ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Jamie kocht Italien – das neue Buch mit Gewinnspiel!

ELBCUISINE_Jamie_Italienisch3

{Werbung} Tomaten und frisches Basilikum mit Spiegelei und zartschmelzendem Mozzarella – das klingt doch ganz wunderbar?! Als großer Jamie Oliver Fan freue ich mich jedes Jahr über das neue Kochbuch und kann es kaum erwarten. Es ist immer wieder spannend, welchem Thema sich Jamie widmet. Dieses Jahr dreht sich das neue Buch um Italien. Wer Jamie kennt, hat auch schon mal etwas von Gennaro gehört oder gelesen, seinem Freund, der für den italienischen Einfluss in Jamies Küche sorgt und im neuen Buch natürlich eine große Rolle spielt. Beim ersten Durchblättern habe ich bereits unzählige Rezepte entdeckt, die ich unbedingt ausprobieren möchte, wie zum Beispiel eine herrlich grüne Minestrone oder ein Wintersalat mit Barolo. Als erstes habe ich mir „Spiegelei mit Mozzarella“ ausgesucht – einfach und farbenfroh und perfekt in der genialen Pfanne aus der Jamie Oliver Serie von TEFAL zuzubereiten. Letztes Jahr hatte Jamie beim Showcooking in Hamburg erklärt, für ein leckeres Gericht braucht es nur die richtige Pfanne und ein paar gute Zutaten. Das stimmt!

Die Premium Aluguss Induction Wave Pfanne von Tefal hat den weltweit ersten in die Pfanne integrierten Temperaturanzeiger! Häufig denkt man der rote Punkt ist eine Art Logo, weit gefehlt. Er zeigt an, wann die Pfanne die optimale Brattemperatur erreicht hat, um das Bratgut in die Pfanne zu geben. Aber dieses Modell hat noch mehr Vorteile: Die extra tiefe Form mit Schüttrand und praktischen Ausgießhilfen an zwei Seiten garantieren tropffreies Ausgießen! Zusätzlich ist sie für den Backofen bis maximal 210 Grad geeignet. Ihr könnt auch in den Genuss dieser Pfanne und des neuen Jamie Oliver Buches gelangen, ihr müsst nur bei meinem Gewinnspiel mitmachen. Alle Details findet ihr weiter unten!

Tomaten und frisches Basilikum sind übrigens typische Zutaten in Jamies Rezepten. Bei diesem Rezept hat er sie mit Spiegelei und Mozzarrela kombiniert. Mich hat es optisch im ersten Moment an Shashuka erinnert, eine Spezialität aus der nordafrikanischen Küche, ebenfalls aus porchierten Eiern, Tomaten und Chili. Die Kombination mit Mozzarella ist neu, aber richtig lecker, herrlich der zartschmelzende Mozzarella. Es erinnert an eine warme Caprese – echtes Soulfood. Das müsst ihr probieren!

Eine weitere Rezension zu Jamies Buch findet ihr übrigens bei Clara: Aquacotta – Brotsuppe aus Maremma.

Meine liebsten Jamie Oliver Rezepte findet ihr übrigens hier, besonders die Hähnchenschenkel gibt es bei uns sehr oft, aber auch die Frühstückswaffeln sind heißgeliebt…

ELBCUISINE_Jamie_Italienisch1

Rezept Spiegelei mit Mozzarella

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, für 2 Personen

Zutaten

1 EL Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 gute Prise Chiliflocken

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

3 Tomaten

4-6 Kirschtomaten gern in verschiedenen Farben

1 Mozzarellakugel

3 große Eier

1-2 Stängel Basilikum

1-2 Scheiben Sauerteigbrot

Zubereitung

Die Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und ca. 1 EL Olivenöl in die Pfanne geben. Den Knoblauch schälen, in feine Scheibchen schneiden und mit den Chiliflocken in die Pfanne geben und mit Meersalz und frischem schwarzem Pfeffer würzen und alles etwa ŽŠMinute anbraten, währenddessen die Tomaten grob zerschneiden und in die Pfanne geben. Nach einigen weiteren Minuten den Mozzarella in die Mischung zupfen.
Hier und da kleine Mulden schaffen und die Eier hineinschlagen. Zudecken und garen bis die Eier wie gewünscht sind. Ich mag sie nicht zu flüssig. Das Basilikum hineinzupfen. Inzwischen das Brot rösten. Alles noch einmal würzen und mit dem Röstbrot servieren.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

JamiekochtItalien_web

Gewinnspiel

Heute habe ich ganz wunderbare Preise im Gepäck! Ich verlose 5 Exemplare des neuen Buches von Jamie Oliver “Jamie kocht Italien” und dazu 5 geniale Premium Aluguss Inductions Pfannen aus der Jamie Oliver Serie von TEFAL.  Entwickelt und designed in Zusammenarbeit mit Jamie Oliver! Die Premium Aluguss Induction Wave Pfannen von Tefal und Jamie Oliver sind fantastisch zum Braten und scharfen Anbraten geeignet und garantieren perfekte Bratergebnisse. Zudem sind sie besonders robust. Der Thermo-Spot garantiert perfekte Röstung.

Welches ist euer Lieblingsrezept von Jamie Oliver? Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, gern mit Rezept oder Link zum Rezept und ihr könnt eines dieser 5 Pakete Buch & Pfanne gewinnen.

Teilnahmebedingungen

Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog.

Ich freue mich, wie immer, wenn auch “stille Leser” sich zu Wort melden – bitte schreibt unbedingt euren Namen dazu und gebt eine Email-Adresse an.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. ELBCUISINE übernimmt keine Verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher Stelle abgegebene Einträge. Ein Eintrag wird nur dann berücksichtigt, wenn unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde. Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl  (random.org) bestimmt und unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden. Kommentare ganz ohne Namen oder ohne Beantwortung der Frage werden nicht mitgezählt. Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz.

