ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Mocha Squares – eine schwedische Spezialität: Schokoladentörtchen mit himmlisch cremigem Topping

ELBCUISINE_Mocha_Squares_04

Heute habe ich eine schwedische Spezialität für euch: Mocha Squares, Schoko-Kokos-Küchlein – in Schweden gibt es dafür unzählige Bezeichnungen: Snoddas, Kärleksmums, chokladrutor, mockarutor… Eigentlich sind weder Kuchen mit Frosting noch Kokos mein Ding, aber es hat einen Grund, warum diese Kombination aus Schokolade und Kokos in Schweden so traditionell ist: Es schmeckt unglaublich lecker! Ich freue mich immer riesig, wenn ich mich auf neue Geschmackskombinationen einlasse und dann positiv überrascht werde! Das fühlt sich an, wie eine Erweiterung des Horizonts – ein neues Erlebnis, das glücklich macht. Es lohnt sich, sich mit anderen Traditionen zu beschäftigen. Ich habe mein Rezept übrigens von Linda Lomelino, der schwedischen Foodbloggerin und Foodstylistin. Ihre Fotos sind einfach traumhaft.

Die Törtchen schmecken natürlich nicht nur mir grandios. Die ganze Familie, sogar unser besagter Onkel aus Amerika, war angetan von diesen leckeren schwedischen Küchlein. Mein Mann mag eigentlich so gar keinen Kokos, aber auch er verzehrte das Fotostück, so wie es war und noch ein weiteres, das mit Kokosstreusel bestreut wurde.

ELBCUISINE_Mocha_Squares_01

Rezept Mocha Squares – schwedische Schokoladen-Küchlein

Zubereitungszeit:  45 Minuten, für 4 Personen oder mehr…

Zutaten

Für den Teig:

150 g Butter

270 g Mehl

30 g Kakaopulver

2 1/2 TL Backpulver

1/4 TL Salz

4 Eier

250 g Zucker

1/4 TL Vanillezucker

150 ml Milch

Für das Topping:

50 g Zartbitter-Schokolade

75 g Butter

90 g Puderzucker

1 Prise Salz

3 TL Kakaopulver

3 TL frischer Kaffee (abgekühlt)

1 TL Milch oder Sahne

Kokosraspel für die Deko

Zubereitung 

Für den Teig den Ofen auf 175°C vorheizen und eine 20×30 Zentimeter große Back- oder Ofenform einfetten. Ich habe meine Küchlein-Form verwendet. Die Butter schmelzen lassen und beiseite stellen, zum Abkühlen. Das Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz miteinander mischen. Die Eier, den Zucker und Vanillezucker schlagen, bis die Mischung leicht schäumt und die Zutaten mit der Mehlmischung mixen. Die geschmolzene Butter hinzufügen. Alle Zutaten mischen, bis es eine gleichmäßige Masse ergibt. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und diese auf eine der unteren Stufen in den Ofen schieben. Den Kuchen für 20-25 Minuten backen. Mit Hilfe des Stäbchen-Tests prüfen, ob er durchgebacken ist. Alles unter einem Küchenhandtuch abkühlen lassen.

Für das Topping die Schokolade im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen lassen. Danach bis auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Derweil die Butter und den Puderzucker zu einer gleichmäßigen, luftigen Masse schlagen. Die Schokolade untermischen. Salz, Kakaopulver, Kaffee und Milch/Sahne hinzufügen und die Masse mixen, bis sie weich und luftig wird. Den Kuchen in kleine Teile schneiden und das Topping auf den Squares verteilen. Das Ganze mit Kokosraspeln dekorieren. Fertig sind die köstlichen Schokoladen-Mocha-Squares.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Mocha_Squares_03

ELBCUISINE_Mocha_Squares_02

ELBCUISINE_Mocha_Squares_P

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!