ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Zauberhafte Apfelrosen und ein Gewinnspiel für einen Spiralizer – nicht nur für Gemüsefans genial

ELBCUISINE_Apfelrosen_GEFU3

Bestimmt sind euch diese Apferosen schon irgendwo begegnet… Sie sehen ja so kompliziert aus und sind doch so einfach und irre schnell gemacht! Perfekt für Überraschungsbesuch von Gästen oder spontane Kuchenlust, denn ihr braucht nur eine Rolle Blätterteig und ein paar Äpfel, Marmelade hat man ja sowieso im Kühlschrank, oder?! Noch einfacher sind die Apfelrosen mit einem Spiralizer. Dieses Küchenutensil schwirrt mir, wie die Apfelrosen, schon lange im Kopf herum. Also habe ich einfach mal bei GEFU angefragt, ob ich einen den Spiralfix testen dürfte und unter meinen Lesern auch einen verlosen dürfte. Obst und Gemüse lässt sich damit perfekt in Form bringen. Mein Sohn liebt beispielsweise seit neustem Apfel-Möhren-Salat. Gemüsefan oder nicht, damit lassen sich ganz neue Gemüsegerichte zaubern, ob Zuchini-Nudeln oder Karottenstroh…

ELBCUISINE_Apfelrosen_GEFU2

Rezept Apfelrosen – GEFU

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten, Backzeit ca. 30 Minuten für 12 Apfelrosen

Zutaten

3-4 Apfel je nach Größe
(Vorzugsweise rot für die Optik der Apfelrosen)

500 ml Wasser

Saft einer 1/2 Zitrone

3-4 EL Aprikosenmarmelade

2 EL Wasser (gern heiß)

2 Packungen Blätterteig aus dem Kühlregal (Rolle)

 

Zubereitung

Die 500 ml Wasser zusammen mit dem Zitronensaft in ein mikrowellentauglich Schüssel oder einen Topf geben. Anschließend die (roten) Äpfel waschen und das Kerngehäuse entfernen. Entweder teilen und in hauchdünne Scheiben schneiden oder hobel oder mit dem GEFU Spiralizer in zarte Scheiben hobeln und am besten direkt in das vorbereitete Wasser geben, damit die Äpfel nicht braun werden. Wenn ihr die Scheiben mit dem Messer schneidet, solltet ihr die Schüssel für drei Minuten in die Mikrowelle stellen (ca. 600Watt), so lassen sich die Scheiben besser formen. Bei den GEFU Spiralizer Scheiben war das gar nicht mehr nötig. Dann abgießen und zum Trocknen und evtl. Auskühlen auf eine Lage Küchenpapier legen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. 12 Muffinförmchen mit Papierförmchen ausstatten. Erst eine Rolle Blätterteig in ca. 6 Streifen schneiden. Die Aprikosenmarmelade mit dem Wasser verrühren. Jetzt einen Streifen mit etwas Marmelade bestreichen und die halben Apfelscheiben (beim GEFU Spiralizer erhaltet ihr eine Apfelspirale und könnt euch diese entsprechend schneiden oder brechen) auf den Streifen legen, so dass die Rundungen der Apfelscheiben oben überstehen und die Scheiben leicht überlappen. (Siehe Foto unten) Dann den unteren Teil des Streifens über die Apfelscheiben klappen und den Streifen von einer Seite eng aufrollen und in die Muffinförmchen stecken. So mit jedem Streifen verfahren. Mit der zweiten Rolle Blätterteig geht es analog. Die Apfelrosen anschließend ca. 30 Minuten backen und nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben. Erst dachte ich, oh die Apfelspitzen werden ja sehr dunkel, aber sie schmecken wie knusprige Apfelchips sehr lecker und für die Optik sorgt der Puderzucker 😉

Ich fand übrigens dieses Video sehr hilfreich!! Hier auch das Foto, wie ihr die Apfelscheiben auf dem Blätterteig platziert:

Apfelrosen_tiphero

Bon Appétit!