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 14. Oktober 2018, 23.59 Uhr.

Viel Glück!

ELBCUISINE_Jamie_Italienisch4

 

Zurück zur Startseite

133 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Sandra

    Ich mag diese Tomatensuppe von Jamie am Liebsten: http://simonsimonaroundtheworld.blogspot.de/p/jamies-fabelhafte-tomatensuppe.html?m=1 – hoffentlich habt ich Glück und gewinne das Buch :-)

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:41:

    Liebe Sandra, die Tomatensuppe ist ein Klassiker, ganz liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 10:49

  2. Kommentar von Sandra

    Ich liebe die Rezepte von Jamie auch. Unser All-time-favourite ist Jool’s Pasta. Da legen sich selbst die Kinder regelrecht rein. Schönen Sonntag! LG Sandra

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 09:07:

    Liebe Sandra, oh die muss ich mal ausprobieren, liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 11:15

  3. Kommentar von Conny

    Mein Lieblingsrezept ist die Pasta mit grünem Spargel und Pancetta (http://stilettosandsprouts.de/pasta-mit-gruenem-spargel-und-pancetta-nach-jamie-oliver). In der Spargelzeit steht sie recht häufig auf dem Tisch und ist so unheimlich lecker.

    Liebe Grüße
    Conny

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 11:49

  4. Kommentar von Nadine

    Mein allerliebstes Rezept von Jamie Oliver ist die Carbonara mit Salsiccia und Pancetta, die geht schnell und supereinfach und schmeckt himmlisch! :) Schön cremig, leicht zitronig-frisch und würzig durch den Pancetta und die Salsiccia.
    https://www.jamieoliver.com/de/recipes/pasta-recipes/sausage-carbonara-linguine-alla-carbonara-di-salsiccia/

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:41:

    Liebe Nadine, da bekomme ich sofort Hunger ;-) ganz liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 12:09

  5. Kommentar von Theresia

    Ich liebe alle pastagerichre von Jamie, besonders so einfache wie dieses hier

    15 – Minuten – Lachs – Spaghetti

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 09:06:

    Liebe Theresia, hhhhmmm klingt lecker! Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 12:12

  6. Kommentar von Steffen

    ich liebe einfach dieses Curry Rezept und es ist ja jetzt auch wieder Kürbis Saison ;)
    hoffe die Verlinkung ist OK?
    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/gemuesecurry-mit-fladenbrot-curry-rezept-von-jamie-oliver
    LG Steffen

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:40:

    Lieber Steffen, danke für deinen Link! Saisonale Tipps sind natürlich super! Ganz liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 12:24

  7. Kommentar von Sandra

    Mein Lieblingsrezept sind die Dim Sum aus dem Buch „Cook Clever“ von Jamie Oliver – haben schon diverse Füllungen ausprobiert und es wird jedesmal ein wahrer Gaumenschmaus ;)
    Viele Grüße
    Sandra

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:31:

    Liebe Sandra, die Dim Sum wollte ich schon immer mal ausprobieren! Vielleicht ist das der richtige Anlass dazu :-) Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 12:57

  8. Kommentar von Caro

    Huhu! Ehrlich gesagt habe ich noch nie bewusst ein Rezept von Jamie gekocht,aber ab heute könnte sich das mit deiner Caprese ändern, die lacht mich ziemlich an und entspricht genau meinem Geschmack :-)
    LG Caro

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:36:

    Liebe Caro, na dann wird es höchste Zeit, dass du mal eines ausprobierst ;-) Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 12:59

  9. Kommentar von Sandra

    Mein liebstes Rezept ist die “Jamie’s fabelhafte italienische Tomatensuppe”. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne ein Buch?

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 14:35

  10. Kommentar von Christina

    Jamies Bücher sind grossartig übe ich kann mich gar nicht recht entscheiden welches Rezept ich wirklich am liebsten mag. Abeg die größte Begeisterung rufen manchmal die simplen Dinge hervor, deren Kombination unglaublich schmeckt. Deshalb habe ich mich für den “Tomatensalat mit Chorizo” aus dem Buch “Jamie unterwegs” entschieden. Habe es auch bei youtube gefunden https://youtu.be/RFlENguMJNA

    Liebe Grüße, Christina

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:33:

    Liebe Christina, cool! Genau die Spiegeleier mit Mozzarella sind ja auch so einfach und so genial. Danke für den Link! Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 15:13

  11. Kommentar von E.-Maria

    Ich liebe das Gemüsecurry von Jamie Oliver. HIer der Link zu dem Rezept:https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/gemuesecurry-mit-fladenbrot-curry-rezept-von-jamie-oliver
    Kochbücher von ihm mag ich sehr gern,, die lesen sich meist wie Romane.
    LG von E.-Maria
    hauchmarie(at)web.de

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:30:

    Liebe Hauchmarie oder E.-Maria, Danke für den Link! Ja ich liebe die Bücher auch sehr!!! Ganz liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 15:32

  12. Kommentar von tierliebe

    Der Bananenkuchen von Jamie ist und bleibt der Hammer.

