ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Kinder glücklich machen mit Gurken-Lollis

Ich bin immer dankbar für Rezepte, Tipps oder Ideen, die meine Kinder glücklich machen und wenn es dann noch um gesunde Kost geht….
Dieses „Rezept“ für Gurkenlollies gehört auf jeden Fall dazu!
Mein Sohn hat in den letzten Ferien einen Kochkurs bei den „Kleinen Kochmützen“ besucht und das Rezept mitgebracht. Übrigens sehr zu empfehlen die Kochschule!

Leider habe ich euch nur Fotos von den fertigen Lollies gemacht, nicht von der Herstellung. Wir waren schon im Urlaubsstress… Ich hoffe, ich kann euch die Zubereitung gut genug erklären.

Gurkenlollis

Zutaten für 2-3 Personen / 10 Minuten Zubereitungszeit

Gurke
Möhren (mittlere Größe)
Holzsticks (ich habe meine beim Asia-Laden gekauft)

Zubereitung

Die Gurke in Scheiben schneiden. Meine Jungs mögen die Gurken lieber geschält, hübscher sehen die Lollis aus, wenn ihr die Gurke mit Schale in Scheiben schneidet. Dann stecht ihr mit einem Apfelausstecher das Innere der Gurkenscheiben aus. Die Möhren werden geschält und dann steckt ihr immer eine Gurkenscheibe auf die Möhre, soweit es geht und schneidet vor und hinter der Gurke die Möhre ab. Das Möhrenstück ist dann genauso breit wie die Gurkenscheibe. Dann steckt ihr noch von unten einen Holzspieß durch Gurke und Möhre und fertig ist der leckere Lolli!

Also meine Jungs essen viel mehr Gemüse mit diesen Lollis!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

 

Hier könnt ihr das Rezept als PDF oder zum Ausdrucken herunterladen:

ELBCUISINE_Rezept_Gurkenlollies

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!