ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Matjes-Salat-Schiffchen mit Blogevent und Gewinnspiel

ELBCUISINE_Matjes_Salatwraps_01

Matjes kenne ich eigentlich bislang nur in Form des klassischen Matjessalates meiner Mutter. Jetzt kommt dem leckeren Fisch aber ganz neue Bedeutung zu, denn ich darf ein Matjesevent auf meinem Blog veranstalten! Macht mit!!Auch beruflich bin ich in den letzten Wochen ganz tief in das Thema Matjes eingestiegen. Wir betreuen mit unserer Agentur den Saisonstart mit dem Auftaktevent für den Holländischen Matjes in Deutschland. Und der Holländische Matjes ist bekanntlich der beste, davon konnten wir uns live am Dienstag, dem 12. Juni  überzeugen. Hier haben wir die Saisoneröffnung im Hamburger Restaurant Engel auf dem Fähranleger Teufelsbrück mit Küchenchef, TV-Koch und Kochbuchautor Tarik Rose gefeiert.

Barrel_opening_web

Ebenfalls an Bord war das Holländische Fischbüro und die Hamburger Initiative NestWerk, vertreten durch ihren Gründer, Reinhold Beckmann. In dem schwimmenden Lokal mit phantastischem Elbblick wurde in alter Tradition das allererste Matjesfass überreicht und die neue Saison eingeläutet. In den Niederlanden ist es seit jeher Brauch, dass das erste Matjes-Fass versteigert und der so erzielte Erlös einem guten Zweck gespendet wird. Diese Tradition wird auch in Deutschland fortgeführt, mit dem Unterschied, dass das Fass hier symbolisch versteigert wird. Bereits im Vorfeld haben deutsche und holländische Fischereien gesammelt. In diesem Jahr kam eine Summe von 16.000 Euro zusammen, die der Hamburger Initiative NestWerk gespendet wurde. Der Verein NestWerk e.V. setzt sich für Mädchen und Jungen aus strukturschwachen Stadtteilen Hamburgs ein und initiiert altersgerechte, verlässliche sowie kostenlose Sport- und Freizeitangebote.

Ich muss übrigens gestehen, bei mir wanderte der Matjes bislang nicht so häufig in den Einkaufswagen. Aber ich freue mich immer sehr über neue Zutaten und Einflüsse in meiner Küche.

Matjes_web

Matjes ist übrigens ein enzymatisch gereiften, gekehlten und in Salzlake eingelegten jungfräulicher Hering. Im Vergleich zum deutschen Matjes ist der holländische milder im Geschmack und zarter in seiner Konsistenz. Dafür sorgen die besondere Verarbeitung und der niedrigere Salzgehalt der holländischen Lake. Typisch für den Matjes sind sein vollmundiges Aroma und der hohe Gehalt an Fett, das sich hauptsächlich aus den besonders gesunden ungesättigten Omega-3-Fettsäuren zusammensetzt.

Ich habe mir ausgedacht ein neues Rezept ausgedacht, dabei wurde der Matjes-Salat meiner Mutter neu interpretiert. Die Rolle des knackigen Apfels haben bei mir die Radieschen übernommen. Und damit es leicht und gesund bleibt, wird der Salat in kleinen grünen Salatschiffchen serviert und das Dressing mit griechischem Joghurt gemacht. Probiert es mal! Ich finde es sehr lecker. Radieschen, Avocado und Matjes werden für den Salat in sehr kleine Würfel geschnitten, ähnlich eines Tartars. Das hat zusätzlich den Vorteil, dass man die Gräten noch viel weniger spürt beim Essen.

ELBCUISINE_Matjes_Salatwraps_02

Rezept Matjes-Salat-Schiffchen

Zubereitungszeit 30 Minuten, für 4 Personen als Vorspeise

Zutaten

1 Doppelfilet Matjes

1/2 Bund Radieschen

1 Avocado

1 Frühlingszwiebel

1 Salatherz

Schnittlauch

150 g griechischer Joghurt

1 TL Honigsenf

1/2 Bio-Zitrone

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

Matjes abspülen, trocken tupfen. Radieschen waschen, das Grün und Wurzel entfernen. Avocado waschen und entkernen. Alle drei Zutaten in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen und in Ringe schneiden. Das Salatherz in Blätter zerpflücken, diese waschen und trockenschleudern. Schnittlauch waschen und fein schneiden. Für das Dressing Joghurt mit dem Saft der halben Zitrone, Schnittlauch und Honigsenf verrühren und Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Das Dressing mit den übrigen Zutaten vermischen. Die Salatblätter auf einer Platte anrichten und mit dem Matjes-Radieschen-Avocado-Dressing füllen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Matjes_Salatwraps_04

 

ELBCUISINE_Matjes_Salatwraps_P_02

Aber jetzt zum Event!