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:24:

    Wo finde ich denn das Rezept zum Bananenkuchen, ich bin gespannt, ob Jamie hier eine besonderes Rezept hat. Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    tierliebe Antwort vom Oktober 8th, 2018 12:11:

    Rezept
    für den Kuchen

    170g Butter ungesalzen
    170g braunen Zucker
    3 Bananen
    4 Eier
    1 Vanilleschote
    1 Becher Sauerrahm
    2 EL Mohn
    340 g Mehl
    1 Backpulver
    Salz
    6 EL Zucker
    für den Guss

    1 Bio-Zitrone
    Puderzucker
    Zubereitung
    Butter und braunen Zucker cremig rühren. Das dauert etwa 10 Minuten mit dem Rührgerät.
    3 Bananen zerstückeln und unterrühren. So lange bis sie und die Zucker-Butter-Mischung eine homogene Masse bilden.
    Eier trennen. Das Weißei in eine extra Schüssel geben, das Gelbei zur Butter-Zucker-Mischung geben.
    Das Eigelb, 6 EL Sauerrahm (1 Becher), das schwarze Innenleben einer Vanille und 2 EL Mohn mit der Butter-Zucker-Bananenmischung mixen.
    340 g Mehl (gesiebt) und das Backpulver dazu geben. Mit einem Teigschaber unterrühren.
    4 Eiweiß mit einer kleinen Prise Salz aufschlagen.
    Dann 6 EL Zucker dazutun und nochmal schlagen.
    Dann den Eischnee zur Mischung dazugeben und unterrühren.
    Kuchenform ausfetten und Pergamentpapier auf den Boden geben.
    Teig hineinfüllen.
    Im Ofen bei 160°C für 45 Minuten backen.
    Für den Guss Saft und Zesten einer Bio-Zitrone mit etwa einem halben Päckchen Puderzucker vermischen.
    Über den Kuchen streichen.
    Fertig! Guten Appetit!

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 10th, 2018 06:15:

    Ganz lieben Dank für das Rezept! Ich werde es testen. Liebe Grüße, Bianca

    — 7. Oktober 2018 @ 18:22

  13. Kommentar von Karin

    Ich liebe die Hungover Noodles von Jamie Oliver.
    Danke für diese tolle Verlosung und Deinen schönen Blog!

    LG
    Karin

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 09:02:

    Liebe Karin, oh die kenne ich gar nicht, danke für den Tipp! In welchem Kochbuch finde ich das Rezept? Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 19:09

  14. Kommentar von Eva Neumann

    Mein Lieblingsrezept ist die zarte Lammschulteraus dem Buch ” Jamies 5-Zutaten-Küche”. Immer wieder lecker.
    Viele Grüße
    Eva

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 09:10:

    Liebe Eva, danke für deinen Tipp, liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 7. Oktober 2018 @ 19:50

  15. Kommentar von Siggi

    Hi!
    Die Thunfisch Oliven täschchen! Liebe Grüße von siggi

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 09:09:

    Liebe/r Siggi, auch ein interessanter Tipp! Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 8. Oktober 2018 @ 08:50

  16. Kommentar von Elke

    Mein Lieblingsrezept ist der Couscoussalat aus einem der ersten Jamie Oliver Bücher, weil ich Couscous bis dahin gar nicht kannte und mich die einfache und schnelle Zubereitung schon damals begeistert hat.

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:29:

    Liebe Elke, ich glaube, das habe ich auch schon mal ausprobiert. Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 8. Oktober 2018 @ 09:11

  17. Kommentar von Barbara

    Hallo :-) mein Lieblingsrezeot sind die Rotolo mit Spinat und Kürbis (aus dem Cook clever, eines meiner liebsten Bücher von Jamie Oliver – und ein paar Rezepte daraus stehen ja auch schon weiter oben in der Liste). Sehr lecker!

    Liebe Grüße, Barbara

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:23:

    Liebe Barbara, Rotolo kenne ich auch noch nicht, das Buch steht natürlich in meinem Regal ;-) Danke für den Tipp, liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 8. Oktober 2018 @ 09:55

  18. Kommentar von Conny

    Mein Lieblingsrezept ist die Pasta mit grünem Spargel und Pancetta. Immer wieder lecker und in der Spargelzeit steht es sehr häufig aus dem Essensplan.

    Liebe Grüße
    Conny

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 8th, 2018 11:21:

    Liebe Conny, oh das muss ich mir unbedingt mal anschauen! Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 8. Oktober 2018 @ 10:42

  19. Kommentar von Bettina

    Die Frühstückswaffeln und die italienische Tomatensuppe sind so lecker. Liebe Grüße von Bettina.

    [Antwort]

    — 8. Oktober 2018 @ 13:16

  20. Kommentar von Andre

    Wir haben vor Jahren mal ein Kürbis-Risotto von Jamie Oliver gekocht und in der Herbstzeit steht das immer wieder auf unserer Kochliste… wird also jetzt auch wieder Zeit.

    https://www.jamieoliver.com/recipes/rice-recipes/roast-squash-sage-chestnut-and-pancetta-risotto/

    [Antwort]

    — 9. Oktober 2018 @ 08:12

  21. Kommentar von Norbert

    Hallo,
    ich bin von seinem Piccalilli begeistert, seit ich es in der England-Serie gesehen habe:
    https://www.jamieoliver.com/recipes/vegetables-recipes/jamie-s-piccalilli.
    Liebe Grüße, Norbert.

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 10th, 2018 06:17:

    Lieber Norbert, hhhhmm das sieht gut aus. Lieben Dank für den Link und liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 9. Oktober 2018 @ 12:46

  22. Kommentar von Claudia

    Ih liebe Jamie Oliver auch, seit ich in den frühen 2000ern Olivers Twist gesuchtet habe :-).
    LG Claudia

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 10th, 2018 06:19:

    Liebe Claudia, und welches Rezept begeistert dich? Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 10. Oktober 2018 @ 05:39

  23. Kommentar von Marion

    Ich koche ziemlich oft Pasta mit Wirsing und Speck. Das hab ich vor vielen vielen Jahren Samstags morgens in Jamies Kochshow gesehen und direkt ausprobiert. Seit dem kommt es regelmäßig auf den Tisch, wenn Wirsing gerade Saison hat.

