ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Gewürzregal (Teil 1) mit dem Rezept für Pommes-Gewürz als kleine Geschenkidee oder zum selber essen!

elbcuisine_gewurze_4

Über das Wetter kann man schimpfen oder man nutzt es einfach für Aufgaben im Haus, die man schon längst erledigen wollte, aber immer wieder verschiebt… So habe ich mich endlich meinem Gewürz-Regal gewidmet! Bereits im letzten (!) Jahr habe ich mir neue Gläschen gekauft, um meine Gewürze mal einheitlich und hübsch neu zu ordnen. Für die Bedruckung der Schildchen hatte ich mir ein nettes Etikettendruckgerät zugelegt, was man auch für viele andere Gelegenheiten prima nutzen kann. Und was soll ich sagen, ich freue mich jetzt täglich so sehr über meine hübsche neue aufgeräumte Gewürzschublade!!! Ich hätte das schon längst machen sollen! Aber so geht es mir auch immer beim Fenster putzen. Eigentlich schade, dass die Gewürze bei mir im Schrank in einer Schublade „versteckt“ sind. Aber wer meine Küche kennt, weiß, dass es überhaupt keinen Platz für ein Regal gibt und außerdem sollen Gewürze ja auch dunkel stehen…

Im Zuge dessen kam mir eine nette Geschenk-Idee für eine liebe Freundin: Pommes-Gewürz. Sie hat zwei kleine Kinder und da könnte ich mir vorstellen, dass das sehr gut ankommen könnte! Ich habe übrigens eine nicht so scharfe Variante erstellt, der Kids wegen, das könnt ihr natürlich gern nach eurem Gusto verändern!

Ein weiteres Gewürz, was entweder euren Gewürzschrank künftig ergänzen könnte oder sich hervorragend als Geschenk eignet, folgt in Kürze…

elbcuisine_gewurze_5

Pommes-Gewürz

Zutaten für 1 Glas / 5 Minuten Zubereitungszeit

8 EL feines Meersalz

4 TL Paprikapulver, edelsüß

3 TL Garam Masala

2 TL Currypulver

1 Prise Piment d’Espelette (das ist scharf aber soooo lecker, daher nur eine Prise!)

Zubereitung

Denkbar einfach: alles gut mischen und wenn ihr es verschenkt: hübsch verpacken!

Die Idee hatte ich übrigens von hier, allerdings habe ich, wie schon geschildert, eine sehr abgeschwächte kindertaugliche Variante entwickelt…

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

elbcuisine_gewurze_3

elbcuisine_gewurze_2

elbcuisine_gewurze_6

elbcuisine_gewurze_9

Zurück zur Startseite

2 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Christinamachtwas

    Die Gewürze sehen toll aus in den Gläsern. Mit sowas bin ich auch öfters mal beschäftigt – es ist so viel einfacher beim Kochen, wenn alles schön beschriftet ist… (auch wenn man dann schnell mal für etwas besessen gehalten werden kann… ;-))

    Hier könnte ich mir gut noch etwas geräuchertes Paprikapulver in der Mischung vorstellen. Ich muss gestehen, dass ich noch nie mein Pommessalz selbstgemacht habe – wäre aber mal ’ne Idee!. Danke!

    LG
    Christina

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juli 3rd, 2013 19:23:

    Danke Christina 🙂 Geräuchertes Paprikapulver gehört natürlich zu meinem Fundus. Aber das ist ein Bio-Gewürz und befindet sich in einem hübschen silbernen Döschen, darin habe ich es vorerst gelassen…Kennst du Piment d’Espelette? Das finde ich sehr köstlich! Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 3. Juli 2013 @ 19:07

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!