ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Käsekuchen-Brownie – oder wo ist der Frischkäse geblieben??

Mein Kühlschrank sprach mit mir: „Hast du nicht ein Rezept mit Frischkäse? Das kleine Paket will dringend verzehrt werden!“ Ich höre natürlich auf meinen Kühlschrank und fand bei Suse dieses tolle Käsekuchen-Brownie-Rezept. SEHR lecker und dazu noch SEHR hübsch! Ob lustig auf Spieße gepikst oder als ganzer Kuchen. Und es macht SEHR viel Spaß, die Muster zu kreieren!

Käsekuchen-Brownie

1 Stunde Zubereitungszeit

Zutaten

100 g Schokolade

100 g Butter

2 Eier

200 g Zucker

100 g Mehl

50 g weiche Butter

150 g Frischkäse

80 g Zucker

1 P Vanillezucker

2 Eier

40 g Mehl

Zubereitung

Ich glaube, das Rezept hat mich auch so angelacht, weil ich mir gerade diese passende Form zugelegt habe. Die Form mit Backpapier auslegen und den Backofen bei Umluft auf 160 Grad vorheizen. Schokolade mit der Butter schmelzen. Ich mache das meist in der Mikrowelle. Etwas abkühlen lassen, dann Ei und Zucker unterrühren, zuletzt das Mehl unterrühren. Für die Frischkäsecreme die sehr weiche Butter und den Frischkäse mit einem Schneebesen verrühren. Den Zucker, das Ei und das Mehl unterrühren. Den Schokoladenteig in die Form geben und die Frischkäsecreme darauf verteilen. Mit einer Gabel oder ähnlichem tolle Muster in den Teig malen …

Im  Ofen ca. 30 Min. backen. Frühzeitig eine Stäbchenprobe machen. Nicht zu lange im Ofen lassen, sonst werden die Brownies trocken.

Der Kuchen duftet phantastisch und hält sich locker 2-3 Tage, er wird dann etwas saftiger, sehr lecker.

Bon Appétit und viel Spaß beim Malen!

Eure ELBKÖCHIN

Hier ein Foto vom Teig kurz vor dem Backen:

Und hier ein Foto nach dem Backen!

Zurück zur Startseite

4 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Marie

    Ich höre leider auch oft auf meinen Kühlschrank, deshalb gab es gestern z.B. Tiramisu.^^
    Der Käsekuchen sieht verdammt lecker aus, zum Reinbeißen!

    Liebe Grüße!

    Marie

    [Antwort]

    — 22. November 2012 @ 07:58

  2. Kommentar von Monika

    Sieht sehr lecker aus …. Hab so ein ähnlichen Kuchen schon mal gemacht da musste der Boden vorher schon für 10-15 min in den Backofen dann die käsemischung drauf … War auch sehr lecker , sah aber nicht so gut auf wie deiner … Ich back es bald nach .. Bye monika

    [Antwort]

    bianca Antwort vom Januar 1st, 2013 19:12:

    Liebe Monika, danke für deinen netten Kommentar… Ich suche immer nach einfachen Rezepten, zweimal backen wäre mir schon zu nervig…Liebe Grüße Bianca

    [Antwort]

    — 30. Dezember 2012 @ 13:31

  3. Kommentar von Kea

    Hallo,
    ich kann gar nicht sagen, warum es so lange gedauert hat, denn er hat mich gleich angesprochen. Für das diesjährige Sommerfest war es dann genau das Richtige. Der Schokoteig ist mir vor allem in der Mitte nicht fest geworden. Wahrscheinlich hätte ich ihn noch länger drin lassen müssen. Aber dem Geschmack hat das nicht gestört, er war so schnell aufgegessen.
    Gruß Kea

    [Antwort]

    — 12. August 2015 @ 19:49

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!