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 10th, 2018 12:19:

    Liebe Marion, Pasta mit Wirsing und Speck hört sich gut an. Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 10. Oktober 2018 @ 09:42

  24. Kommentar von Katrin / soulsister meets friends

    liebe Bianca,
    Kochen mit Jamie? Aber immer doch … ich liebe diese unangestrengte Art zu Kochen. Mein Lieblings-Jamie ist der New York Cheesecake mit Baiserhaube. Ich kann Cheesecake einfach nicht widerstehen!
    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

    [Antwort]

    — 10. Oktober 2018 @ 12:49

  25. Kommentar von Katharina

    Die Art von Jamie Oliver zu kochen, ähnelt meiner und ich nenne es “Frei der Schnauze nach” :D deswegen besteht die größte Schwierigkeit bei mir darin, das Rezept aufzuschreiben. Als ich bei meiner Freundin in London war, gab es einen Yorkshire Pudding. Da ich bis dato das nicht kannte, es aber Zuhause unbedingt nachbacken wollze, griff ich auf das Rezept von Jamie zurück. Und es war sehr gut gelungen :)

    [Antwort]

    — 10. Oktober 2018 @ 15:40

  26. Kommentar von Angela W.

    Guten Abend liebe Bianca,
    Wie fein, ich liebe die Rezepte von Jamie. Koche ich gerne nach.
    Am liebsten koche ich einen mediterranen Nudelsalat. Das Rezept stammt vom Food Revolution Das 2013, Jamie war auch dabei.
    Das Rezept:
    500 g Nudeln
    1 Glas getrocknete Tomaten
    Pinienkerne nach Belieben, geröstet
    Rucola
    Pest Russo zum Abschmecken
    Parmesan nach Belieben

    Zubereitung:
    Getrocknete Tomaten klein würfeln, Parmesan hobeln, und Rucola putzen u. waschen.
    Alles unter die Nudeln heben, mit Pesto Rosso abschmecken.
    Ev. noch etwas Olivenöl zugeben.
    Viel Spaß beim Nachkochen.

    Ich nehme gern auch noch frische Kirschtomaten dazu.

    So ein wunderbares Kochbuch habe ich nicht, und so fällt es leicht noch mehr tolle Rezepte von Jamie Oliver kennen zu lernen.
    Herzliche Grüße aus dem Bergischen Land und einen schönen Abend wünscht von Herzen
    Angela

    [Antwort]

    — 10. Oktober 2018 @ 19:05

  27. Kommentar von Angela W.

    Liebe Katrin,
    Ich bin begeistert von deinem tollen Rezept.
    Sehr gerne koche für meine Freunde und Familie.
    Ich habe ein Rezept von Food Revolution Day und Jamie.
    Hier ist es:
    Mediterraner Nudelsalat
    500 g Nudeln, al dente gekocht
    1 Glas getrocknete Tomaten
    Parmesan nach Belieben
    Pinienkerne nach Belieben, geröstet
    Rucola
    Pesto Rosso zum Abschmecken

    Zubereitung:
    Getrocknete Tomaten klein würfeln, Parmesan hobeln und Rucola putzen u waschen
    Alles unter die gekochten Nudeln heben, mit Pesto Rosso abschmecken.
    Ev. Noch etwas Olivenöl zugeben

    Viel Spaßbeim Nachkochen.

    Ich nehme sehr gerne noch frische Kirschtomaten dazu.

    Viele liebe Grüße aus dem Bergischen Land und einen schönen Abend wünscht von Herzen
    Angela ❤

    Wie fein, so ein wunderbares Kochbuch habe ich nicht, und so fällt es leichter tolle Rezepte von Jamie zu kochen.

    [Antwort]

    — 10. Oktober 2018 @ 19:16

  28. Kommentar von Susanne

    Ich liebe diese Zitronenbutter-Sauce: https://www.meinkleinerfoodblog.de/blitzgericht-pasta-in-einer-zitronenbutter/.

    Liebe Grüße

    Susanne

    [Antwort]

    — 10. Oktober 2018 @ 20:05

  29. Kommentar von Gourmettatze

    Mein Lieblingsrezept von Jamie Oliver ist sein Thai-Hähnchen-Laksa. Ich koche dieses Rezept so oft nach, besonders, da ich die asiatische Küche liebe :)

    Viele Grüße,
    -die Gourmettatze

    [Antwort]

    — 10. Oktober 2018 @ 20:48

  30. Kommentar von Sandra

    Ich liebe Kochbücher und die einfache Küche von Jamie Oliver!!! Ich würde mich sehr über das Buch freuen!!!
    Liebe Grüße Sandra

    [Antwort]

    — 11. Oktober 2018 @ 19:09

  31. Kommentar von Katrin

    Hallo ;-)

    Mein Lieblingsrezept ist das feurige scharfe Gemüsecurry: https://www.sixx.at/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/gemuesecurry-mit-reis-das-rezept-von-jamie-oliver

    An Currys kann ich mich nieeeeeeeeeeeeeemals satt essen ;-)
    Da ich ein großer Italien-Fan bin, wäre ich gespannt darauf, was Jamies italienisches Küche so her gibt ;-) Sicher viel Rezepte, an denen ich mich auch nicht satt essen kann hihi

    Lieben Gruß,
    Katrin

    [Antwort]

    — 12. Oktober 2018 @ 11:56

  32. Kommentar von Maria

    Mein Lieblingsrezept von Jamie Oliver ist der gefüllte Brotkranz; wird immer wieder gern für Besuch von Freunden vorbereitet! Ein Gewinn wäre einfach toll!
    Liebe Grüße Maria

    [Antwort]

    — 12. Oktober 2018 @ 12:43

  33. Kommentar von Magdalena Senn

    Oh, tolles Gewinnspiel! Mein liebstes Rezept von Jamie: Hähnchen-Jalfrezi geröstete Paprika und Tomatenreis aus “GENIAL GESUND”
    Liebe Grüße und schönes Wochenende! Magdalena

    [Antwort]

