ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Echter Mütter-Tipp: Kartoffelgratin superfix nach Jamie Oliver

ELBCUISINE_Kartoffelgratin_superfix_03

Kartoffelgratin mag jeder oder? In meinen unzähligen Büchern von Jamie Oliver, genau genommen in dem mit “Jamies 30 Minuten-Menüs” habe ich kürzlich ein Rezept gefunden, wie man Kartoffelgratin ganz schnell erstellen kann. Mütter können solche Tipps immer gut gebrauchen. Und Kartoffelgratin lässt sich toll zu vielen Dingen kombinieren. Ob Fleischbällchen oder Frikadellen, Fischstäbchen tiefgekühlt oder selbstgemacht oder auch einfach nur ein Stück Lachs lecker gebraten. Auf jeden Fall schmeckt er einfach köstlich sahnig und cremig. Bislang habe ich rohe Kartoffelscheiben in einer gewürzten Sahnesoße im Ofen ca. 1 Stunde schmoren lassen. Wenn man allerdings möglichst feine Kartoffelscheiben vorher im Wasser oder im Schnellkochtopf kocht und anschließend mit etwas Sahne, Gewürzen und Käse im Ofen unter dem Grill gratiniert, geht das viel schneller. Man kann die Kartoffeln auch schon vorbereiten und nur noch kurz unter den Grill schieben. Zusätzlich habe ich noch zwei weitere Mütter-Tipps. Meine Kids mögen zwar Gerichte, die ich mit Zwiebeln erstellt habe, also sie mögen den Geschmack, aber wenn mein großer Sohn Zwiebelstücke entdeckt, sortiert er sie alle einzeln aus! Mein Tipp: einfach die Zwiebeln reiben, so schmeckt es lecker, aber man sieht sie nicht. Ein ähnlicher Tipp zu Pfeffer: Ich finde es wichtig, meine Kinder auch an Schärfe zu gewöhnen. Wenn sie allerdings schwarze Pünktchen im Essen entdecken, reagieren sie sofort erschreckt und denken, das Essen ist Hölle scharf. Daher verwende ich für meine Kids immer frisch gemahlenen weißen Pfeffer. Da merkt keiner etwas und allen schmeckt es! Hihi…

ELBCUISINE_Kartoffelgratin_superfix_02

Rezept Kartoffelgratin

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, für 4 Portionen

Zutaten

800 g Kartoffeln

1 Zwiebel

Olivenöl

100 ml Sahne

Gemüsebrühe(pulver) nach Geschmack ca. 1 TL alternativ selbstgemacht

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

30 g Parmesan oder Mozzarella

 

Zubereitung

Die  geschälten oder ungeschälten gewaschenene Kartoffeln in sehr feine Scheiben schneiden, in dem Topf mit kochendem Wasser übergießen und zugedeckt garen, alternativ mit eurem Schnellkochtopf oder Dampfgarer, dann geht es noch schneller. Die Zwiebeln schälen und fein schneiden. Alternativ habe ich noch einen Mütter-Tipp: Die Zwiebeln reiben statt schneiden, wenn eure Kinder keine Zwiebeln mögen. Nun eine ofenfesten Form mit Olivenöl fetten. Die Kartoffeln in einem Sieb gut abtropfen lassen mit den Zwiebeln, der Sahne, der Gemüsebrühe, Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer (noch ein Mütter-Tipp: für die Kids nehme ich immer weißen Pfeffer) in der ofenfesten Form mischen und alles gleichmäßig verteilen. Den Käse darüberreiben und unter dem Grill kurz gratinieren.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Kartoffelgratin_superfix_01

 

ELBCUISINE_Kartoffelgratin_superfix_P

Zurück zur Startseite

1 Kommentar
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von https://dampfgarer-test.com

    Klasse! Endlich mal jemand der weiß wovon er redet! Toller Beitrag, Dankeschön! :)

    [Antwort]

    — 6. Juli 2018 @ 18:18

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!