ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Ein besonders köstlicher Gugelhupf – mit Daim und Eierlikör

Am Besten sind ja die Rezept-Tipps aus der Bekanntschaft und Verwandschaft. Dieser Gugelhupf gehört dazu: Eine Empfehlung meiner neuen Kollegin Nico. Und ich muss sagen, er kam super an! Für meine Söhne habe ich ihn noch mit Sahne und Schokostreusel dekoriert. Dafür mussten sie allerdings auch vorher etwas tun und die Daims klein hacken…

Daim-Eierlikör-Gugelhupf

1,5 Stunden Zubereitungszeit

Zutaten

250 g weiche Butter oder Margarine

250 g Zucker

1 Prise Salz

4 Eier

1/8 l Eierlikör

250 g Mehl

1 TL Backpulver

150 g Daim (klein hacken oder Daim Minis nehmen)

1 EL Puderzucker

Zubereitung

Den Backofen bei Umluft auf 150 Grad vorheizen. Gugelhupfform fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Fett, Zucker und Salz cremig rühren. Erst Eier einzeln, dann den Eierlikör unterrühren. Mehl und Backpulver unterrühren. Pralinen unterheben. Rührteig in die Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Ofen 1 Stunde backen. Ca. 10 Minuten abkühlen und dann stürzen und vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

 

Zurück zur Startseite

2 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Super Lecker geworden! Schön Knusprig!

    Kommentar

    [Antwort]

    — 28. April 2013 @ 10:11

  2. Kommentar von Anna

    Daim und Eierlikör? Leckerer kann ein Kuchen kaum klingen!!

    [Antwort]

    — 5. Februar 2014 @ 10:28

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!