    — 12. Oktober 2018 @ 16:21

  34. Kommentar von Lidia

    Da wir abends fast immer frisch kochen, mag ich Jamies schnelle Rezepte sehr gerne, zum Beispiel diesen Pizzateig: https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/pizzateig. :) Das Spiegelei mit Tomate und Mozzarella klingt aber auch nach einem hervorragenden Feierabendrezept. Würde mich sehr über eines der Kochbücher und neue Inspirationen freuen. Dazu noch eine neue Pfanne und wir können direkt die ersten Rezepte ausprobieren. :) Liebe Grüße, Lidia

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 09:15

  35. Kommentar von Magdalena

    Lieblingsrezept von Jamie: Hähnchen-Jalfrezi geröstete Paprika & Tomatenreis!
    Liebe Grüße! Magdalena

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 09:20

  36. Kommentar von Ella

    Huhu
    Ich bin noch nicht lange dabei was das Kochen angeht und probiere was das angeht viel aus. Manches gelingt, manches nicht so aber ich gebe nicht auf ;)
    Eine Lieblingsrezept von Jamie Oliver habe ich daher noch nicht… aber sollte ich das Buch und die Pfanne gewinnen könnte ich ja alles ausprobieren und vielleicht auch ein Lieblingsrezpt finden.
    Meine Daumen sind gedrückt :)
    Lieber Gruß
    Ella

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 10:16

  37. Kommentar von Hubert

    Ich koch sehr gerne Risotto ai frutti di mare aus dem Buch „Genial italienisch“.

    Schöne Grüße! Hubert

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 11:08

  38. Kommentar von Sandy

    Ich liebe Jamies Spaghetti Bolognese, mit Bacon und Sellerie :)
    Das Rezept finde ich online, weiß aber nicht so Recht ob ich den Link posten darf – aber über Google findet man es ganz schnell ;) .
    Liebe Grüße,
    Sandy

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 14:51

  39. Kommentar von Michaela Schäfer

    Sein Rezept für Tagliatelle ist einfach super!! Er kocht einfach lecker!

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 17:22

  40. Kommentar von Markus

    Hähnchen-Tikka mit Linsen, Salat und Koriander ist ein HIT auf jeder Party

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 17:22

  41. Kommentar von Ingrid

    Mein Lieblingsrezept von Jamie Oliver ist die Blitz-Pizza (15 Minuten Pizza). Auch wenn ich etwas länger brauche als er, so ist es doch ein schnell zubereitetes und leckeres Essen wenn man mal wenig Zeit hat.

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 17:28

  42. Kommentar von Anni

    Pasta mit Aubergine und Kichererbesen ist mein liebstes Jamie Oliver Rezept
    https://www.jamieoliver.com/recipes/pasta-recipes/aubergine-black-chickpea-orecchiette/

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 17:30

  43. Kommentar von gerlinde kaneberg

    Die Pilze putzen und in schmale Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein würfeln und in einer heißen Pfanne mit zerlassener Butter glasig schwitzen. Die Pilze zugeben, kurz mitanschwitzen und mit dem Wein und der Brühe ablöschen.dann 2-3 min. dünsten

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 17:32

  44. Kommentar von Snugata

    Ich liebe Bananen. Deshalb ganz klar der Bananenkuchen.

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 17:37

  45. Kommentar von Claudia

    Die Tomatensuppe ist mein Lieblingsrezept

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 17:40

  46. Kommentar von Inge

    Ich liebe Kochbücher von Jamie Oliver. Das sind Rezepte, die nicht so abgehoben sind

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 17:48

  47. Kommentar von Nicole

    Chili con Carne – https://www.lecker.de/chili-con-carne-nach-jamie-oliver-73312.html

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 17:51

  48. Kommentar von Renate J.

    Ich mag die einfachen Sachen am liebsten. Wie Jamies Roggenbrot.

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 18:05

  49. Kommentar von Sindy

    Von Jamie Oliver mag ich ganz besonders das Rezept “ROTES THAI-CURRY MIT RIESENGARNELEN, JASMINREIS UND GURKENSALAT” :)

    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/rezepte-artikel/rotes-thai-curry-mit-riesengarnelen-curry-rezept-von-jamie-oliver

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 18:14

  50. Kommentar von Tanja

    Meine Jungs lieben das Falafel wraps Rezept… Das darf ich sicher einmal im Monat machen.. Das Gemüse und der Salat wechselt…
    Die Kinderrezepte von ihm sind sehr gut.. Gesund und dennoch lecker..

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 18:40

  51. Kommentar von Amanda

    Als Salatfan liebe ich den Watermelon Salat mit feta. https://www.jamieoliver.com/recipes/fruit-recipes/watermelon-feta-salad/

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 18:40

  52. Kommentar von Margitta Tschirpke

    “Jamie’s fabelhafte italienische Tomatensuppe” ist mein absoluter favorit!

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 18:58

  53. Kommentar von Romina

    Oh, da gibt es so viele leckere Gerichte! Aber wenn ich meine Kinder frage, dann ist Jools Pasta der klare Favorit!

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 19:02

  54. Kommentar von Bernd Junge

    Ich liebe die italienische Tomatensuppe.

