ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Couscous-to-go – für Picknick oder Büro

ELBCUISINE_CouscousTogo_1

Couscous-to-go – dieses Rezept begeistert mich auf der ganzen Linie. Erst kann man die Zutaten hübsch in einem Glas schichten. Ich liebe diese Mischungen im Glas, am liebsten verschenke ich zum Beispiel die zum backen! Das Essen schmeckt ja nochmal so gut, wenn es auch hübsch aussieht. Und dann mag ich gern diese superunkomplizierten und schnellen Rezepte, die sich für alle Anlässe eignen. Wie bei diesem Couscous, den ich in der neuen Lecker Veggie gefunden habe, ein tolles Magazin mit genialen Ideen übrigens! Wenn man sich etwas kochendes Wasser in der Thermoskanne mitnimmt, eignet sich das Rezept sogar für einen warmen gesunden Snack auf der Wiese beim Picknick. Es ist mehr als ein Snack, schon eine kleine Mittagsmahlzeit. Die Zutaten könnt ihr natürlich noch beliebig verändern. Statt Rotkohl eignet sich auch Spitzkohl oder Spinat oder Pak Choi. Und die Erdnüsse könnt ihr natürlich auch durch eure Lieblingsnüsse ersetzen, zum Beispiel Pinienkerne oder Macademia-Nüsse. Der Sommer kann kommen!

ELBCUISINE_CouscousTogo_imGlasschraegesBild545x409

Couscous-to-go für Picknick oder Büro

Für 1 Person

25 Minuten Zubereitungszeit

Zutaten

4 EL Orangensaft

2 EL Weißweinessig (oder anderen Essig)

2 EL Olivenöl

Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

1 Prise gemahlener Kreuzkümmel

80 g Couscous

80 g Rotkohl

1 große Möhre (ca. 100 g)

1-2 Stängel Basilikum

50 g geröstete und gesalzene Erdnüsse

 

Zubereitung

Für die Marinade Orangensaft, Essig und Öl in ein heiß ausgespültes Glas mit Twist-off-Deckel füllen. Kräftig schütteln, mit Salz, Pfeffer und 1 Messerspitze Kreuzkümmel abschmecken. Für den Salat Couscous in ein Gefäß mit Deckel (ca. 500 ml Inhalt) füllen. Kohl putzen, waschen und fein würfeln. Möhre schälen und raspeln. Basilikum waschen, trocknen schütteln, Blättchen hacken. Kohl, Möhren, Petersilie und Nüsse auf den Couscous schichten. Glas verschließen. Kalt stellen. In der Mittagspause 100 ml Wasser im Wasserkocher aufkochen. Im Gefäß über die Salatzutaten gießen. 5 – 10 Minuten quellen lassen. Auf einen Teller füllen, Marinade kurz schütteln und darüberträufeln. Lecker!

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_CouscousTogo_CouscousaufTeller545x409

ELBCUISINE_CouscousTogo_imGlasmitDressing545x409

ELBCUISINE_CouscousTogo_CouscousaufTelleroben545x409

ELBCUISINE_CouscousTogo_imGlasschraegesBild545x409

ELBCUISINE_CouscousTogo_imGlasmitDressingschraegoben545x409

ELBCUISINE_CouscousTogo_imGlasmitDressingoben545x409

 

 

 

Merken

Merken

Zurück zur Startseite

2 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Daniel

    Das sieht wirklich fantastisch aus und passt jetzt gut zum Sommer, wenn man wieder picknicken geht zum Beispiel. Rezepte mit Couscous mag ich eh sehr gern. Ich habe auch Bulgur vor einigen Wochen entdeckt und schon viele vegetarische Hauptgerichte damit gekocht. Ich finde, dass beides sehr gut sättigt, weitaus besser als ich es zum Beispiel von Reis oder Nudeln gewohnt bin.

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom Juni 2nd, 2015 06:59:

    Lieber Daniel, vielen Dank! Ich mag Couscous vor allem wegen der schnellen Zubereitung! Und ich denke Couscous und Bulgur sind auch etwas gesünder als Nudeln und Reis… Viel Spaß beim Picknicken 🙂 Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 31. Mai 2015 @ 20:07

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!