ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Schnelle Nummer – Veggie-Carpaccio nach Steffen Henssler

Steffen Henssler

Carpaccio in vegetarischer Form – echt lecker, die Idee stammt von Steffen Henssler, der Kick daran ist, dass das feingeschnittene Gemüse mit heißem Olivenöl mariniert und damit leicht gegart wird – richtig köstlich. Ein ultraschnelles, sehr feines Mahl, das solltet ihr nicht verpassen!

Steffen HensslerKennt ihr Hensslers Schnelle Nummer? Jetzt nicht das falsche denken! Hier handelt es sich um sehr leckere und schnelle Blitz-Rezepte! Vegetarisch, vegan, mit Fleisch oder Fisch, Salat oder Pasta – Steffen Henssler hat unzählige tolle Ideen! Auf seinem Instagramkanal in den Highlights oder auf IGTV präsentiert er ständig neue Videos mit einer handgeschriebenen Einkaufsliste am Ende!
Dieses vegetarische Carpaccio ist nur eine zauberhafte Idee! Ob mittags oder abends, es ist schnell gezaubert und sorgt für die Erhöhung der täglichen Gemüseportion. Ihr könnt natürlich das Gemüse eurer Wahl nehmen. Hobelt es mit einfach in zarte Streifen mit einer Mandoline oder einem Gemüseschäler. Darauf kommt dann die heiße Marinade, Gewürze, frisch geriebener Käse und gern noch Kräuter! Das macht schon beim Zubereiten und Anrichten Spaß!! Probiert doch mal dieses knackig-frische Gemüse-Carpaccio.

Noch mehr Infos zur schnellen Nummer von Steffen Henssler findet ihr übrigens auf unserem Themenportal von „So schmeckt das Leben„.

Steffen Henssler

Rezept Gemüse-Carpaccio nach Steffen Henssler

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten, für 2 Personen

Zutaten

1/2 Gurke

1 gekochte Rote Bete

1 große Karotte

1 Prise frisch gemahlenen Pfeffer

1 Prise Meersalz

100 ml Olivenöl

1 Zitrone

1 Hand voll frisch geriebenen Parmesan

optional Kräuter nach eurem Geschmack

Zubereitung

Die Gemüsesorten der Reihe nach mit dem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden und diese auf einem Teller verteilen. Kräftig mit Pfeffer und Salz würzen. Das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen. Sobald es heiß ist, großzügig auf dem Gemüse verteilen. Das Zischgeräusch signalisiert, dass das Gemüse leicht gegart wird. Zitronensaft auf dem Carpaccio verteilen. Mit frisch geriebenem Parmesan und Kräutern bestreuen. Die Kräuter habe ich leider erst nach dem Foto darauf verteilt 😉

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

Steffen Henssler

 

 

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!