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 19:07

  55. Kommentar von Wild Norberta

    Mein Lieblingsrezept ist: Rotwein-Risotto mit Taleggio, Thymian und Haselnüssen

    Anleitung unter: https://www.malteskitchen.de/rotwein-risotto-taleggio-thymian-haselnuesse/

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 19:18

  56. Kommentar von Wild Norberta

    Mein Lieblingsrezept ist:

    Rotwein-Risotto mit Taleggio, Thymian und Haselnüssen

    https://www.malteskitchen.de/rotwein-risotto-taleggio-thymian-haselnuesse/

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 19:20

  57. Kommentar von Beate Beth

    Wir mögen besonders gerne Jool’s Pasta. Tolle Aktion, gerne dabei

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 19:39

  58. Kommentar von Victor Herberholz

    Mein Lieblingsrezept sind die Chicken Wings aus dem Buch ” 5 Zutaten – Quick & Easy”.
    Ich würde mich sehr über das Buch und die Pfannen freuen :)

    Beste Grüße
    Victor

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 19:46

  59. Kommentar von Jessica K.

    Wir stehen total auf die Pizza aus der Pfanne

    https://www.mjammi.de/jamie-olivers-blitz-pizza/

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 20:13

  60. Kommentar von Alexandra

    Wir mögen sehr gerne: Bratwurst Carbonara aus Jamie Olivers 5- Zutaten-Küche

    Zutaten für 2 Personen:

    250 g Tagliatelle ( ich habe die hübschen Riccia All´uovo von Rewe feine Welt genommen)

    3 grobe Bratwürste

    1/2 Bund glatte Petersilie

    1 großes Ei

    30 g Parmesan

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 20:39

  61. Kommentar von Brigitte

    Pasta mit grünem Spargel und Pancetta

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 20:46

  62. Kommentar von Sabrina H.

    Es gibt nichts besseres als Jamies Tomatensuppe!!

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 20:50

  63. Kommentar von Stefanie

    Ich finde es toll, wie er es mit seinen Rezepten schafft jeden! zum koche zu bringen, einfach toll. Ich mag sehr gerne Lachs asiatisch .. Dafür Ingwer, Knobi und Zwiebel sowie Chilli im Standmixer kleinschneiden, dazu etwas Limettensaft geben. Salzen und Pfeffer und alles mischen. Dann dies in eine Auflaufform geben und den Lachs drauf legen.Im Ofen bei 200 Grad garen. Fertig!!!

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 21:32

  64. Kommentar von Katherina

    Mein Lieblingsrezept von Jamie ist das Chili con Carne! Mach’ ich mindestens alle zwei Wochen…

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 22:37

  65. Kommentar von Kerstin M.

    Ruck-Zuck-Huhn aus dem Ofen ist mein Favorit

    [Antwort]

    — 13. Oktober 2018 @ 23:47

  66. Kommentar von Ursula

    Mein Lieblingsrezept von Jamie Oliver ist “Gemüsecurry mit Reis”
    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/gemuesecurry-mit-reis-das-rezept-von-jamie-oliver . Das Buch wäre super und die Pfannen auch.

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 00:16

  67. Kommentar von Karola Dahl

    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/rezepte-artikel/fleischbaellchen-schwedischer-art-das-rezept-von-jamie-oliver

    Als Variante für meine Kinder gemacht…..

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 01:24

  68. Kommentar von Corinna J.

    Ich mag die Fleischbällchen schwedischer Art sehr gerne.
    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/rezepte-artikel/fleischbaellchen-schwedischer-art-das-rezept-von-jamie-oliver

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 01:37

  69. Kommentar von Astrid Weijmans

    Mein Lieblingsrezept von Jamie ist die Meerrettich-Creme Fraiche Soße: 2 EL Meerrettich
    3 EL Creme Fraiche, Salz, Pfeffer, Saft einer halben Zitrone. Das ganze wird zusammen gefügt und gut durchgemischt, fertig.

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 05:13

  70. Kommentar von Thomas

    Mein Lieblingsrezept von Jamie sind die Hackbällchen mit Cheddar und Bratensauce. SO einfach gemacht und sooo lecker.. Als Zutaten benötigt man
    Für die Hackbällchen:

    1 kg gemischtes Gehacktes (Rind & Schwein), geht aber auch mit nur RInderhack oder Schweinehack

    100 g Zwiebeln, fein gewürfelt

    1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

    1 Ei

    40 g Semmelbrösel

    2 EL Rosmarin, fein gehackt

    1 EL Majoran, Blättchen fein gehackt

    1 TL Senf

    1 TL Ketchup

    2 EL Worcestersauce

    60-80 g Cheddar, in ca. 1,5 x 1,5 cm gewürfelt

    Olivenöl

    Stück Butter

    Salz und Pfeffer
    Für die Sauce:

    200 g Rinderhack

    1 große Zwiebel, fein gewürfelt

    1 EL Rosmarin, fein gehackt

    1 EL schwarze Johannisbeer-Konfitüre

    2 TL Senf

    1-2 EL Weißweinessig

    200 ml helles Bier

    750 ml Rinderfond

    Salz und Pfeffer

    Zubereitung

    Die Hackbällchen:
    Den fein gehackten Rosmarin und die sehr fein gewürfelten Zwiebeln in einem g Topf in 3 EL Olivenöl, einem Stückchen Butter, 2 EL Worcestersauce und 4 EL Wasser bei kleiner Hitze rund 25 Minuten garen, bis die Zwiebeln weich geworden sind. Zwischendurch immer mal umrühren. Kurz vor Ende der Garzeit den fein gewürfelten Knoblauch unterrühren und noch 1-2 Minuten mitgaren. Die Zwiebeln vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.
    Das Hackfleisch mit dem Ei, Semmelbrösel, Senf und Ketchup sowie Majoran in eine Schüssel geben, die abgekühlten Zwiebeln hinzugeben und mit Salz (ca. 1 TL) und Pfeffer würzen. Alle Zutaten gut miteinander vermengen und in ca. 16 gleichgroße Portionen formen , jeweils 1 Würfel Cheddar in die Mitte geben und das Hack zu Bällchen formen. Die Bällchen bis zum Garen im Ofen in den Kühlschrank stellen und die Soße zubereiten.
    Für die Sauce:
    Das Hackfleisch in einem Topf bei starker Hitze braun anbraten, dann die Hitze auf mittlere Hitze reduzieren, die Zwiebeln und den Rosmarin zufügen und 5 Minuten mitbraten. Das Hackfleisch mit dem Bier ablöschen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
    2 gehäufte EL Mehl über das Hackfleisch geben und sorgfältig vermischen. Rinderfond, Konfitüre, Senf zufügen, alles verrühren und die Sauce 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis sie andickt und sich der Mehlgeschmack verflüchtigt hat. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.
    Hackbällchen mit Sauce:
    Den Backofen auf 240° Ober und Unterhitze vorheizen. Die Hackbällchen in eine leicht eingeölte Form / Bräter geben und im oberen Drittel des Ofens für 15 Minuten garen. Nach 15 Minuten den Bräter herausnehmen und die Sauce über die Bällchen gießen. Den Bräter zurück in den Ofen geben und die Bällchen noch weitere 5 Minuten garen.
    Dann rausnehmen und möglichst noch dampfend und heiss servieren . Lecker!! Guten Appetit!

