ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Eierlikörkuchen – das perfekte Rezept für den saftigen Klassiker!

Eierlikörkuchen

Eierlikör- und Kuchenfans aufgepasst! Dieser einfache saftige Eierlikörkuchen mit genialer Schokoladenglasur passt zu jedem Kaffeekränzchen. Er ist wahres Soulfood. Unbedingt probieren!

Eierlikörkuchen

Mein Mann hat ihn sich vor kurzem gewünscht, als ich ihn fragte: „Was soll ich backen: einen Käsekuchen, einen Kirschkuchen oder einen Eierlikörkuchen? Eigentlich hatte ich den Kuchen nur vorgeschlagen, weil es das einfachste Rezept war. Ich war erst fast ein bisschen enttäuscht, das sollte sich aber als völlig unbegründet herausstellen, nachdem ich das erste Stück in meinem Mund hatte. Himmlisch!! So gut, dass ich eine Woche später den Kuchen gleich noch einmal gebacken habe! Und mein Mann ihn sich heute gleich schon wieder gewünscht hat. Phantastisch schmeckt er auch mit selbstgemachten Eierlikör, meine Freundin hat mir kürzlich welchen geschenkt und aufgrund der frischen Eigelbe sollte man diesen möglichst schnell verzehren. Noch einen Grund diesen phantastischen Eierlikörkuchen zu backen. Für den Eierlikör hat mir meine Freundin ein ganz einfaches Rezept empfohlen.

Eierlikörkuchen

Der Eierlikör macht den Kuchen nicht nur unglaublich locker und saftig, er schmeckt auch mit einem Klecks Sahne ganz wunderbar zum Kuchen. Bei uns war das der Renner, probiert es unbedingt mal aus!

Köstlich ist dazu die geniale Schokoglasur. Bislang habe ich meine Kuchen einfach nur mit einer „schlichten“ Schokoglasur verfeinert. Aber es geht noch viel besser! Für die wahren Schokoladenfans ist meine neue Schokoglasur ein echter Geheimtipp: Entweder noch backfeste Schokodrops in die Glasur rühren und auf dem Kuchen verteilen oder einfach gehackte Schokolade über die Glasur streuen. Genial lecker! Ich hatte die Idee kürzlich hier entdeckt, bei einem Rotweinkuchen-Rezept – wunderbar!

Solltet ihr übirgens mal keine Butter im Hause haben, ist das auch ein sehr empfehlenswertes Rezept, hier wird statt Butter Öl verwendet. Da wir alle gern Butter zum Frühstück mögen, kann das bei uns schon mal vorkommen…

Mit Eierlikör kann man übrigens noch weitere phantastische Kuchen backen oder Desserts zaubern. Der Käsekuchen mit Eierlikör von Tim Mälzer ist sehr zu empfehlen. Oder ihr versucht mal das schnelle Eierlikör-Amarettini-Dessert mit Pistazien. Ein ähnliches Rezept, präsentiert sich besonders für Gäste mal ganz außergewöhnlich, ist mein Stracciatella-Eierlikör-Kuchen. Nicht zu vergessen: unser Familien-Klassiker, eine Art Schwarzwälderkirschtorte, hier kommt der Eierlikör obendrauf, für den der es mag ein himmlisches Erlebnis.

Eierlikörkuchen

Rezept Eierlikörkuchen

15 Minuten Zubereitung plus 60 Minuten Backzeit

Zutaten

5 Eier

200 g Puderzucker

1 Pck. Vanilinzucker

250 ml Öl

250 ml Eierlikör

125 g Mehl

125 g Speisestärke

4 gestr. Teelöffel Backpulver

100 g Schokoladenglasur

ca. 30 g backfeste Schokodrops oder Zartbitterschokolade

Zubereitung

Alles zusammen rühren, den Teig in eine runde eingefettete Form geben und bei 180°C ca. 60 min. backen. Nach dem Backen Kuchen auskühlen lassen. Die Schokoladenglasur schmelzen, die Schokodrops darunter rühren und sofort auf dem Kuchen verteilen, oder alternativ die Glasur auf dem Kuchen verteilen und die Schokoladen hacken und sofort darüber streuen, solange die Glasur warm ist. Das Beste an diesem Kuchen ist, er könnte mindestens 1 Woche schön saftig bleiben, wenn dann noch was davon da wäre!!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Eierlikörkuchen

Das Rezept ist übrigens ein Geheimtipp, den ich hier in den Kommentaren gefunden habe.

Eierlikörkuchen

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!