Eure ELBKÖCHIN

ELBCUISINE_Apfelrosen_GEFU1

ELBCUISINE_Apfelrosen_GEFU4

Noch ein paar Infos zum GEFU SPIRALFIX, damit ihr wisst, was ihr gewinnen könnt:

Der GEFU SPIRALFIX kann vier verschiedene Schnittbreiten von Scheiben bis hin zu ganz feinen „Nudeln“. Genial ist der Auffangbehälter, so könnt ihr beispielsweise den Apfel-Möhren-Salat direkt auf den Tisch stellen. Und wenn noch etwas übrig bleibt, könnt ihr ihn mit einem Deckel verschließen und in den Kühlschrank stellen. In die Spülmaschine kann er natürlich auch!

Gewinnspiel

Ihr könnt einen GEFU SPIRALFIX bei mir gewinnen. Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, welches Gemüse ihr schon immer mal in Form bringen wolltet.

Teilnahmebedingungen

Mitmachen kann jeder – mit oder ohne Blog.

Ich freue mich, wie immer, wenn auch “stille Leser” sich zu Wort melden – bitte schreibt unbedingt euren Namen dazu und gebt eine Email-Adresse an.

Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben. Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen. Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. ELBCUISINE übernimmt keine Verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher Stelle abgegebene Einträge. Ein Eintrag wird nur dann berücksichtigt, wenn unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse abgegeben wurde. Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und innerhalb von vier Tagen unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise wurden unentgeltlich zur Verfügung gestellt und können nicht bar ausgezahlt werden. Kommentare ganz ohne Namen werden nicht mitgezählt. Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz.

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am Sonntag, dem 15. November 2015.

Viel Glück!

ELBCUISINE_Apfelrosen_P

Ganz herzlichen Dank an GEFU für die beiden GEFU SPIRALFIX!

 

Zurück zur Startseite

38 Kommentare
Schicke deinen Kommentar ab
  1. Kommentar von Elke

    Ich würde gerne Zucchinirosen als pikante Törtchen probieren, auf jeden Fall würde ich mich sehr über einen Gewinn freuen!

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 14:06

  2. Kommentar von Annette Wellerdick

    Ich würde Zucchini in Form bringen, denn ich will schon lange Low Carb Nudeln ausprobieren!
    Danke für deine tollen Rezepte und die Möglich auf diesen Gewinn.

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 14:18

  3. Kommentar von Sandra

    Hallo,

    der Spiralfix ist ja mega toll und ich würde ihn liebend gerne bei meinen Küchengeräten aufnehmen 😉
    Bei uns gibt es seeeehhhrrr viel Gemüse in allen möglichen Varianten und ich glaube den Spiralfix würde ich erst einmal verwenden um Rote Bete „Nudeln“ zu machen – des wollte ich schon länger mal ausprobieren 🙂 Für einen Salat aus verschiedenen Wurzelgemüse wäre er aber gewiss auch sehr hilfreich…

    Liebe Grüße,
    Sandra

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 14:24

  4. Kommentar von Conny

    Ich würde wohl jedes Gemüse durch den GEFU SPIRALFIX jagen (Zucchini, Karotten, Kartoffeln,…)

    Liebe Grüße
    Conny

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 14:31

  5. Kommentar von Sandra

    Ich schnitze meine Zucchini und Möhren noch mit dem Sparschäler und könnte das Schätzchen sehr gut gebrauchen. …

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 14:32

  6. Kommentar von Isabel

    Ich würde gerne mal versuchen, Obst, wie z.B. eine Banane oder eine Mango mit dem GEFU SPIRALFIX in Form zu bringen.

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 14:59

  7. Kommentar von Angela

    Ich würde gern bunte Gemüsespagetti machen,
    beim Gedanken bekomme ich schon Appetit!
    Gerade jetzt im Herbst mit Kürbis und Co …
    Liebe Grüße und vielen Dank für immer wieder tolle Anregungen
    Angela

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 16:10

  8. Kommentar von Elli

    Ich würde gerne Äpfel mit dem GEFU SPIRALFIX in Form bringen oder natürlich auch Zucchini.

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 18:38

  9. Kommentar von julia wirth

    Hallo, mit viel interesse lese ich regelmäßig deinen blog und freue mich über das gewinnspiel. Mit dem spiralschneider würde ich wohl jedem obst auf die pelle rücken.
    Liebe grüsse aus dem schwabenländle

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 18:44

  10. Kommentar von Maria

    Oh, das wäre ein toller Gewinn; ich liebäugle schon lange mit dem Gerät!
    Liebe Grüße aus Tirol
    Maria

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 20:45

  11. Kommentar von Conni St.

    Ich würde gerne Gemüsepasta jeglicher Art damit schneiden.
    Lieben Gruß
    Conni St.

