ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Overnight Oats – ein geniales Geschenk!!

ELBCUISINE_Overnight_Oats_1

Overnight Oats sind der Renner und schon fast ein alter Hut. Klar, Overnight Oats klingt auch super und lecker, viel besser als Porridge oder Hafermüsli. Dabei denkt man an einen langweiligen Brei. Die Overnight Oats Queen ist für mich meine Freundin Mia vom Kochkarussell. Aber auch Corinna von „moment in a jelly jar“ aus Östereich, die auf Instagram schon vor langer Zeit jeden Morgen ihr „Guten-Morgen-Glaserl“ präsentierte, hat köstliche Ideen. Beide zeigen viele geniale und sehr abwechselungsreiche Frühstück-Rezepte mit Overnight Oats. Hübsch im Glas verpackt machen sie sich ebenfalls richtig gut!

Ich suchte an Ostern nach einem kleinen schnellen Geschenk für meine Schwestern. So kam mir die Idee, Overnight Oats in ein hübsches Glas mit Anleitung zu verpacken. Das kam super an und ich war ganz erstaunt, sie kannten Overnight Oats gar nicht. Zwei Gründe, um Overnight Oats im Allgemeinen und als Geschenk im Besonderen hier vorzustellen. Wenn ihr es noch nicht kennt, probiert es unbedingt mal aus. Wenn ihr es kennt, dann verschenkt es doch mal. Das Schildchen habe ich euch als Freebie am Ende des Beitrages angehängt. Einfach ausdrucken und mit einer hübschen Schleife an das gefüllte Glas hängen. Das kann man mit einem richtig guten Gewissen verschenken. Hafer ist ein ganz wertvolles gesundes Nahrungsmittel aus Vollkorn. Natürlich könnt ihr die Zutaten nach eurem Gusto verändern: Nüsse, Trockenfrüchte jeder Art und gute Zutaten wie Hanfsamen, Leinsamen, Chia-Samen – alles geht. Dazu noch herrliche Aromen hinzufügen wie Zimt, Vanille oder ähnliches. Morgens vor dem Verzehr machen sich natürlich auch frische Früchte wie Äpfel, Bananen, Birnen, Mango oder Himbeeren gut!!

ELBCUISINE_Overnight_Oats_3

Rezept Overnight Oats

Zutaten

60 g Haferflocken

4 Streifen getrocknete Mango (am Besten von Seeberger, die sind sehr lecker!)

2 EL Mandeln

1 TL Chia-Samen

 

Zubereitung

Die Mangostreifen habe ich in kleine Stücke gehackt. Die Mandeln schmecken eingeweicht ganz lecker und sind so auch vom Körper viel besser zu verwerten. Alle Zutaten in ein hübsches Glas schichten. Einen kleinen Aufkleber / Kärtchen basteln und mit einer Schleife um das Glas hängen. Ich hatte übrigens eine Weckflasche mit 250 ml. Ein Marmeladenglas mit ca. 200 bis 250 ml geht auch.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Overnight_Oats_4

ELBCUISINE_Overnight_Oats_2

Overnight_Oats_Etikett

Zurück zur Startseite

2 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Conny

    Du bist so lieb, Bianca! Danke fürs Erwähnen und Verlinken <3

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom April 11th, 2016 13:32:

    Liebe Conny!
    Immer gern! Schöne und gute Blogs muss man doch verlinken!!! Und ehrlich gesagt, war bei mir im Kopf dein Guten-Morgen-Glaserl der Vorreiter aller Overnight Oats 😉
    Schade, dass du so weit weg bist und wir uns nur so selten sehen!!!
    Sonnige Grüße aus Hamburg,
    Bianca

    [Antwort]

    — 11. April 2016 @ 12:20

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!