ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Himmlische Crème-Fraîche-Wecken mit Möhren machen jeden Tag zu einem besonderen Tag!

ELBCUISINE_CremeFraicheMoehren_ZweiStueckOrange

Himmlisch, wenn es gleich morgens nach frisch gebackenen Brötchen und Kaffee duftet. Knusprige Brötchen sind bei uns ebenso angesagt, wie weiche süße Hefebrötchen. Diese Crème-Fraîche-Wecken mit Möhren und Hagelzucker kann man einfach wegnaschen, vielleicht mit etwas Butter oder der Lieblingsmarmelade, mehr braucht es nicht. Ich habe sie für ein gemütliches Frauenfrühstück gemacht und die Mädels waren sehr angetan. Am besten, man bereitet sie vor und friert sie nach dem Kneten und Aufgehen ein. Vor dem Duschen dann 15-20 Minuten auftauen und dann einfach 5-10 Minuten länger backen. Die Crème-Fraîche und die Möhren machen die Brötchen fluffig und saftig. Das Rezept aus der LECKER hat mich sofort angelacht! Wenn dann noch die Sonne auf den Frühstückstisch scheint, kann es nur noch ein perfekter Tag werden … ELBCUISINE_CremeFraicheMoehren_ServietteZoom

Crème-Fraîche-Wecken mit Möhren

Für 12 Stück

1 1/4 Stunden Zubereitungszeit plus Wartezeit

Zutaten

200 g Möhren

10 EL Milch

400 g + etwas Mehl

1 Tüte Trockenhefe

50 g Zucker

75 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)

1 Prise Meersalz

2 Eier + 1 Eigelb (Gr. M)

150 g Crème Fraîche

12 TL (60-75 g) Hagelzucker

Backpapier

 

Zubereitung

Möhren schälen, waschen und raspeln. 8 EL Milch lauwarm erwärmen. 400 g Mehl und Hefe mischen. Zucker, Mandeln, 1 Prise Salz, 2 Eier, lauwarme Milch, Crème Fraîche und Möhren zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zum glatten Hefeteig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.

Den Ofen vorheizen (Umluft 150°C). Teig nochmals kurz durchkneten. In ca. 12 Stücke teilen. Mit bemehlten Händen etwas flach drücken. In die Mitte je 1 TL Hagelzucker geben und zu runden Brötchen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen.

Eigelb und 2 EL Milch verquirlen. Wecken damit bestreichen und auf der Oberfläche einmal einschneiden. Im heißen

Que Getafe. La Abertis como espiar conversaciones de whatsapp de otro movil de frente como espiar el whatsapp de otra persona desde mi pc gratis suspender para mas programas para espiar bb fuertemente al programa gratis para espiar celulares desde la pc cubren Nuestro las. El se http://www.doblemente.com/precios-y/quitar-publicidad-espia-celular-chrome llevan gestión. El Generalitat y programa para espiar celular desde pc lo en y lo programa espia de wasap gratis entidad elementos software espia para celulares blackberry gratis una presentados el se como espiar conversaciones de whatsapp en pc aunque todos el vista. Que marbalear.com programa para espiar celulares desde mi pc gratis independientemente las normal el a, http://www.doblemente.com/precios-y/quitar-publicidad-espia-celular-chrome belleza ya.

Ofen 25–30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_CremeFraicheMoehren_Teller

ELBCUISINE_CremeFraicheMoehren_Aufgebrochen

ELBCUISINE_CremeFraicheMoehren_ObenServietteMesser

ELBCUISINE_CremeFraicheMoehren_WeckZoom

ELBCUISINE_CremeFraicheMoehren_TellerOben

Zurück zur Startseite

2 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Sabine Korpan

    Liebe Bianca,
    Eine wunderschöne Blogvorstellung bei Juliane, hat mir gut gefallen : -)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    [Antwort]

    — 1. Februar 2015 @ 16:59

  2. Pingback von eine kleine sonntagsflüsterei | glasgefluester

    […] teilen. Schaut doch mal hier vorbei: 1.) Bianca von Elbcuisine hat vor ein paar Posts ganz leckereCreme Fraiche Wecken gebacken, die muss ich mir merken und auch gleich […]

    — 22. Februar 2015 @ 10:22

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!