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 06:16

  71. Kommentar von Chris

    Carbonara mit Salsiccia und Pancetta, hauptsache einfach, schnell und dabei auch lecker…
    Schmeckt auch den Kindern!

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 06:39

  72. Kommentar von Stefan

    Ich ma THAI-HÄHNCHEN-LAKSA von Ihm weils a bißerl anders ist
    eine schöne Zeit
    stefan

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 06:42

  73. Kommentar von Wolfgang

    Ich finde Jamie’s aubergine, tomato und ricotta pasta gut.

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 07:06

  74. Kommentar von Michael

    ich liebe Rigatoni mit Tomaten-Auberginen-Sauce und Mozzarella

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 08:59

  75. Kommentar von Karin K.

    Ich mag Jamie Oliver s Rezepte total gerne . Manche Rezepte sind super schnell gemacht und richtig
    lecker. Mein Favorit Tortiglioni
    https://www.jamieoliver.com/recipes/pasta-recipes/tortiglioni/

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.

    Karin

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 09:03

  76. Kommentar von Larissa

    Mein Lieblingsrezept von Jamie Oliver ist gar nicht so leicht zu wählen! Wenn es nur eines sein darf, wäre es die “Ultimative Veggie-Lasagne” – ist einfach zu machen und schmeckt genial – und ist ganz frei von Tierleid :D
    Hab’s jetzt nur auf English online gefunden:
    https://www.jamieoliver.com/recipes/vegetable-recipes/john-bishop-s-ultimate-veggie-lasagne/
    Besten Dank!
    Larissa

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 09:05

  77. Kommentar von Tina

    Pasta mit grünem Spargel – mmmhhh

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 09:07

  78. Kommentar von Gudrun

    Lachs-Spaghetti sind mein Favorit

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 09:08

  79. Kommentar von Wolfgang

    Das Carbonara Rezept hat es mir angetan

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 09:10

  80. Kommentar von Sarah Buehler

    Ich liebe Jamie Oliver, seit der ersten Stunde, die er ueber die deutschen Fernsehsender mit seiner eigenen Kochshow flimmerte. Fast alle Kochbuecher habe ich von ihm und da ich sowieso sehr gerne neue Rezepte ausprobiere, hab ich schon einiges ausprobiert. Eines meiner Favoriten ist https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/haehnchenspiesse-rezept-von-jamie-oliver. Die sind so lecker und gelingen immer!!! :-)

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 10:04

  81. Kommentar von Iris

    ich liebe Rezepte von Jamie Oliver, manche sind einfach schnell zubereitet und man hat die meisten Zutaten zu Hause. Meine Familie liebt seine Pasta Rezepte, immer wieder Jool´s PASTA

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 10:05

  82. Kommentar von Sandra R

    Oh ich mag Jamie Oliver soo gerne :) Er ist einfach irre sympathisch! Mein Lieblingsrezept von ihm ist das hier: https://www.jamieoliver.com/recipes/pork-recipes/comforting-sausage-bake/ Gesund und lecker! Ein tolles Abendessen!

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 10:28

  83. Kommentar von Gerrit

    Hunger auf Nudeln

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 10:40

  84. Kommentar von Carina

    Mein absolutes Lieblingsrezept ist Zucchini-Carbonara :) das gibt’s bei mir mindestens einmal im Monat. Besonders gerne koche ich es für Gäste und bisher waren alle total begeistert, selbst meine beste Freundin, die eigentlich gar kein Cabonara Fan ist.

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 12:45

  85. Kommentar von Günni Adler

    Meine Frau hatte die Sendung gesehen und dann das Rezept nachgekocht. War einfach richtig lecker.
    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/rezepte-artikel/fleischbaellchen-schwedischer-art-das-rezept-von-jamie-oliver

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 13:12

  86. Kommentar von Frl.Meli

    Hey.
    Mir fällt es sehr schwer mich für ein Lieblingsgericht von Jamie zu entscheiden. Früher haben seine Sendungen meinen Samstag bestimmt. Heute die Bücher. In letzter Zeit mache ich vermehrt Sachen aus seinem Superfood Family Buch. Angetan haben es mir da unter anderen die coolen Brotbelagkombis für mehr Abwechslung in der Arbeitsbrotdose.
    LG
    Frl.Meli

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 13:29

  87. Kommentar von Christoph

    Ganz klar die Spare Ribs!

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 13:33

  88. Kommentar von andreas

    Mein Lieblingsgericht von Herrn Oliver ist das Gemüsecurry

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 13:35

  89. Kommentar von dirk hentschel

    http://www.elbcuisine.de/jamies-blumenkohl-tefal/ das gefällt mir am besten

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 14:24

  90. Kommentar von Marga

    Die Paella mit dem Rezept von hier:
    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/paella-rezept-von-jamie-oliver

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 14:34

  91. Kommentar von Andrea

    Mein Favorit: Jamies’ Pasta mit Pilzen und Knoblauch
    https://www.lecker.de/jamies-pasta-mit-pilzen-und-knoblauch-72933.html

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 14:37

  92. Kommentar von Stefanie

    Huhu,

    ich liebe die Rezepte von Jamie Oliver :) Vielen Dank für dieses tolle Gewinnspiel!
    Ich folge dir per FB unter dem Namen Stefanie Pi.

