ELBCUISINE - Der neue Foodblog frisch von der Elbe.

Suchergebnisse
tomaten

ELBCUISINE_Tomatensalat_03

Ein geniales Rezept für Tomatensalat habe ich heute für euch im Gepäck! Im eigenen Garten oder auf den Märkten lassen sich gerade die herrlichsten Exemplare finden. Jetzt zur Saison schmecken diese herrlich roten Früchte schon pur richtig köstlich. In einem leckeren Salat machen sie sich natürlich noch viel besser.

Weiterlesen

ELBCUISINE_Matbucha_03

Eine geniale Verwendung von Tomaten wird in der marokkanischen Küche als Matbucha bezeichnet. Meine Freundin brachte mir ein kleines Glas als Geschenk mit: „Probier‘ mal, das ist echt lecker!“ Unglaublich lecker wäre die richtige Formulierung gewesen. Ihr könnt es einfach auf leckerem Brot oder zu Pasta genießen, euer gebratenes oder gedünstetes Gemüse damit verfeinern oder auch eure Soße perfektionieren – ein Tausendsassa. Bei mir ist es aus der Küche nicht mehr wegzudenken! Übrigens, auch eine tolle Geschenk-Idee jetzt zu Weihnachten!!

Weiterlesen

ELBCUISINE_exotische_Caipirinha_Spieße4

Eine Grillsession mit exotischen Capirinha-Spießen ist sehr zu empfehlen! Die Spieße werden mit Limetten, braunem Zucker und Paprika aromatisiert, also alkohlfrei und sind damit auch für die Kids ein wahrer Leckerbissen. Zumal meine Kids das Essen an Spießen viel lieber mögen. Bei Kindern ist die Präsentation des Essens am wichtigsten. Wir haben die Spieße wieder kurz auf der Sissel Zone unseres Napoleon LEX485RSIB kurz von allen Seiten geröstet und dann auf der normalen Grillzone fertig gegart. So waren sie gleichzeitig schön saftig und wunderbar crispy. Perfekt harmoniert zu den Spießen eine Avocado-Tomaten-Salsa. Wir hatten diese schon kürzlich bei einem Gästeessen zum Geburtstag und sie wurde hoch gelobt und kam bei ALLEN gut an. Das ist meist selten und diese Rezepte bekommen bei mir ein kleines Sternchen und müssen unbedingt hier auf den Blog. Probiert die herrliche Kombination, ihr werdet nicht enttäuscht sein!!

Weiterlesen

ELBCUISINE_Mozzarella2

So kennt man Mozzarella nicht – köstlich gefüllt mit farbigen Tomaten und ganz einfachem grünem Pesto. Die dicken weißen Kugeln bieten sich an, um sie zu füllen und in ihrer ganzen Pracht zu zeigen. Das sorgte für einen großen Aha-Effekt bei der ganzen Familie. Mozzarella mögen wir alle sehr gern. Gefüllter Mozzarella ist perfekt, denn das kleinste Familienmitglied mag ihn ganz pur und bekommt die kleinen Kugeln, die ich mit einem Kugelausstecher aushöhle. Alle anderen lieben es geschmackvoller mit selbstgemachten Pesto und Tomatenstücken gefüllt. Ich muss gestehen, wir bevorzugen auch den ganz „normalen“ Mozzarella. Cremiger Büffelmozzarella kommt vor allem bei den Kids nicht so gut an. Das Pesto machen wir ganz einfach nur mit Basilikum, gerösteten Pinienkernen, Olivenöl, Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer. Soviel zum Rezept, aber heute habe ich noch mehr zu berichten…

Weiterlesen

ELBCUISINE_Tomaten_karibisch6

Langsam drängt das Wintergemüse auf den Markt, aber noch sind herrlich aromatische Tomaten zu finden. Ich habe ganz traumhafte Exemplare in unserem Wintergarten geerntet. Meist kommt bei uns der Klassiker Tomate-Mozzarella-Basilikum mit Balsamico auf den Tisch. Bei euch auch? Wie wäre es mal mit einem anregenden geschmacklichen Ausflug in die Karibik? Optisch bleibt es bei der tollen Farbkombination rot-grün, statt Basilikum kommt die cremige Avocado und für den Kick sorgen ganz feine Zwiebelscheiben, frische Limette & Koriander und leicht scharfe Pepperoni. Wenn euch diese Variante nicht aufregend genug ist, hätte ich noch eine Idee für einen Tomatensalat auf asiatisch mit Kokosmilch und Garnelen, aber das ist dann vielleicht doch zu exotisch …

Weiterlesen

ELBCUISINE_TomatenCashewPesto1

Gleich zwei Rezepte in einem – ein Nudelgericht, dass auch Kids super schmeckt und pur als Brotaufstrich! Das Cashew-Tomaten-Pesto-Rezept versteckte sich in meinen unzähligen Stapeln aus Zeitungsausschnitten, manchmal mehr, manchmal weniger aufgeräumt. Ich liebe es, mich durch die Stapel zu wühlen und mir neue Inspirationen zu suchen. Das Pesto ist sehr schnell gemacht. Ich habe ein Glas mit getrockneten Tomaten in Öl eigentlich immer im Haus. Wenn euer Mixer oder Häcksler nicht so stark ist, empfiehlt es sich die Tomaten vorher mit dem Messer etwas kleiner zu schneiden. Die Tomaten harmonieren hervorragend mit Zitronenschale, ich bevorzuge Zitronenzesten, die sind noch intensiver. Bei den Nudeln seid ihr natürlich flexibel, wer keine Champignons mag, kann natürlich auch etwas Gemüse nehmen, wie Brokoli oder Erbsen – eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt…

