ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Leckerer Ofenkäse im Partystyle mit hübschem Brotkranz

ELBCUISINE_Brotkranz01

Mit einem Brotkranz wird aus Ofenkäse ein ganz besonderes Vergnügen. Nicht nur optisch auch geschmacklich sind die kleinen briocheähnlichen Kugeln perfekt zum Dippen. Die Zubereitung nimmt ein wenig mehr Zeit in Anspruch, aber es macht großen Spaß, die kleinen Kugeln zu rollen und es ist fast meditativ. Ich liebe die Zubereitung von Hefeteig. Es ist immer wieder faszinierend, wenn er aufgeht und alles prall und schön wird. Dann wird er noch liebevoll mit Eigelb bepinselt, was für einen tollen Ganz nach dem Backen sorgt. Ich habe übrigens einen Camembert von „Le Rustique“ verwendet. Ofenkäse gibt es bei uns immer mal Freitag abends normalerweise mit Baguette und ein paar Kleinigkeiten, wie Dips, Gemüsesticks und köstlichen Tapas. Das Probieren der vielen Leckereien macht Spaß und regt irgendwie zur netten Unterhaltung an. Für jeden ist etwas dabei, perfekt also für die ganze Familie. Dieser besondere Brotkranz sorgte natürlich für große Begeisterung. Die Mühe lohnt sich also auf alle Fälle!

ELBCUISINE_Brotkranz02

Köstlicher Brotkranz mit Camembert

Zubereitungszeit 30 Minuten, Gehzeit ca. 2 Stunden, Backzeit ca. 30 Minuten

Zutaten

1 P Trockenhefe

200 ml Milch

20 g Zucker

375 g Mehl

50 g weiche Butter, in Würfeln

1 TL Meersalz

1 Ei

1 Camembert (Le Rustique)

1 Eigelb

1 EL Wasser

Zubereitung

Die Hefe mit lauwarmer Milch und Zucker gut verrühren, eventuell leicht erwärmen. Dann das Mehl, die Butterwürfel, das Ei und eine Prise Meersalz hinzufügen und gut verkneten. Anschließend abgedeckt in einer Schüssel 40 Minuten gehen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Käse aus der Holzschachtel  nehmen. Das Unterteil der Holzschachtel auf das Backpapier legen. Aus dem Teig 25 kleine Teigkugeln formen. Ich habe den Teig kurz gewogen (ca. 675 g) und dann die kleinen Teigmengen immer mit ca. 27 g pro Teigkugel abgewogen. Erst 10 Kugeln locker um die Holzschachtel legen, dann die übrigen 15 Kugeln in einem zweiten Kreis um die ersten 10 Kugeln legen. Mit einem Tuch abdecken und ca. eine Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eigelb mit Wasser verquirlen und die Teigkugeln damit bestreichen. Den Käse auspacken und in die Holzschachtel setzen. Den Brotkranz auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Die obere Rinde des Käses abschneiden und sofort servieren.

Einfacher und schneller geht die Zubereitung mit der Krups Prep & Cook*, hier lässt sich die Hefe sanft auflösen, der Teig wunderbar kneten und anschließend bei leichter Wärme gehen. Folgend die Angaben für die Zubereitung:

Mit der Krups Prep & Cook*:

Das Knet-/Mahlmesser einsetzen. Die Hefe mit Milch und Zucker in den Topf geben.  Stufe 1/30°C 2 Minuten auflösen. Das Mehl, die Butterwürfel, das Ei und eine Prise Meersalz zugeben. Das Teigprogramm P1 einstellen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Käse aus der Holzschachtel  nehmen. Das Unterteil der Holzschachtel auf das Backpapier legen. Aus dem Teig 25 kleine Teigkugeln formen. Erst 10 Kugeln locker um die Holzschachtel legen, dann die übrigen 15 Kugeln in einem zweiten Kreis um die ersten 10 Kugeln legen. Mit einem Tuch abdecken und ca. eine Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eigelb mit Wasser verquirlen und die Teigkugeln damit bestreichen. Den Käse auspacken und in die Holzschachtel setzen. Den Brotkranz auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen. Die obere Rinde des Käses abschneiden und sofort servieren.

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

*Wenn ihr mit diesem Partnerprogramm-Link bei Amazon bestellt, kostet euch das keinen Cent zusätzlich, ich erhalte einen kleinen Vermittlungs-Betrag, den ich wieder in neue Kochbücher etc. stecken kann. Danke!

Kennt ihr das #sonntagsglück? Falls nicht, einfach mal rüberklicken…

ELBCUISINE_Brotkranz04

ELBCUISINE_Brotkranz05

ELBCUISINE_Brotkranz08

ELBCUISINE_BrotkranzP_02

Zurück zur Startseite

0 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!