ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Frischer holländischer Matjes mit Spargel-Kräuter-Salat

ELBCUISINE_Matjes_Spargel_Salat_03

Holländischen Matjes habe ich dieses Jahr neu entdeckt – nicht nur seine gesunden Eigenschaften, sondern auch seine große Vielfalt – ob asiatisch, indisch, sahnig, erfrischend, mit Pasta oder ganz klassisch nach Hausfrauenart. Ein Grund dafür ist mein Matjes-Blogevent, zudem heute die spannende Auflösung erfolgt. {Werbung}Natürlich möchte ich die Auflösung des Gewinnspiels gern mit einem zweiten Matjes-Rezept begleiten. Dieses Rezept habe ich durch Zufall in einem meiner Lieblingsbücher von Pascale Naessens* entdeckt. Raffiniert, einfach und farbenfroh so darf jedes Rezept sein, finde ich!

Ich habe allerdings festgestellt, dass Matjes ähnlich wie Koriander ist, entweder man liebt ihn oder man liebt ihn nicht. Ehrlich gesagt, gehörte ich bislang auch zur ersten Gruppe. Hier begrüße ich meinen Blog, seit ich mich so intensiv mit den verschiedensten Zutaten und Aromen befasse, bin ich viel offener geworden und probiere immer alles. Kürzlich war ich auf einem Event und habe zum ersten Mal Ameisen probiert! Und all das möchte ich nicht mehr missen. Man entdeckt so ganz wunderbare Geschmackserlebnisse. Meine Empfehlung für euch: Probiert immer wieder neue Gerichte und Zutaten aus!!

Aber jetzt zu meinem Matjes-Blogevent, sicher sind die Teilnehmer schon ganz neugierig. Die drei Gewinner wurden wie immer per Zufallsauswahl (random.org) bestimmt, es sind:

Sandy von Sasibella mit einer leckeren Gürkenchensuppe mit Matjesspieß

Sonja von Burgherrins Torten und Meer mit einem Matjessalat Burgherrins Art

Tina von Lecker & Co mit einem Curry Matjes mit Rotkohl

 

Herzlichen Glückwunsch den dreien und viel Spaß beim Einlösen der Fischgutscheine, allen anderen ganz lieben Dank für die tollen Rezepte!

*Wenn ihr mit diesem Partnerprogramm-Link bei Amazon bestellt, kostet euch das keinen Cent zusätzlich, ich erhalte einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Danke!

ELBCUISINE_Matjes_Spargel_Salat_02

Rezept Matjes mit Spargel-Kräuter-Salat

Zubereitungszeit 20 Minuten, für X Personen

Zutaten

8 grüne Spargelstangen

3 Frühlingszwiebeln

1 Bund Schnittlauch

1 Handvoll Rucola

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

Olivenöl

Saft von 1/2 Zitrone

2 Tomaten

4 Matjesfilets

Zubereitung

Die Spargelstangen im unteren Drittel schälen und holzige Enden abschneiden. Spargelstangen bissfest kochen oder dämpfen und den Rucola waschen und trockenschleudern. Die Frühlingszwiebeln waschen, obere und untere Enden abschneiden und der Länge nach in dünne Streifen schneiden. Auch die blanchierten Spargelstangen der Länge nach halbieren. Alles in einer Schüssel zusammen mit Schnittlauch und Rucola vermengen. Salzen und pfeffern und mit einem Schuss Olivenöl sowie dem Zitronensaft vermischen. Die Tomaten vierteln und das Innere mit den Kernen durch ein Sieb reiben. Den Saft auffangen und zu dem Salat geben. Das Fruchtfleisch klein würfeln, salzen und für die Garnitur beiseitestellen. Die Matjesfilets der Länge nach halbieren. Mit je zwei halben Filets pro Portion einen Garnierring an der Innenseite auslegen. Etwas Salat mit bloßen Händen zu einer Kugel formen, eventuell mit einer Gabel, so wie man Spaghetti aufrollt, dann in die Mitte des Garnierrings setzen und gut festdrücken. Gegebenenfalls noch mehr Salat hinzufügen und ebenfalls gut andrücken. Den Garnierring vorsichtig abheben. Mit Tomatenwürfeln umstreuen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Matjes_Spargel_Salat_04

Schaut mal vorbei beim #sonntagsglück.

ELBCUISINE_Matjes_Spargel_Salat_P_02

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!