    [Antwort]

    — 8. November 2015 @ 21:07

  12. Kommentar von Otto

    ich würds gerne mal mit Steckrüben probieren

    [Antwort]

    — 9. November 2015 @ 06:11

  13. Kommentar von Timm

    Ich möchte den Spiralfix unbedingt gewinnen :-))) Und dann erstmal Chips damit selber machen……

    LG, Timm

    [Antwort]

    — 9. November 2015 @ 10:44

  14. Kommentar von Regina

    Och, wäre das schön. Meine Enkel würden sich kaputt freuen. Obst in Spiralen schmeckt viel besser:)
    LG Regina

    [Antwort]

    — 9. November 2015 @ 11:49

  15. Kommentar von Marga

    Äpfel, Birnen, Kiwi,
    eigentlich würde ich alles durchdrehen und kucken was rauskommt

    [Antwort]

    — 9. November 2015 @ 18:53

  16. Kommentar von Fabian

    Mit dem GEFU SPIRALFIX würde ich Rettich in herrlich feine Spiralen schneiden, um daraus einen köstlichen koreanischen Rettichsalat zu zaubern.
    Grüßle Fabian

    [Antwort]

    — 10. November 2015 @ 05:08

  17. Kommentar von Lynn

    Ich würde gerne mal Süßkartoffeln durch den GEFU SPIRALFIX geben. Süßkartoffel-Spagetti wollte ich nämlich schon lange mal machen.
    Und eigentlich wollte ich schon lange mal versuchen solch wunderschöne Apfelröschen zaubern. Die sehen einfach nur zauberhaft aus!
    Liebste Grüße,
    Lynn

    [Antwort]

    — 10. November 2015 @ 09:32

  18. Kommentar von Eva

    erst neulich hatte ich mich an diesen Apfelrosen versucht, allerdings mit dem Messer…der Versuch war leider nicht erfolgreich! vielleicht klappt es mit dem Spiralfix wirklich besser? Den Test würde ich zu gerne machen!

    [Antwort]

    — 10. November 2015 @ 10:36

  19. Kommentar von Martina

    Ich versuche auch mein Glück.
    Sieht super lecker aus.
    🙂

    [Antwort]

    — 10. November 2015 @ 10:45

  20. Kommentar von Elena (heute gibt es...)

    Die Apfelrosen sehen richtig hübsch aus! Ich würde gerne Kartoffeln hübsch formen, sodass man nicht nur die gängige Form auf dem Teller hätte.

    Gruß Elena

    [Antwort]

    — 10. November 2015 @ 16:58

  21. Kommentar von Anne

    so ein Gerät bringt ja richtig Pep auf den Teller. Ich würde zuerst Möhren ausprobieren

    [Antwort]

    — 10. November 2015 @ 21:50

  22. Kommentar von Oliver Wiegand

    Ich denke da sofort an Äpfel und Birnen.

    LG, Oliver 🙂

    [Antwort]

    — 11. November 2015 @ 19:32

  23. Kommentar von Carsten

    Oh, die Apfelrosen werde ich heute nachmittag direkt ausprobieren 🙂
    Ansonsten würde ich mich mit dem Spiralschneider am liebsten an Gemüse versuchen =)
    (Zucchini, Karotten, Kartoffeln)

    [Antwort]

    — 12. November 2015 @ 10:15

  24. Kommentar von Birgit

    Ich würde sehr gerne alle möglichen Gemüsesorten in „Spagetthi light“ verwandeln, ich liebe Pasta. Dei Apfelrosen habe ich auch schon gemacht, sind sehr lecker und sehen toll aus.
    Lieben Gruß
    Birgit

    [Antwort]