Welche Ideen habt ihr für den Holländischen Matjes? Ich freue mich über eure Rezepte! Hinterlasst mir also einfach einen Kommentar mit einem Link zu eurem Rezept.

Es lohnt sich, beim Event mitzumachen, denn ich habe euch attraktive Preise mit gebracht: Zu gewinnen gibt es drei Gutscheine à 50 €* von unserem Fischhändler Lauenroth und er hat nicht nur Holländischen Matjes im Programm, hier könnt ihr euch aussuchen, welchen Fisch auch immer ihr mögt.

*Der Gutschein von 50 € kann nur mit einem Kaufvorgang eingelöst werden.

Blogevent_web

Bannercodes zum Mitnehmen

Hochformat 130×250

<a href=’http://www.elbcuisine.de/matjes-salat-schiffchen-blogevent-gewinnspiel’ title=’Blog-Event Matjes (Einsendeschluss 15. Juli 2018)’><img src=’http://www.elbcuisine.de/wp-content/uploads/2018/06/Banner_HollaendischerMatjes_130×250px.jpg’ width=’130′ height=’250′ alt=’Blog-Event Matjes (Einsendeschluss 15. Juli 2018)’></a>

Querformat 400×157

<a href=’http://www.elbcuisine.de/matjes-salat-schiffchen-blogevent-gewinnspiel’ title=’Blog-Event Matjes (Einsendeschluss 15. Juli 2018)’><img src=’http://www.elbcuisine.de/wp-content/uploads/2018/06/Banner_HollaendischerMatjes_400×157px.jpg’ width=’400′ height=’157′ alt=’Blog-Event Matjes (Einsendeschluss 15. Juli 2018)’></a>

Querformat 500×197

<a href=’http://www.elbcuisine.de/matjes-salat-schiffchen-blogevent-gewinnspiel’ title=’Blog-Event Matjes (Einsendeschluss 15. Juli 2018)’><img src=’http://www.elbcuisine.de/wp-content/uploads/2018/06/Banner_HollaendischerMatjes_500×197px.jpg’ width=’500′ height=’197′ alt=’Blog-Event Matjes (Einsendeschluss 15. Juli 2018)’></a>

Teilnahmebedingungen

Mitmachen kann jeder, der einen Blog hat!

Einsendeschluss ist 15. Juli 2018, 23.59 Uhr. Ihr könnt maximal einen Beitrag pro Blog einreichen. Bitte erstellt ein neues Rezept und verwendet keine aus dem Archiv. Bei eurem Beitrag bitte Textlink zu diesem Beitrag integrieren. Und hinterlasst euren Kommentar mit Link zum Beitrag unbedingt hier unter diesem Artikel. Für eure Social Media Beiträge könnt ihr gern den Hashtag #holländischermatjes  verwenden und bei Instagram könnt ihr mich mit @elbcuisine markieren, damit ich keinen eurer Beiträge übersehe.

Ich werde eine Woche nach Abschluss des Events eine Zusammenfassung mit euren Beiträgen hier auf meinem Blog veröffentlichen. Mit der Abgabe deines Rezeptes erklärt ihr, dass ihr mit den eingereichten Texten und Bildern keine Urheberrechte verletzt. Für die Zusammenfassung werden – soweit vorhanden – Bilder aus den eingereichten Beiträgen zur Illustration verwendet. Mit dem Einreichen eures Beitrages erklärt ihr euch damit einverstanden. Ich behalte mir vor, ohne Angaben von Gründen, eingereichte Beiträge nicht in die Zusammenfassung aufzunehmen.

