchst du dazu!“ Das macht dann das Nachbacken oder -kochen noch einfacher 🙂

Das Rezept kommt wieder aus dem schönen Buch „Willi kocht“.

Ein kleiner Tipp: Die Augen gut festdrücken, denn wenn es den Mäuschen zu heiß wird, „schließen“ sie die Augen… zumindest haben das unsere gemacht…

Weiterlesen

Kaesekuchen

Zu meinem Geburtstag habe ich diesen supereinfachen Blitz-Käsekuchen ohne Boden gebacken. Da wir morgens frühstücken waren, fehlte mir die Zeit zum Kuchen backen, ein Rezept ohne viel Aufwand war gefragt!

Weiterlesen
Hotel TORTUE Brasserie

Köstlich essen und wunderschön übernachten in Hamburg – da habe ich einen grandiosen Tipp für euch! Hamburg ist immer einen Besuch wert! Sogar oder gerade, wenn man dort wohnt. Wir haben einen französischen Kurzurlaub in der eigenen Stadt eingelegt und ich kann euch sagen, es war einfach traumhaft.

Weiterlesen

Eierlikörkuchen

Eierlikör- und Kuchenfans aufgepasst! Dieser einfache saftige Eierlikörkuchen mit genialer Schokoladenglasur passt zu jedem Kaffeekränzchen. Er ist wahres Soulfood. Unbedingt probieren!

Weiterlesen

Geschenke aus der Küche

Wie steht es bei euch mit dem Geschenkemarathon aus? Sucht ihr noch die ultimativen Last-Minute-Geschenke aus der Küche? Vielleicht gefällt euch eine meiner Ideen! Ich habe euch meine 5 Favoriten zusammengestellt. Meine Männer habe ich ins Kino „geschickt“ und ich bin nun gerade am Verpacken und am Backen unserer Weihnachtstorte. Wie meinte meine Freundin: „Kein Weihnachten ohne Baumkuchen„. Wie ist bei euch die Lage? Ich wünsch euch einen zauberhaften 4. Advent!

Weiterlesen

Himmlisches Buchweizen-Granola

Granola, Croutons oder die Brotkruste – Knuspriges liebe ich sehr. Von diesem Super-Granola war ich sofort begeistert, aber nicht nur weil es knusprig ist! Rezepte für Granola gibt es zuhauf, meist sind sie sehr ähnlich und basieren auf Haferflocken mit Nüssen, Samen und Ahornsirup oder Honig. Dieses Rezept ist anders, es basiert auf Buchweizen und ist nicht wirklich süß. Meine Nachbarin gab mir einen Löffel zum Probieren und überzeugte mich sofort.

Weiterlesen
Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!