Weiterlesen

ELBCUISINE_LinsenKokosTomatenSuppe_Oben

Wir hatten letztens sehr netten Besuch und EIGENTLICH war alles gut geplant, aber upps… Kurz vorher stellte ich fest, dass es doch etwas knapp werden könnte mit Jamie Oliver’s berühmten Ofenkartoffeln mit Marie-Rose-Sauce … Spontan fiel mir diese leckere Blitz-Suppe aus der Slowly Veggie ein. Mein Mann war nicht begeistert, dafür die Gäste umso mehr 😉 Ich habe sie am Schluss fein püriert, dass erschien mir viel leckerer. Die Konsistenz könnt ihr natürlich nach eurem Geschmack verändern, wenn’s etwas flüssiger sein soll, einfach einen Schuss Gemüsebrühe oder Kokosmilch hinzu. Sie schmeckt natürlich auch an einem Freitagabend, wenn die Lust auf großes Kochen fehlt, weil die harte Woche sich bemerkbar macht. Sie ist auch aufgewärmt sehr lecker und lässt sich prima einfrieren.

Weiterlesen

ELBCUISINE_GefuellteMuscheln_MuschelbrokkoliZoom

Mit verrückten Nudeln aus dem neuen Buch „Pasta Loca“ von Stefan Marquard wünsche ich euch ein fröhliches kulinarisches neues Jahr! Das Buch soll „die kindgerechte Ernährung thematisieren, Spaß am Kochen mit Kids und der ganzen Familie und inszeniert die Lieblingsspeise der Kids – Nudeln – in über 90 Pasta-Gerichten – mit Fleisch, mit Fisch, als Suppen, für Vegetarier geeignet oder als süße Variation“, so die Presseinfo. Für meine Kids sind die Pasta-Gerichte etwas mutig und ich hatte den Eindruck, die Kinder dienten mehr zur fotografischen Bereicherung. Bei fast allen Gerichten steht Zucker mit auf der Zutatenliste. Das gab mir erst zu denken, aber um tomatige Soßen geschmacklich zu mildern, ist das eine tolle Idee. Vielleicht vielen längst bekannt, mir hat das Buch auf jeden Fall neue Anregungen und eine neue superschnelle Lieblingstomatensoße gebracht. Sie dient in diesem Rezept als Grundlage unter den Nudeln. Schmeckt aber einfach so zu Pasta, faszinierend lecker! Man braucht nur 5 Zutaten: frische Tomaten, Meersalz, Chili, Zucker, Olivenöl. Wirklich köstlich, testet das unbedingt mal! Die Chili hat in diesem Fall keine schärfende sondern eine geschmacksbereichernde Wirkung. Unkompliziert, schnell und lecker! Meine neue Lieblingspastasoße! Und auch sonst bietet das Buch viele Tipps und Ideen, beispielsweise aktiviert Stefan Marquard das Gemüse vor der Verarbeitung…

Weiterlesen

FestlichesMenue_Appetizer_8

In gerade mal sechs Wochen dann steht Weihnachten vor der Tür! Für euer Festliches Menü habe ich heute einen Vorschlag für die Vorspeise oder den Appetizer, je nachdem, wieviele Gänge ihr plant: Steinpilz- und Tomaten-Basilikum-Baguette mit drei Dips – Red-Pepper-Humus, Avocado-Minze und Bohnenmousse. Alles lässt sich wunderbar ein paar Tage vorher vorbereiten, damit es am Festtag nicht zu stressig wird. Villeroy & Boch hat gemeinsam mit Küchen Atlas zur Blogparade zum Festlichen Menü eingeladen und das Geschirr gesponsert.

Weiterlesen

ELBCUISINE_ochsentomaten5

Ochsentomaten sind meine neuen Lieblingstomaten! Und als ich diese mit Couscous gefüllten Ochsentomaten in der Zeitung entdeckte, musste ich das Rezept sofort testen. Echt lecker! Mein Gemüsemann findet Ochsentomaten ja etwas „trocken“, aber das ist genau das, was ich an ihnen liebe. Das flüssige Innere mit vielen Kernen in den meisten anderen Tomatensorten ist nicht mein Fall. Ochsentomaten sehen außerdem einfach toll aus und lassen sich wunderbar in Scheiben schneiden und klassisch mit Mozzarella und Basilikum belegen. Bei diesem Rezept solltet ihr den Couscous wirklich ordentlich würzen, in Kombination mit den Ochsentomaten, die im Ofen durch das Schmoren schön saftig werden, ergibt das dann die richtige Geschmackskomposition! Probiert es unbedingt aus!

Weiterlesen
Follow

Bekomme alle neuen Rezepte in dein Postfach geschickt.

Trage dich ein!