ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Gesunde und köstliche Brötchen für jeden Tag!

ELBCUISINE_Gesunde_Broetchen1

Bei uns gibt es seit einigen Tagen frische und gesunde Brötchen zum Abendbrot. Wir lieben frisches Brot und kaufen meist nur eine kleine Menge. Daher ist eigentlich täglich die Frage, wo kaufe ich das Brot heute. Ich freue mich genauso wie meine Kids über Abwechselung auf dem Abendbrottisch. Meine Mutter meint ja, ich würde meine Söhne zu sehr verwöhnen… Auf jeden Fall möchte ich, dass wenn schon Kohlenhydrate, gute, d.h. komplexe Kohlenhydrate auf den Tisch kommen. Bei den meisten Bäckern bekommt man fast kein Brot mehr ohne Weizenmehl. Einfache Vollkornbrötchen habe ich kürzlich auf dem Blog Liebesbotschaft entdeckt und dachte mir, das probiere ich mal aus. Ich war dann doch nicht ganz so mutig und habe den Vollkornanteil etwas reduziert. Ich mag sehr gern luftiges Brot und je mehr Zeit Brot oder Brötchen zum „gehe“ haben, desto luftiger werden sie. Daher setzte ich den Teig möglichst früh an. Manchmal morgens, manchmal mittags, ihr könnt den Teig auch schon am Tag vorher ansetzen und einfach in den Kühlschrank stellen. Bei einem warmen Plätzchen an der Heizung reichen eigentlich 2-3 Stunden. Im Brotbackautomaten kann man den Teig auch prima erstellen und ruhen lassen. Bei mir übernimmt das die Küchenmaschine. Wichtig ist, dass ihr den Teig vor dem Backen nicht mehr knetet. Für Brötchen sticht man einfach mit einem Esslöffel ein schönes Stück Teig ab und gibt es auf ein mit Backpapier belegetes Backblech. Ich mache meist nur die Hälfte des Teiges, dann reicht es genau für unser Abendbrot, das ergibt dann 4-5 Brötchen. Das macht wirklich nicht viel Arbeit und ist viel leckerer und gesünder als gekauft. Und das Haus ist erfüllt von einem himmlischen Duft!

ELBCUISINE_Gesunde_Broetchen3

Gesunde Brötchen

Zubereitungszeit ca. 5 Minuten, Gehzeit 10 Minuten aber je länger je luftiger, Backzeit 20 Minuten, für 8-10 Brötchen

Zutaten

200 g Dinkelmehl (630 oder 1050)

300 g Dinkel-/Weizen- oder Roggenvollkornmehl

2,5 gestrichene TL Meersalz

1 Päckchen Trockenhefe

 

Zubereitung

Alle Zutaten vermischen mit 400 ml warmen Wasser auffüllen und mit dem Knethaken verkneten. Jetzt gerne möglichst 2-3 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Den Ofen auf eine hohe Temperatur gut 220 Grad Umluft vorheizen. Und während dessen mit einem Esslöffel Teigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Den Teig nicht mehr kneten. Gern noch etwas ruhen lassen. Anschließend die Brötchen ca. 15-20 Minuten backen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Gesunde_Broetchen2

ELBCUISINE_Gesunde_Broetchen5

ELBCUISINE_Gesunde_Broetchen4

ELBCUISINE_Gesunde_Broetchen6

ELBCUISINE_Gesunde_Broetchen_P

Brettchen und Brotmesser sind von räder.

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!