ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Leopardenbrot – nicht zu süß und tierisch lecker

elbcuisine_leopardenbrot4

Das Leopardenbrot hat mich schon lange gereizt, es ist mir auf Pinterest mehrfach begegnet. Und so schwierig ist es gar nicht, im Gegenteil, es macht riesigen Spaß, wenn man zu zweit knetet und rollt! Und das Ergebnis macht glücklich und schmeckt wunderbar! Obwohl unser Brot noch nicht mal perfekt geworden ist. Es ist die ideale Ferienbeschäftigung! Mein großer Sohn hat mich unterstützt. Für ein Leopardenbrot war er sofort zu begeistern und der Rest der Familie hat es dann zum Frühstück begeistert verspeist. Ok, wir hätten Bilder machen sollen bei der Zubereitung. Aber vielleicht hilft unsere Skizze. Ihr findet sie ganz unten. Macht es einfach Schritt für Schritt, es ist ganz leicht!! Wenn euch meine Skizze zu sehr verwirrt, könnt ihr auch hier eine gute Anleitung finden…

elbcuisine_leopardenbrot3

Rezept Leopardenbrot

Zubereitungszeit ca. 35 Minuten, Vorbereitungszeit ca. 3 Stunden, für eine Kastenform

Zutaten für den hellen Teig

375 g Mehl

75 g Zucker

1 TL Hefe

1 gute Prise Salz

240 ml lauwarme Milch

20 g weiche Butter

für den hellbraunen Teig

5 g Roh-Kakaopulver (ca. 1 TL)

1 EL lauwarme Milch

für den dunklen Teig

15 g Roh-Kakaopulver (ca. 3 TL)

2 EL lauwarme Milch

 

Zubereitung

Im ersten Schritt den hellen Hefeteig bereiten. Dazu Mehl, Zucker, Hefe und Salz vermischen, 250 ml lauwarme Milch dazugeben und alles miteinander verrühren. Dann den Teig mit der Butter zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig halbieren. Die eine Hälfte abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. Die zweite Teighälfte nochmals halbieren. Die beiden Teile jeweils mit Kakao und Milch zu hellbraunem und dunkelbraunem Teig kneten. Beide Teige ebenfalls abgedeckt eine Stunde gehen lassen. Jede Farbe in 2 größere und 5 kleinere Teigteile aufteilen. Die hellbraunen Teigteile zu gleich langen Schnüren rollen. Die dunkelbraunen Teigkugeln dagegen schmal und flach ausrollen. In diesen ausgerollten Teig die hellbraunen Teigschnüre hinein legen und diese aufrollen. Jetzt den hellen Teig ausrollen. Die schokoladigen Schnüre in den hellen Teig legen und aufrollen. Die so entstandenen Teigrollen in die Kastenform legen, dabei die großen rechts und links unten, zwei kleine in die Mitte und drei kleine darüber. Alles wieder 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Vor dem Backen das Leopardenbrot mit der restlichen Milch bestreichen und im heißen Ofen 30-35 Minuten backen. Nur mit Butter oder zusätzlich mit Marmelade oder Nutella o.ä. genießen!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN
elbcuisine_leopardenbrot1
elbcuisine_leopardenbrot2

elbcuisine_leopardenbrot_skizze

ELBCUISINE_Leopardenbrot_P

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!