    — 12. November 2015 @ 12:43

  25. Kommentar von Juliane Elbin

    Hallöchen liebe Elbköchin,
    auch ich bin sonst eine stille Leserin, aber diesmal würde ich mein Glück gerne versuchen.
    Ich würde mit dem Spiralfix auf jeden Fall gerne einmal Kartoffeln verarbeiten. Ich liebe die spanische Küche und damit könnte ich endlich meine heißgeliebten Kartoffelnester zubereiten.
    Und da mein Freund eine ziemliche Nachkatze ist, würde ich gerne auch das Apfelrosenrezept ausprobieren. Es hört sich sehr lecker an und sieht zudem noch sehr ansprechend aus, das Auge isst ja bekanntlich mit.
    Viele Grüße
    Juliane Elbin

    [Antwort]

    — 13. November 2015 @ 09:44

  26. Kommentar von Karina

    Die Apfelrosen sehen so toll aus. Die muss ich unbedingt mal nachbacken. 🙂
    Ich würde mit dem Spiralfix Karotten und Zucchini hübsch formen wollen.
    Liebe Grüße
    Karina

    [Antwort]

    — 13. November 2015 @ 11:38

  27. Kommentar von Jonathan

    Ich würde gerne Kartoffeln und Möhren ausprobieren.

    [Antwort]

    — 13. November 2015 @ 11:57

  28. Kommentar von Karin Kammereck

    Ich würde gerne Zucchini, Karotten und Gurken mit dem GEFU Spiralfix verzaubern 🙂

    [Antwort]

    — 13. November 2015 @ 12:54

  29. Kommentar von Susanne

    Ich möchte unbedingt mal Zucchini-Nudeln probieren, dafür wäre das Grät perfekt.

    [Antwort]

    — 13. November 2015 @ 12:57

  30. Kommentar von Anja

    Ich würde gern versuchen, ob man auch Butterrüben in Form bringen kann, Karotte kann ja Jeder 😀

    [Antwort]

    — 13. November 2015 @ 16:31

  31. Kommentar von MartinB

    Ich würde gerne Karotten und Äpfel künstlerisch gestalten.

    Lieben Griß
    Martin

    [Antwort]

    — 13. November 2015 @ 21:41

  32. Kommentar von Stefan Doblinger

    Hallo so beim Radi habe ich so nen spiralschneider recht gern und a bißerl Zeit zum ihn ziehen zu lassen bis er durch ist
    stefan

    [Antwort]

    — 14. November 2015 @ 07:51

  33. Kommentar von Zoltan

    Ich würde sowohl Obst und Gemüse mit dem GEFU Spiralschneider verarbeiten. Vor allem Zwieben, damit es keine tränenden Augen mehr gibt… Rote Beete, Paprika und Zucchini, weil unser Sohn da recht wählerisch ist und die Optik dann doch zum probieren animiert. Hier hilft aber vor allem selber mitkochen lassen!
    Und schließlich Äpfel für die saisonale Apfeltarte!!!
    Im Laufe der Zeit wird mir sicher noch einiges mehr einfallen, womit ich den Spiralschneider herausfordern kann!

    [Antwort]

    — 14. November 2015 @ 20:33

  34. Kommentar von Steffi

    Ich würde gerne Zucchini und Karotten schön in Form bringen 🙂

    Liebe Grüße
    Steffi

    [Antwort]

    — 14. November 2015 @ 20:53

  35. Kommentar von Kerstin

    Die Apfelrosen sind ein Hingucker.
    Ich würde es als erstes mit Kürbis probieren.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    [Antwort]

    — 15. November 2015 @ 16:27

  36. Kommentar von Karin Rudat

    Äpfel und Karotten,auch Zucchini und Radi, kann man bestimmt damit schmackhaft anbieten

    [Antwort]

    — 15. November 2015 @ 18:44

  37. Kommentar von Marie-Therese Pasztory

    Hallo,
    ich wollte immer schon so ein Gerät haben und alles, von Apfel bis Zucchini, damit spiralisieren.

    Liebe Grüße
    Marie-Thérèse

    [Antwort]

    Bianca Antwort vom November 20th, 2015 11:37:

    Liebe Marie-Therese, lieben Dank für deinen netten Kommentar, doch leider war das Gewinnspiel schon abgeschlossen. Ich werde in Kürze den Gewinner verkünden. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal, es stehen bei mir noch 2 Gewinnspiele an… Liebe Grüße, Bianca

    [Antwort]

    — 17. November 2015 @ 13:00

Schicke deinen Kommentar ab

Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!