ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Mini-Pizza – der perfekte Snack zur EM oder der Hit am Kindergeburtstag!

ELBCUISINE_Mini_Pizza2

Sucht ihr noch einen Snack zum EM-Spiel? Da habe ich die perfekte Fingerfood-Idee schmeckt nicht nur kleinen Menschen! Kürzlich hatten wir Kindergeburtstag: Mini-Pizza oder Piccolino oder Pizzetti waren bei den Kids der Hit! Sie waren so schnell weg, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. Die Optik macht wirklich viel aus und so kleine Pizzas schmecken irgendwie viel besser. Ich habe es mir ganz einfach gemacht und simple Margheritas gemacht. So viel Arbeit ist es gar nicht und mit einem Muffinblech gelingen sie perfekt. Ich habe die Pizzas mit einem Glas ausgestochen. Hier findet ihr ein kleines Video dazu. Macht man Teig und Soße selbst, weiß man genau was drin ist und kann auch die Zutaten beeinflussen, also beispielsweise lieber Dinkel- statt Weizenmehl verwenden. Dann muss man bei diesem klassischen Fast Food gar nicht mehr so ein schlechtes Gewissen haben. Natürlich gibt es bei uns noch Gemüsesticks oder Gurkenlollies dazu. Auf der Party meines Sohnes haben wir sie übrigens kalt gegessen. Ich hatte sie morgens gebacken, wir feierten in einer Sporthalle, wo wir nichts warmes verzehren durften. Für Partybuffets eignen sie sich also auch sehr gut!

ELBCUISINE_Mini_Pizza4

Rezept Mini-Pizza-Teig

Zubereitungszeit 15 Minuten, Backzeit 10 Minuten

Zutaten 

200 g Mehl

100 g Hartweizengrieß (alternativ auch Mehl, schmeckt aber mit Hartweizengrieß besser)

1/2 TL feines Meersalz

1/2 TL braunen Zucker (weißer geht auch)

1 P Trockenhefe

 

Zubereitung 

Alle Zutaten in eine große Schüssel füllen und mit ca. 175 ml lauwarmen Wasser erst mit einer Gabel vermischen dann ca. 10 Minuten gut verkneten. Den Ofen auf 250 Grad vorheizen. Den Teig zu einer Kugeln formen und ausrollen. Mit einem Glas (ca. 8 cm Durchmesser) kleine Pizzen ausstechen. Mit Tomatensoße bestreichen und nach Geschmack belegen. Die Pizzen ca. 8-10 Minuten backen.

ELBCUISINE_Mini_Pizza1

Rezept Pizza-Soße

Zubereitungszeit 35 Minuten, für ca. 250-300 ml

Zutaten

1 Dose geschälte Tomaten

2 EL Olivenöl

1 Knobizehe

1 Hand voll frische Basilikumblätter

Meersalz

Frisch gemahlener Pfeffer

 

Zubereitung

Olivenöl in einem Topf sanft erhitzen. Den Knobi schälen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Im Olivenöl sanft anschwitzen (sollte nicht braun werden). Dann das Basilikum hinzugeben und zusammenfallenlassen. Die Tomaten hinzufügen, dazu mehrere kräftige Prisen Salz und Pfeffer. 20 Minuten leicht köcheln. Anschließend die Soße pürieren. Und final noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Mini_Pizza3

ELBCUISINE_Mini_Pizza5

ELBCUISINE_Mini_Pizza1H

ELBCUISINE_Mini_Pizza_P

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!