Nur Einträge, die vor dem Eventablauf abgegeben werden, werden berücksichtigt. ELBCUISINE übernimmt keine Verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher Stelle abgegebene Einträge. Ein Eintrag wird nur dann berücksichtigt, wenn unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und innerhalb von einer Woche unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden. Kommentare ganz ohne Namen oder ohne Beitrag werden nicht mitgezählt. Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz.

Und wie immer verbinde ich meine Artikel gern mit dem #sonntagsglück!

Zurück zur Startseite

23 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Simone von zimtkringel

    Liebe Elbköchin, nun bin ich durchs #sonntagsglück bei dir gelandet und glatt hängen geblieben. Schön hast du es hier! Und weißt du was, ich glaube, ich werde mein Glück versuchen und dir vielleicht demnächst aus den tiefsten Süden ein Matjesrezept schicken!
    Liebe Sonntagsgrüße
    Simone

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juni 18th, 2018 08:42:

    Liebe Simone,
    das wäre toll, wenn du mitmachst :-) Ich bin auch schon bei dir zu Besuch gewesen, durch das #sonntagsglück :-)) Ganz liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 17. Juni 2018 @ 13:07

  2. Kommentar von Katrin / soulsister meets friends

    liebe Bianca,
    Danke für deine leckeren Links bei meiner Blogparade #sonntagsglück … Fisch ist einfach klasse! Da gucke ich doch mal, was mir zu Matjes für ein Rezept einfällt. Ich schick’ dir beste Grüße nach Hamburg in die Heimat und freu’ mich schon jetzt auf den nächsten Hamburg-Besuch. Lass’ es dir gut gehen!
    herzlichst Katrin

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juni 25th, 2018 08:09:

    Liebe Katrin, oh das wäre cool, wenn du bei meinem Event mitmachst! Ich liebe dein #sonntagsglück, da finde ich immer ganz andere Blogs und vernetzen liebe ich sehr!! Danke dir für diese tolle Plattform. Ganz liebe Grüße und bis bald, Bianca

    [Antwort]

    — 22. Juni 2018 @ 14:57

  3. Kommentar von Simone von zimtkringel

    Sodele liebe Bianca, jetzt schicke ich dir doch tatsächlich aus dem sonnigen Schwaben ein Matjesrezept: https://www.zimtkringel.org/2018/06/23/a-fischweckle-mit-dill/
    A Weckle, wie wir hier sagen, oder für Euch: Ein Fischbrötchen, allerdings der etwas kräuterigen Art. Selbstgebackene Ciabattabrötchen mit Dill im Teig und eine selbstgemixte Mayo, ebenfalls recht dillwürzig, dafür ohne Ei.
    Vielen Dank für das schöne Event, so kam ich endlich mal wieder zu meinem Fischweckle!
    Liebe Grüße
    Simone

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juni 25th, 2018 07:34:

    Sehr lecker sehen deine Weckle aus! Die selbstgebackenen Ciabattas und die eifreie Mayonnaise finde ich super! Ganz lieben Dank für dein tolles Rezept!! Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 23. Juni 2018 @ 16:38

  4. Kommentar von Renate Busch

    Den Matjes panieren und mit Aioli als Dip dar reichen.

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juni 26th, 2018 09:24:

    Liebe Renate, das klingt lecker! Allerdings kannst du nur mit einem Rezept auf einem Blog am Gewinnspiel teilnehmen. Hast du einen? Alternativ wäre das vielleicht ein Grund einen zu starten? Ich kann das sehr empfehlen. Ganz lieben Dank für den Tipp und liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 26. Juni 2018 @ 09:16

  5. Kommentar von Ilka

    Hallo Renate,
    ich hoffe mein Rezept nach Opa kommt bei dir gut an. Im Familienjargon heißt es bei uns “Hering mit Himbeertunke”.
    https://wasmachstdueigentlichso.wordpress.com/2016/09/15/pellkartoffeln-und-hering-mit/
    Viele Grüße
    Ilka

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juli 3rd, 2018 08:12:

    Liebe Ilka, ich bin zwar Bianca und nicht Renate, aber herzlichen Dank für dein Rezept. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsstest du allerdings ein aktuelles Rezept einreichen. Wenn ich das richtig sehe, ist es aus dem Jahr 2016? Ich würde mich freuen, wenn du mitmachst! Ganz liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    Ilka Antwort vom Juli 7th, 2018 08:25:

    Liebe Bianca,
    es ist geschafft, hier ein neues Rezept: https://wasmachstdueigentlichso.wordpress.com/2018/07/07/matjessalat/
    Total einfach, aber das sind die Matjesrezepte ja meist.
    Viele Grüße
    Ilka

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juli 11th, 2018 06:50:

    Liebe Ilka, das ist ja super! Ganz lieben Dank und liebe Grüße, Bianca

    — 2. Juli 2018 @ 19:42

  6. Kommentar von cornelia

    Hallo Bianca, fast hätte ich es vergessen hier einen Kommentar dazulassen. Seit einer Woche gibt es ein Rezept von mir. Um den schönen Geschmack nicht zu überdecken, gibt es zum Matjes nur einen schnellen Saisonalen Gurken-Kartoffelstampf und Dillschmand. Liebe Grüße Cornelia

    https://dieseekocht.com/2018/06/28/neuer-matjes-schnelles-rezept-kartoffel-gurkenstampf/

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juli 3rd, 2018 14:58:

    Liebe Cornelia, wie wunderbar!! Ich freue mich sehr, dass du bei meinem Blogevent dabei bist!! Ganz liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 3. Juli 2018 @ 14:32

  7. Kommentar von Sandy

    Mensch jetzt habe ich ganz vergessen mein Rezept hier zu verlinken. Bei mir wartet ein leckeres Gurkensüppchen mit Matjesspieß auf dich.https://sasibella.de/kalte-kraeuter-gurkensuppe-mit-matjes/
    Liebe Grüße
    Sandy

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juli 11th, 2018 06:50:

    Liebe Sandy, super, das klingt ja sehr lecker!! Ganz liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 10. Juli 2018 @ 21:27

  8. Kommentar von Sonja

    Liebe Bianca,

    da ich nicht weiß wo mein Kommentar von gestern hin ist, heute nochmal einer…

    Danke Dir sehr für die Inspiration, Matjes selber frisch zu verarbeiten. Es hat länger gedauert bis Fotos im Kasten waren, denn die hier hausenden Mitbewohner sind plötzlich ganz versessen auf Matjessalat Burgherrins Art.

    Link zum Rezept: https://burgherrins.blog/rose-matjessalat-nach-burgherrins-art/

    Herzlichen Dank und liebe Grüße

    Sonja

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juli 11th, 2018 06:48:

    Liebe Sonja,
    super! Ich freu mich über das tolle Rezept! Ganz liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 11. Juli 2018 @ 04:37

  9. Pingback von Matjes-Kartoffelsalat nach Hausfrauenart - Eine Prise Lecker

    […] wir diesen Fisch viel zu selten essen. Das muss geändert werden und da kommt mir Biancas tolles Matjes-Event gerade […]

    — 11. Juli 2018 @ 07:00

  10. Kommentar von Marsha

    Liebe Bianca,

    ich freue mich sehr, dass ich bei dem tollen Matjes-Event dabei sein durfte und dass ich so wieder Matjes auf meinen Radar bekommen habe. Der wird bei uns ab sofort öfter auf den Tisch kommen.
    Für dein Event habe ich dir einen leckeren Matjes-Kartoffelsalat nach Hausfrauenart mitgebracht.

    https://einepriselecker.de/matjes-kartoffelsalat-nach-hausfrauenart/

    Viele liebe Grüße,
    Marsha

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juli 11th, 2018 09:04:

    Liebe Marsha, lecker der Klassiker nach Hausfrauenart! Es war schön, dass du dabei warst :-) Ganz liebe Grüße und bis bald, Bianca

    [Antwort]

    — 11. Juli 2018 @ 07:12

  11. Kommentar von Tina von LECKER&Co

    Liebe Bianca,
    auch ich habe ein leckeres Matjes Rezept für dich parat. Bei mir reist der Matjes nach Indien und bekommt einen feinen geschmorten Rotkohl als Beilage.

    Curry Matjes mit Rotkohl
    https://www.leckerundco.de/2018/07/curry-matjes-mit-rotkohl/

    Liebe Grüße,
    Tina

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juli 16th, 2018 16:06:

    Liebe Tina, boah, das klingt sehr lecker!!! Lieben Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 14. Juli 2018 @ 07:41

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!