ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Kinder-Sahne-Cupcakes mit Kakaogestöber

Ich habe ja schon mehrfach erzählt, dass meine zwei Jungs nicht so einfach sind, was kulinarische Genüsse angeht… Wenn sie einen selbstgebackenen Kuchen oder selbstgebackene Muffins und eine Prinzenrolle zur Auswahl haben, wird letzteres bevorzugt!! Und ich glaube nicht, dass das an meinen schlechten Kochkünsten liegt… Daher bin ich ständig auf der Suche nach Kuchen oder Muffins, die sie der Prinzenrolle vorziehen…Und dabei bin ich auf diese Muffins gestoßen, eine Abwandlung der Tiramisu Cupcakes von Maria

Kinder-Sahne-Cupcakes mit Kakaogestöber

Zutaten für ca. 16 Stück / 40 Minuten Zubereitungszeit

80 g weiche Butter

280 g Zucker

1 TL Vanillezucker

240 g Mehl

1 EL Backpulver

1 Prise Salz

2 Eier

240 ml Vollmilch

Topping

1 Becher Sahne

1 P Vanillezucker

ca. 2 EL Kakao (unsere Lieblingssorte ist der schweizer Kakao Carotina!!)

Zubereitung

Den Backofen auf 190°C (170° Umluft) vorheizen. Für den Teig weiche Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig verschlagen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und unterrühren bis eine sandige Masse enstanden ist. Das sieht wirklich aus wie Sand – wie gerade auf der Insel Wangerooge… Eier und Milch verquirlen. Die Eiermilch nach und nach unterrühren, bis alles gut verbunden ist. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Die Papierförmchen zu zwei Dritteln mit Teig befüllen und anschließend 20 Minuten hellbraun backen.

Aus der Form nehmen und gut abkühlen lassen. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Dann immer ein Klecks Sahne auf jedem Muffins verteilen und ordentlich mit Kakao bestäuben.

Wie heißt das immer bei Haribo? „… macht Kinder froh und Erwachsene ebenso!“ Das passt auch bei diesen Muffins!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!