    Mein Lieblingsrezept ist der Arme Ritter https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/rezepte-artikel/arme-ritter-mit-beeren-pistazien-joghurt-honig-zimt

    LG Steffi

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 14:49

  93. Kommentar von Valerija

    Hähnchenbrust mit Parmesan, Parmaschinken und Thymian… Suuuper lecker! Kürbisrisotto mit Speck und Salbei ist auch gut

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 15:07

  94. Kommentar von Manfred

    Mein Lieblingsrezept ist Gemüse-Chili mit Avocadosalat – schön scharf und knackiger Salat, einfach superlecker und gesund!

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 15:09

  95. Kommentar von Sunshine

    Das ist so lecker: http://www.elbcuisine.de/jamie-oliver-carbonara-tefal/

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 15:11

  96. Kommentar von Lisa

    Ich liebe Jamies gebackene Süßkartoffeln mit Tomaten, Rucola und Feta! :-)

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 15:31

  97. Kommentar von Margit

    Als Brot Junkie liebe ich dieses einfache Rezept : https://www.happyplate.de/selbstgemachtes-sandwichbrot/. Dazu gesalzenen Butter. EIn Hochgenuss.

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 15:37

  98. Kommentar von liane

    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/rezepte-artikel/champignonsuppe-mit-crostini-das-rezept-von-jamie-oliver

    Sowas von lecker und auch leicht von Kochanfängern zu zubereiten:)

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 15:47

  99. Kommentar von Daniela

    mir haben es die Jamies Frühstücks-Waffeln sehr angetan, die sehen super schmackhaft aus, die muß ich bald probieren

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 16:19

  100. Kommentar von Skadi

    aus seinem neuen Buch die “Nudetorte” :)

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 16:43

  101. Kommentar von Fanny

    Ah, er hat soviele gute Rezepte. Ein ganz sympathischer Koch. Ich bin ein echter Couscous Fan. Lecker!!! Lecker!!!

    https://www.jamieoliver.com/recipes/seafood-recipes/crackin-crab-briks-with-couscous-salad-salsa/

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 17:07

  102. Kommentar von Ellen Groß

    Mein Lieblingsrezept ist das feurige Gemüsecurry.
    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/gemuesecurry-mit-reis-das-rezept-von-jamie-oliver

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 17:47

  103. Kommentar von Sigrid

    Ich finde die Rezepte von Jamie Oliver toll, allerdings mag ich es nicht so gerne, wenn mit so exclusiven Zutaten gekocht wird, für die ich erst druch die halbe Stadt fahren muss, um sie zu bekommen. Da ist mir das oben genannte Rezept mit wenigen und “Normalen” Zutaten deutlich lieber. Diese Spiegeleiversion wird bestimmt bald ausprobiert.
    Ansonsten mögen wir sehr gerne die schnelle Hackfleichpfanne von Jamie :)
    https://www.sixx.de/tv/jamie-oliver/rezepte-von-jamie-oliver/rezepte-artikel/superschnelle-hackfleischpfanne-nach-rezept-von-jamie-oliver

    Lg, Sigrid

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 17:51

  104. Kommentar von Elke

    Den Yorkshire Pudding mag ich besonders gern, da die Zubereitung so spannend ist.

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 17:58

  105. Kommentar von Eva Schulte

    Es fällt mir schwer mich festzulegen und asiatische Nudeln mit Hähnchenspiessen liebe ich seeehr von Jamie. Und jetzt werfe ich meinen Ring in den Lostopf und drück mir selber die Daumen.

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 18:25

  106. Kommentar von Jens

    Jamie Olivers sommerliche Gemüse-Lasagne lieben wir! Auf seinem Youtube Kanal zeigt er, wie sie gemacht wird – https://www.youtube.com/watch?v=WO38JGmHRk4. Und noch vieles Leckeres mehr. Trotz Werbung gute Wahl, Dein J.O. Feature!

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 18:32

  107. Kommentar von Daniela

    Mein Lieblingsrezept von Jamie Oliver ist “Chicken Korma” aus dem Buch “Jamies Kochschule”. Es ist ein mildes Curry mit Hähnchen, Kichererbsen und Mandelblättchen. Joghurt wird zum Schluss dazuserviert und gibt dem Gericht eine schöne Frische. Überhaupt mag ich die Rezepte von Jamie Oliver sehr gerne, sie sind gesund und trotzdem unkompliziert in der Zubereitung. Zu einem richtig guten Essen braucht es halt meist nicht viel.

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 19:15

  108. Kommentar von Marcel K.

    Mein Lieblingsrezept von Jamie Oliver ist seine Spinat Lasagne (https://www.jamieoliver.com/recipes/pasta-recipes/spinach-lasagne/). Schmeckt einfach super lecker. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel.

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 19:40

  109. Kommentar von Lisa

    Ich liebe die Pancakes von Jamie Oliver!

    [Antwort]

    — 14. Oktober 2018 @ 20:42

  110. Kommentar von Manuel Matejka

    Ich möchte die TV-SHOW wo er in kürzester Zeit ein ganzes Menü gekocht hat. Er hat mal ein klassisches Sandwich gemacht was mir wirklich gut gescheckt hat.

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Oktober 15th, 2018 08:46:

    Lieber Manuel, danke für deinen Kommentar, leider ist das Gewinnspiel bereits abgeschlossen. Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 15. Oktober 2018 @ 08:07

  111. Kommentar von Sabrina

    Liebe Bianca, das sieht himmlisch lecker aus! Ich bin schon sehr gespannt auf die Pfanne und das Kochbuch, die ich ja glücklicherweise auch testen darf!
    Liebste Grüße, Sabrina

    [Antwort]

    — 16. Oktober 2018 @ 07:31

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!