ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Die USA-Flaggen-Mascarpone-Torte – sehr einfach und überaus wohlschmeckend!

elbcuisine_flaggentorte_1

Wir hatten vor kurzem Familienbesuch aus den USA! Natürlich wollten alle die „Amerikaner“ mal wieder sehen und so gab es bei uns ein großes Familienfest mit Kaffee trinken und anschließendem Grillen. Wußtet ihr, dass man in den Staaten das traditionelle „Kaffeetrinken“ aus Deutschland gar nicht kennt? Wir lieben es natürlich, uns zu Kaffee und Kuchen zu treffen! Glücklicherweise war tolles Wetter und meine zwei Schwipp-Schwipp-Cousinen brachten jeweils eine tolle Torte mit und so habe ich das Tortenbüffet nur um eine Torte ergänzt, aber die sollte natürlich wieder ausgefallen, besonders und lecker sein.

Eine Flaggen-Torte erschien mir die perfekte Idee: ein großes Blech, viel, einfach, aber richtig lecker sollte sie sein! Und so nahm ich ein oberleckeres bekanntes Rührkuchenrezept, vergrößterte die Menge auf Blechgröße und dachte mir noch eine köstliche Crème für obendrauf aus. Dann noch die nette Deko obendrauf und voilà, fertig war die Flaggentorte. Lustige Kommentare waren das Ergebnis: „Huch sind dir die Erdbeeren ausgegangen, das ist ja lustig!“ oder von meinem kleinen Sohn: „Hey Mama, die ist ja cool, das sieht ja aus, wie eine Flagge!“ 🙂 Da freut man sich!

Die Torte schmeckte übrigens noch nach 3 Tagen genial! Nachbacken also dringend empfohlen!

elbcuisine_flaggentorte_3

USA-Mascarpone-Flaggentorte

1 Stunde Zubereitungszeit

Zutaten

Teig

150 g weiche Butter

350 g Zucker

2 TL Vanillezucker

400 g Mehl

1 P Backpulver

1 Prise Salz

4 Eier

450 ml Vollmilch

Crème

250 g Mascarpone

250 ml Sahne

250 g Quark

1 P Vanillezucker

Deko

150 g Heidelbeeren

500 g Erdbeeren

Zubereitung

Für den Teig weiche Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig verschlagen. Mehl, Backpulver und Salz vermischen und unterrühren bis eine sandige Masse enstanden ist. Eier und Milch verquirlen. Die Eiermilch nach und nach unterrühren, bis alles gut verbunden ist. Den Backofen auf 180°C vorheizen und ca. 30 Minuten backen.

Abkühlen lassen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, Mascarpone einrühren und Quark unterrühren auf dem kalten Kuchen verteilen. Und mit Heidel- und Erdbeeren dekorieren…. Achtung ich wurde gefragt, ob ich die richtige Anzahl von Staaten hätte… hatte ich natürlich nicht 😉

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

elbcuisine_flaggentorte_4

elbcuisine_flaggentorte_2

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!